Sonntag, 3. Juni 2012

Xylinetten - das Zahnpflegebonbon


Über den Blog von knuddelstoffel wurde ich Mittester für Bonbons von Xylinetten. Über diese Mittestmöglichkeit habe ich mich riesig gefreut, ich liebe doch Bonbons so! Und wenn es dann auch noch gesund dabei wird, dann scheint es doch die perfekte Mischung zu sein! Bonbons und Gesund, kann das passen?


Ja, denn  mit Xylinetten ist das Naschen ausdrücklich erwünscht, sogar auch direkt nach dem Zähne putzen, denn es handelt sich hierbei um Bonbons zur Zahnpflege. 

Mit 100 % Xylit und 0 % Zucker wirken Sie gegen die Entstehung von
  • Karies,
  • Plaque,
  • Mundtrockenheit,
  • Zahnsteinbildung sowie
  • Verfärbungen der Zähne.
Damit sind sie super praktisch, gerade im hektischen Alltagsleben. Natürliche Zutaten und Aromen, machen diese Bonbons zudem sehr schmackhaft. 

Für den Test erhielt ich 2 Beutel Xylinetten á 100 g  in den Geschmacksrichtungen Erdbeere und Organge-Ingwer.

Die Anwendung ist ganz einfach. Empfohlen wird, nach jedem Essen und dem letzten Zähneputzen ein Bonbon langsam im Mund zergehen zu lassen. 

Mit der gleichen Süßkraft wie herkömmlicher Zucker, aber einen um 40 % niedrigeren Brennwert als der des Saccharose-Zuckers kann der Xylitol-Zuckers punkten. 

Durch verschiedene klinische Studien wurde die kariostatische und antikariogene Wirkung von Xylitol nachgewiesen. Aber Vorsicht, mehr wie 3 Stück sollte ein Erwachsener davon nicht verzehren, denn das kann in die Hose gehen, denn zuviel davon wirkt abführend! Für Kinder reduziert sich die Menge auf 2. Für  Kinder unter drei Jahren sind sie wegen der Erstickungsgefahr beim Verschlucken nicht geeignet.

Käuflich sind diese Bonbons in Apotheken, auch online. Dabei kosten sie so um die 4-5 €/Tüte. Im Angebot geht es auch unter 4 €.

Für den Test erhielt ich 2 Beutel Xylinetten á 100 g  in den Geschmacksrichtungen Erdbeere und Organge-Ingwer.



Von der Form her erinnern sie mich an diese Traubenzuckerbonbons aus der Apotheke. 

Jedes Bonbon ist einzeln abgepackt. Somit kann man prima eine Handvoll ins Gepäck geben.

Geschmacklich haben mich die Erdbeere-Xylinetten überzeugt. Orange-Ingwer ist nicht ganz meine Geschmacksrichtung.




Zutaten:
Xylit, Trennmittel: Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Säuerungsmittel: Citronensäure, Fruchtpulver, Aroma.


Nährwertangaben je 100 g:
Brennwert 967,1 kJ / 232,0 kcal, Eiweiß 0 g, Kohlenhydrate 95,7 g, Zucker< 0,2 g, Mehrwertige Alkohole 95,5 g, Fett 0 g, Gesättigte Fettsäuren 0 g, Ballaststoffe 0 g, Natrium 0 g

Auch für Diabetiker sind Xylinetten ideal geeignet.




Ich bedanke mich ganz sehr bei Julia für diese Mittestmöglichkeit. Ich kannte diese Bonbons bisher nicht. Sie sind mir aber gerade für Unterwegs eine ganz praktische Alternative!  





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen