Sonntag, 29. Januar 2012

Eltern-Kind-Blogparade, die 4. Wochenaufgabe

Die 4. Wochenaufgabe der Eltern-Kind-Blogparade von Testmama ging online und ich versuche gerade mich der Aufgabe zu stellen, denn in dieser Woche möchte sie von uns wissen, wie sparen wir mit Kindern Geld, Zeit und Nerven. Welche Tipps und Tricks können wir geben!?

Puh, da sitze ich erst mal da und schnaufe und bin schon sehr gespannt darauf, was die anderen so schreiben, denn ich bin mir nicht wirklich sicher, ob ich einen sinnvollen Tipp für euch habe? Tja, irgendwie hat sich alles bei uns eingespielt, aber ob das nun auch sinnvoll ist, das muss und kann ja eigentlich nur jeder für 
sich selbst entscheiden. 

Ok, dann fange ich einfach mal an.
 
Also, ich kann von mir aus sagen: Ich bin ein Sparfuchs! In meiner Handtasche habe ich immer einen Beutel mit verschiedenen Rabattcoupons, Gutscheinen, Punkte-Sammelkarten und so weiter, damit ich in der richtigen Situation immer gleich alles dabei habe. Deshalb braucht man für meine Handtasche auch einen Fahrplan, wie mein Partner immer zu sagen pflegt. Aber ich komme damit gut aus und das gesparte Geld gebe ich dann gerne an einer anderen Stelle auch wieder aus. 

Ansonsten betreiben wir das "Sparen" wie es sicher jeder andere Haushalt auch macht, d. h. nicht unnötig Wasser vermatschen --> gebadet wird grundsätzlich gemeinsam ;), auf den Stromverbrauch achten --> natürlich mit abschaltbaren Steckdosen um Stand By-Betriebe zu vermeiden und auch auf den Energieverbrauch --> mit energiesparenden Elektrogeräten. Außerdem haben wir die ganze Beleuchtung im Haus auf LED-Lampen umgestellt. Getankt wird Montags, weil es da am günstigsten ist und am Wochenende werden die Werbeblätter und Angebote studiert. Weitere Ausführungen dazu erspare ich mir jetzt mal. 

Die Kinder sparen natürlich auch. Dieser Tage hatte Coralie´s Oma der Uroma den Einkauf besorgt. Bei der Übergabe der Ware gegen Geld bekam die Oma noch 20,00 € von der Uroma zurück. Den Schein kassierte meine Tochter mit folgenden Worten ein: "Boah, so einen habe ich schon lange nicht mehr besitzt, das ist jetzt meiner" und gab den Schein auch gar nicht mehr zurück. Dieses Geschick hat sie von ihrem Papa geerbt. Über ihn wird nämlich erzählt, dass er als Kind recht sinnvoll tauschte. Als Kind der DDR tauschte er beispielsweise in der Toilette einer Raststätte aus dem Geldteller der Putzfrau 1,00 Mark gegen 1,00 DM. Tja, auch so bekommt man seine Sparbüchse voll ;) Apropos Sparbüchse, vor 2 Tagen haben wir diese hier erhalten: 



Eine Sparbüchse der Big Belly Bank, die übrigens diese Woche auch einen Preis sponsert. Und dass wir schon eine haben, soll nicht bedeuten, dass wir nicht noch eine gebrauchen könnten. Bei 2 Kindern wird das mit dieser einen sicher nicht lange gut gehen. Meine Beiden waren nämlich so begeistert über diese Dino-Sparbüchse, dass kurzerhand alles Kleingeld im Haus aus sämtlichen Sparbüchsen zusammengelegt wurde, nur damit der Dino den Bauch recht voll bekommt und nicht nur ein erbsengroßes Geldhäufchen darin liegt. 

An Nerven spare ich nicht, die hat man einfach ;) und Zeit, die ist eh relativ. Die Sponsoren dieser Woche sind außer Big Belly Bank (einen Spardino in Wunschfarbe) auch noch Sparbaby (einen niedlichen Teddy von Steiff) und tagesgeldkonto.in (2 Amazongutscheine im Wert von je 25,00 €).

