Samstag, 11. Februar 2012

NIVEA VISAGE Q10 plus Anti-Falten porenverfeinernde Pflege



Und noch einen Cremetest habe ich abgeschlossen. Bereits Mitte Januar durfte ich die neue NIVEA VISAGE Q10 plus Anti-Falten porenverfeinernde Pflege über freundin Trend Lounge testen und das noch bevor sie in den Handel kommt. Insgesamt erhielten 1500 Testerinnen folgendes Startpaket: 





3 x die neue Anti-Falten-Pflege von NIVEA VISAGE

10 x Probe der neuen Pflege zum Weitergeben an Freunde und Bekannte

2 x freundin für mich und zum Weitergeben

1 x Projektablaufplan

1 x Anschreiben








Damit sage ich meiner Mischhaut nun den Kampf an und mache außerdem noch etwas gegen erste einsetzende Zeichen der Hautalterung! 

Gerade bei Mischhaut ist es nicht einfach, ein geeignetes Pflegeprodukt zu finden, denn die meisten Anti-Falten-Cremes sind für diesen Hauttyp zu reichhaltig. Damit ist nun Schluss, denn Nivea Visage bietet die Lösung. Basierend auf einer innovativen Formel mit Q10, Kreatin und Algen-Extrakt vereint sie die bekannte Anti-Falten-Wirkung der Produkte der NIVEA Q10 Pflegeserie in einer leichten Gel-Creme.


Hersteller:
Beiersdorf AG, Germany

Das sind die Inhaltsstoffe:


Im Tiegel sind 50 ml enthalten. Er sieht sehr schön aus und ist ein eher typischer Tiegel für Nivea. Mir hätte mal was Neues gut gefallen, wie z. B. eine Spenderflasche.




Jetzt will ich aber mal in den Tiegel hinein schauen. Zwischen Creme und Deckel ist nochmal eine extra Schutzfolie, das finde ich sehr gut. Die Farbe ist leicht gelblich. Der Geruch ist gut, aber für eine Nivea-Creme auch nicht unbedingt neu. 




Die Konsistenz:
Die Creme ist leicht flüssig, keinesfalls zu fest oder dickflüssig. Erinnert mich nur leicht an ein Gel. 


Die 1. Anwendung:
Das Produkt lässt sich gut auf der Haut verteilen. Es zieht schnell ein und fettet nicht! Gefällt mir sehr gut. 

Der Langzeittest:
Im Ergebnis des Langzeittests kann ich sagen, dass ich das Produkt sehr gut vertrage. Meine Haut hat keine Irritationen. Im T-Zonenbereich finde ich sind die Poren tatsächlich kleiner geworden sind. Gerade im Kinnbereich hatte ich einige, die auch ab und an zum Pickel mutierten. Damit ist nun Schluss. Und auch auf der Nase und im Stirnbereich kann ich tatsächlich von einem Erfolg berichten. Die Poren sind nicht weg aber die Haut sieht deutlich besser. 

Auch kam ich damit ganz gut durch den Winter. Ich hatte früh morgens gewohnter Weise diese anstelle einer reichhaltigeren Creme aufgetragen. Bei -13°C ging es dann ab in den Kindergarten und wieder zurück und es hat meiner Haut nicht geschadet. 

Alles in allem eine tolle Tagescreme die vom Preis-Leistungsverhältnis her unschlagbar ist. 


Vielen Dank für diese Testmöglichkeit. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen