Sonntag, 25. März 2012

Eltern-Kind-Blogparade, Wochenaufgabe Nr. 12; Aufgabe 11

Eltern-Kind-Blogparade-Aufgabe 11 

In der 11 . Aufgabe der Eltern-Kind-Blogparade hat sich die Testmama ein Kreativthema ausgedacht. 

1. Ihr lauft durch euer Haus bzw. eure Wohnung und findet drei Ecken / Orte / Plätze / Gegenstände, an denen man sofort erkennt, dass bei euch Kinder leben (das Kinderzimmer gilt nicht!). Wer mag, der zeigt Fotos, ich freue mich darüber!
2. Ihr nennt drei Gründe, woran Fremde, wenn sie sich mit euch unterhalten oder euch nur sehen, erkennen können, dass ihr Eltern seid.
3. Ihr schießt ein Foto von einem Gegenstand, den ihr seit der Geburt eurer Kinder nicht mehr benötigt oder benutzt habt (wer keine Fotos machen will oder nicht mehr machen kann, kann auch nur darüber schreiben).

Oh das ist toll, hier muss ich gar nicht schwer überlegen. Hier sind die drei Orte, an denen man direkt erkennt, dass hier im Hause Kinder leben und es nichts aus dem Kinderzimmer.

1a. Der Flur!


Wer kennt das nicht: Dünne Jacke, dicke Jacke, Regenjacke, Wechseljacke, dünne Schuhe, Gummistiefel....



1b. Das Bad!



Ohne Worte, oder? Übrigens, das kein Papier am Toilettenpapierhalter ist, bedeutet nicht, dass es gerade alle ist und keiner nachgefüllt hat, sondern vielmehr, dass wir das Toilettenpapier immer vor dem kleinen Mann in Sicherheit bringen müssen, da er dieses sonst durch die Wohnung rollt. 



1c. Die Küche!



Das Stühlchen verrät ja wohl alles! 


In der 2. Aufgabe sollen 3 Gründe aufgezählt werden, woran Dritte erkennen, dass ich Kinder habe, wenn sie sich mit mir unterhalten/mich sehen. Auch dies ist ganz einfach zu beantworten, denn:

  • eigentlich gibt es mich nur noch mindestens im Doppelpack. Eines der beiden Kinder ist immer mit bei mir unterwegs! 
  • Außerdem ist meine Handtasche vielmehr ein "Reisekoffer", denn in dieser nehme ich alles für den Notfall mit. Da ist eine Ersatzwindel, Feuchttücher, ein Ersatznuckel, Knabberzeug, Trinken, ein Büchlein für die Große, auch ein Löffel findet sich darin, genauso wie ein Strohhalm... alles muss mit. 
  • Wenn kein Kind mit bei  mir wäre, dann würden mich spätestens die Autokindersitze im Auto verraten. 

In der 3. Aufgabe möchte die Testmama den Gegenstand sehen, den ich seit der Geburt meiner Kinder nicht mehr benutzt habe. Auch das ist ganz einfach, hier ist es: 


Na, erkannt??? Ja richtig, es ist eine Bowlingkugel. Wir waren früher so oft beim Bowling, fast jede Woche, da haben wir uns mal eine eigene Bowlingkugel gegönnt. Ab und an schafft es Sven mal noch zum Bowling, aber, aber ich selbst kam seit der Geburt noch nicht wieder in den Genuss, die Kugel in die Hand zu nehmen; außer zum abstauben ;)

Kommentare:

  1. Huhu
    Ich glaube auf deinem Blog war ich die ganze Parade über noch nicht *Schäm*
    Mich sieht man meißten auch nur noch mit mindestens einem der beiden Männern aber das finde ich gar nicht so schlecht.
    Hast du keine Zeit zum Bowlen ode einfach keine Lust???
    Ich war seid der Geburt von unserem kurzen einmal weg (er ist 9 Monate) Aber ich brauche das zum Beispiel nicht mehr, ich mag es mehr, wenn ich alleine und in ruhe entspannen kann:-)

    Liebe Grüße

    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. doch doch Kira, du warst schon bei mir siehe hier z.B.: http://unsere-testberichte-ecke.blogspot.de/2012/01/eltern-kind-blogparade-die-4.html

      Wir schaffen es einfach nicht ;) Die Oma nimmt die Kinder, aber wir brauchen sie oft wegen unserer Vereinstreffen. Da bleibt für sonstige Aktivitäten erst recht kaum mehr Zeit. Wir waren schon im Kino und im Musical aber zum Bowling kam es einfach noch nicht.

