Mittwoch, 4. April 2012

Meridol Halitosis - Täglicher Schutz und langanhaltend frischer Atem

Sicher hat ein jeder von euch schon einmal Bekanntschaft mit schlechten Gerüchen aus dem Mund gemacht. Wenn auch nicht bei sich selbst, dann sicherlich bei Dritten. Und wem es selbst schon einmal passiert sein sollte, der fand das sicher sehr unangenehm. 

Einen wirksamen Schutz gegen die Ursachen von Mundgeruch bietet das Zahnpflegesystem von Meridol Halitosis

Dieses besteht aus einem Zahn- & Zungen-Gel, Zahnbürste, Zungenreiniger und Mundspülung. Es ist zur täglichen Reinigung der Zähne und der Zunge geeignet. 

Testen durfte ich das ganze System über Bild der Frau und möchte mich ganz herzlich für das tolle Testpaket bedanken. 

Mit diesem System kann man schlechten Gerüchen tatsächlich Ade sagen. 


Die Zahnbürste:
Sie entfernt effizient bakteriellen Plaque. 

Sie verfügt über mikrofeine Borstenenden und Polierkelchen zur gründlichen Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch. 

Auf der Rückseite des Bürstenkopfes ist ein Noppenfeld, welches die Zunge sowie und den Wangenbereich optimal reinigt. 

Die Bürste liegt angenehm in der Hand. Dafür sorgt der breite Griff und ein breiter Daumenstopp. 


Das Zahn- & Zungengel:
Es neutralisiert geruchsaktive Substanzen in der Mundhöhle und bekämpft die Ursachen von Mundgeruch.  Die Wirksamkeit wurde klinisch belegt. 

Das Gel selbst besticht durch seine blaue Farbe. Es ist nicht zu scharf im Mund und schäumt angenehm. Es ist geeignet für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren. 


Der Zungenreiniger:
Der Zungenreiniger ist extra flach. An ihm befinden sich Noppen und Lamellen. Er wird 2-seitig angewendet. 

Zunächst gibt man einen kleinen Klecks Zahn- & Zungen-Gel auf die Noppen der Seite ohne schräg stehender Lamellen und putzt damit die Zunge. Anschließend verwendet man die andere Seite des Zungenreinigers und zieht den Zungenbelag mit der Schaberkante sanft von hinten nach vorne ab. Kurz mit Wasser ausspülen, fertig.

Also ich muss ja zugeben, die Reinigung der Zunge vernachlässige ich immer ein wenig und ich kann mich auch nur schwer daran gewöhnen, was daran liegt, dass sich bei der Anwendung das Kribbeln auf der Zunge mit einem Würgegefühl vermischt; aber Übung macht natürlich den Meister und man kann sich daran  gewöhnen.   


Die Mundspülung:
Die Mundspülung schützt wirksam vor Mundgeruch. 

Die verfügt über einen 3fach-Wirkmechanismus gegen geruchsaktive Bakterien auf der Zunge und im gesamten Mundraum und sorgt für ein langanhaltendes frisches Mundgefühl. Es beinhaltetet keinen Alkohol. 

Es wird empfohlen, den Mund ein- bis zweimal täglich mit 15 ml unverdünnt 60 sec. lang auszuspülen. Die Lösung sollte nicht verschluckt werden und darf deshalb erst ab 6 Jahren angewendet werden, wenn man das Mundspülen beherscht. Es soll nicht nachgespült werden. 

Die Lösung selbst sieht auch wieder schön blau aus. Ich empfinde sie als mild. 


Alles in Allem ein gelungenes System, das mir wirklich ein gutes Mundgefühl gibt. 





1 Kommentar:

  1. Ich nutze Meridol-Zahnpasta gerne und oft, aber das Halitosis habe ich noch nicht probiert, werde ich mal testen, danke für den Bericht!

    AntwortenLöschen