Kommentare:

  1. Ja, diese Woche war mir das Thema irgendwie schwer gefallen^^

    Ahh, PunkteSammelkarten sind klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch immer sämtliche Rabatt-Coupons in meiner Tasche. ;-)
    Du hast Deinen Bericht ziemlich schnell fertig! Und die Erbse hast Du gut unter gebracht. :-)

    LG, Melli

    AntwortenLöschen
  3. Dein Artikel ist super:-)
    Ich finde das Klase wie du den Dino in deinen artikel einbindest:-)

    Liebe Grüße

    Kira

    AntwortenLöschen
  4. ...noch ein Sparfuchs :-)

    Liebe Grüße

    Tante Trulla

    AntwortenLöschen
  5. hihi toll wie viele hier mit Gutscheinen usw einkaufen, hab das ehrlich gesagt noch nie gemacht *g* das werde ich mir wohl auch mal genauer ansehen müssen

    LG Maike

    AntwortenLöschen
  6. Hi Du,
    Dein Bericht ist echt nett geschreiben. Ich habe auch immer Rabattkarten in meiner Tasche, vorallem für Dm ;-))

    Lg jassi

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Foto, das Shirt haben wir auch ;)

    LG
    Judy

    P.S. Hier ist die Lösung zu meinem Schnapp-Schuss
    http://juluul.blogspot.com/2012/01/komm-wir-bummeln-uber-die-grune-woche.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha? Anhand des Ärmels erkannt *grins*

      LG Romy

      Löschen
    2. Oh nein, ich wollte eigentlich im Sonntags-Schnapp-Schuss kommentieren...!!! Den Tiger hab ich erkannt :)

      Lg
      Judy

      Löschen
    3. Ach den Sonntags-Schnapp-Schuss meintest du *lach* Ich dachte an die T-Shirt-Parade, aber dass konnte auch nicht passen weil ich da ja ein bedrucktes Shirt hatte.

      LG Romy

      Löschen
  8. Der Dino ist toll, ich mag den auch haben für Fynn :-) Mal sehen, vielleicht klappt es ja.

    AntwortenLöschen
  9. die Sparbüchse ist wirklich supersüß
    lg Vicky
    www.vickyliebtdich.at

    AntwortenLöschen
  10. Mein Geldbeutel quillt vor lauter Karten über :(

    AntwortenLöschen
  11. So ein paar Rabattscheine trage ich auch immer mit mir rum. In der Regel laufen die aber immer ungenutzt ab, genauso wie die ganzen Gutscheinbücher, die man so hat. Schade eigentlich, aber gerade gestern haben wir es mal wieder geschafft, einen Fastfood-Coupon einzusetzen. Ganze 1,99 Euro gespart, super! ;)

    AntwortenLöschen
  12. Das stimmt... "entweder man hat Nerven, oder eben nicht" ... Ein toller Bericht... und die Spardosen sind soooo toll!!

    LG
    Zimtschnute

    AntwortenLöschen
  13. toller Bericht
    die Spardose finde ich total super lg hexe1979

    AntwortenLöschen
  14. Stand-by-Betrieb ausschalten - das sollten wir uns auch mal hinter die Ohren schreiben, aber da sind wir einfach manchmal zu bequem...

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  15. Ich versuche auch gerne, Gutscheine und Coupons zu nutzen - aber oft gibt es die nur für Sachen, die ich gar nicht brauche!

    Aber zum Glück sind auch immer wieder andere dabei...

    LG

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde den Tipp mit den Gutscheinen in der Handtasche ziemlich gut. Mein Mann hat in seinem Geldbeutel schon gar keinen Platz mehr, weil er dort Gutscheine und Rabattkarten sammelt. Allerdings... Männer und Handtaschen? :D

    AntwortenLöschen
  17. Diese Spardose wäre für meinen Sohn genau das richtige!!
    Ansonsten schliesse ich mir Dich an. Gutscheine in der Handtasche sind absolut Top!!

    AntwortenLöschen