      LG Romy

      Löschen
  2. Hallo,
    das hast Du gleich die Klassiker gezeigt! Vielleicht kommt ihr bald mal wieder zum Bowling!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe doch sehr ;)

      LG Romy

      Löschen
    2. Ich drücke die Daumen, dass der nächste Bowlingabend nicht mehr zu lange warten muss!!! Sina

      Löschen
  3. Die Klorollenerklärung gefällt mir! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss das Klo auch immer zuschließen, sonst würde mein kleiner auch mit der Klopapierrolle durch die Wohnung rennen.
    Eine voll gepackte Handtasche hab ich auch immer dabei.

    lg steffi

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt... hihi.. eine kleine Handtasche kann ich auch nicht mehr mitnehmen... ein Reisekoffer ist es gott sei dank auch noch nicht... :)

    LG
    Zimtschnute

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    das Stühlchen kommt mir sehr bekannt vor ;) Und auch den "Reisekoffer" kenne ich nur zu gut :D Ich bin nämlich oft einfach zu faul nochmal eine extra Wickeltasche mitzunehmen :) Mir wurde am Wochenende übrigens noch gesagt, dass man spätestens, wenn die Kinder ins Teenager Alter kommen, wieder Zeit für Hobbys hat ;)
    LG geelestet

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, die Sache mit dem Klopapier kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich glaube, darauf stehen sie alle ... :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hi du,
    hihi ja die Schuhe-da sieht man gleich, dass Kids im Haushalt leben, das hab ich auch fotografiert.
    grins, ja die Handtasche gleicht jahrelang einer Windeltasche. Ich hab heute noch Feuttücher und so Zeugs in meiner Handtasche.
    Ich hab noch nie im Leben gebowlt ( schreibt man das so?), das wäre echt ein guter Grund um sie wiedereinmal vorzuholen. viel Spaß
    Lg jassi

    AntwortenLöschen
  9. Das grüne Ding im Bad sieht gefährlich aus. Ein bisschen aggressiv schon fast :-)

    AntwortenLöschen
  10. Wir waren zwar nicht oft bowlen, aber es hat immer sehr viel Spaß gemacht und selbst unsere Kids lieben es .

    LG Trixi

    AntwortenLöschen
  11. Zu eignen Hobbies komm ich auch nicht mehr. Mein Fechtsack verrottet so langsam im Keller..Aber dem Klopapier hinterherjagen ist ja auch Sport ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Bei uns im Flur sieht es genauso aus. Jacken und Schuhe stapeln sich (die von den Kindern).
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Bowlen macht echt Spaß. Schade, dass es sich für dich nicht mehr ergibt, aber vielleicht ändert sich das ja noch.

    Schöner Beitrag, bei dem ich mich/uns (natürlich ;)) wiedererkenne.

    AntwortenLöschen
  14. wir müssen auch das Klopapier immer vorm Kleinen verstecken *g*

    LG Maike

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für deinen Beitrag :-)
    Auch wenn ich mich heute beim kommentieren der Blogparade wiederholen werde: das kommt mir alles seltsam bekannt vor :-) Vor allem die leeren Klorollenhalter.

    AntwortenLöschen
  16. Ahhha, ihr also auch....Unsre Klorolle steht immer und überall, hängt aber fast nie da, wo sie eigentlich hängen sollte. Entweder wird sie vom Kind verschleppt, oder vom Kater zerfetzt *lach*

    Vielleicht solltest du mal die Rolle mit deinem Mann tauschen :D Er staubt sie ab und du nimmst die Kugel mit zum Bowlen.

    LG von Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Das mit dem Toilettenpapier kenne ich auch zu gut.... Aber Gott sei Dank sind meine mittlerweile aus dem Alter raus ;-)
    Es wird also besser.....

    AntwortenLöschen