Sonntag, 28. Oktober 2012

Sonntags-(Schnapp)-Schuss-Parade, Nr. 44

Sonntags-(Schnapp)-Schuss-Parade 

von 

always-sunny, Runde Nr. 44! 





Nein, in der 44.sten Runde zeige ich Euch kein Winterbild! Sicher sehen die 15 cm Neuschnee, die seit gestern hier runter gekommen sind ganz toll aus, aber so richtig kann ich mich an die Vorstellung "Es ist Winter" nicht gewöhnen, denn schließlich sind gerade Herbstferien und in der letzten Woche saß ich noch im T-Shirt draußen zum Kaffeetrinken. Kaum zu glauben, dass wir nun einen Schneeanzug brauchen. 

Das Motiv meines Schnappschusses für dieser Woche habe ich Euch bereits im Frühjahr schon einmal gezeigt. 
Könnt ihr euch noch an den Nuckibaum erinnern? Jetzt möchte ich ihn Euch nochmal im Herbst zeigen.  





Ich musste in der letzten Woche 3x mit Lord Keks nach Jena  ins Uniklinikum fahren, er hatte leider eine Verletzung und hatte seinen Gerinnungsfaktor benötigt. Da geht ganz schön was an Diesel drauf, nur gut, dass ich beim Radio einen 100,00 € Tankgutschein gewonnen habe, der damit auch schon wieder verbraucht ist. 
Natürlich mussten wir auch immer am Nuckibaum vorbei schauen und er war sogar so mutig, dass er jedes mal einen Nuckel in den Briefkasten am Nuckibaum eingeworfen hat. Nun hat er nur noch 3 Stück, die wir noch los werden müssen. 

Den Baum musste ich gleich nochmal festhalten. 





Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Romy



Freitag, 26. Oktober 2012

Wenn die Tage kürzer werden hilft Wärme und Gemütlichkeit




Brrrrr, ist es Euch auch so kalt?

Unsere Wetterstation zeigte heute Morgen 2,6 °C an. Viel zu kalt für mich. Der Winter kommt mit großen Schritten. Nur gut, dass die Winterreifen am Auto schon aufgezogen sind, so sind wir wenigstens vorbereitet, sollte doch der erste Schnee bald kommen.

Nun wird es auch Zeit, um endlich die Heiz-Saison zu eröffnen.

Glücklich kann sich da schätzen, wer noch eine alternative Wärmequelle zur Heizung besitzt, so wie wir. Für euch hab ich mal ein wärmendes Feuerchen angezündet.




Doch es gibt auch noch andere schöne Methoden, um sich ein wenig aufzuheizen. Die einen versuchen es mit einer Tasse Tee, die anderen mit Kuscheln unter der Bettdecke. Aber auch ein paar Kerzen können eine schön gemütliche Atmosphäre schaffen und Wärme vermitteln.




Doch wer auf Kerzen vertraut, sollte die Sicherheit nicht außer Acht lassen.

Bitte denkt immer daran, Kerzen nicht unbeaufsichtigt brennen zu lassen. Haltet bitte auch Kinder und Tiere von Kerzen fern und prüft den Standort der brennenden Kerze auf eine sichere und geeignete Umgebung. Kerzen sollten auch im brennenden Zustand nicht bewegt werden und schon gar nicht schräg gehalten werden.

Für mehr Sicherheit verwende ich nur Teelichter. In meinem Lieblings-Drogeriemarkt gibt es die jetzt auch, mit besonders hellem Kerzenschein, da sich die Kerze in einer Klarsichthülle befindet.

Die Lichte in Klarsichthülle von Profissimo hat eine Mindestbrenndauer von 6 Stunden, die ich übrigens absolut bestätigen kann. Sie hat damit eine bis zu 50% längere Brenndauer als herkömmliche Teelichter, welche oft nur 4 Stunden brennen.

Aber Achtung! Mehrere Lichte solltest du nur in einem Abstand von mindestens 10 cm voneinander entfernt aufstellen. Sie eignen sich nicht für Stövchen oder Duftlampen. Besser ist es, die Lichte immer in einem Glasbehältnis oder auf einem Teller aufzustellen.

Die 6-Stunden-Lichte in Klarsichthülle von Profissimo ist eine hochwertige Kerze, die das RAL-Gütezeichen trägt. Damit wird ihre gleichbleibende Qualität ständig von unabhängigen Instituten geprüft. Sie wird in Deutschland produziert. Auch wurde an die Umwelt gedacht, denn die Verpackung sowie die Klarsichthülle sind recyclebar.

In einer Packung befinden sich 24 Teelichter und so sorgen 2,95 € bei richtiger Anwendung für mindestens 144 Stunden Gemütlichkeit.



Sonntag, 21. Oktober 2012

leckeres auf dem Tisch - Desserts, Torten und mehr

Nicht ganz einen Monat ist es her, als meine Tochter Geburtstag feiern durfte. Dieser Geburtstag glich einem nicht endend wollenden Feiermarathon! Erst der Kindergeburtstag, dann der eine Teil der Familie, anschließend der zweite Teil, dann folgten Freunde und Bekannte. Für mich bedeutete das Küchenschlacht². Ein Kaffeetrinken drohte sogar ins Wasser zu fallen.

Ich hatte euch schon einmal die Tortenaufleger gezeigt, die ich gekauft hatte, um eine schöne Geburtstagstorte zu zaubern, doch genau diese schien sich zum Desaster zu entwickeln.

Als ich die Cremefüllung für die Torte zubereiteten wollte, ließ sich die Sahne nicht steif schlagen. Verwundert rührte ich ein Sahnefest-Päckchen nach dem nächsten unter, doch meine Sahne hat sich davon überhaupt nicht beeindrucken lassen und ich sah uns schon vor einem leeren Kaffeetisch sitzen.

Beim genauen Betrachten der Flasche fiel mir auf, dass ich mich im Warenregal schlicht und einfach vergriffen hatte. Statt Creme zum Schlagen zu kaufen habe ich Creme zum Kochen gekauft. Himmel, was für ein Missgeschick! Nun war guter Rat teuer, denn schon bald wollten die Kaffeegäste kommen.

In meinem Küchenschrank suchte ich verzweifelt nach Hilfe. Da entdeckte ich Früchte Fix von Dr. Oetker.



Kalt anwenden und einfach einrühren steht darauf. Was Früchte und Fruchtsaft bindet, muss auch bei Kochcreme helfen, dachte ich mir und rührte das Pulver in meine Creme und tatsächlich, meine Creme wurde fest.




Noch ein wenig Vanillezucker untergerührt und ich konnte wieder aufatmen, denn mit der Rettung der Creme war auch die Torte gerettet und ich finde, sie ist super geworden.


Die Überraschung war geglückt, denn das Töchterchen freute sich riesig über ihre Geburtstagstorte. Die mindestens genauso gut schmeckte, wie sie aussah.

Früchte fix bindet mühelos Fruchtsoßen und Fruchtfüllungen für Torten und mehr. Ich habe auch schon tolle Füllungen für Windbeutel damit gemacht. Für Tortenfüllungen oder Dessertcremes, solltest du pro Beutel (Inhalt 25 g) ca. 200 ml Flüssigkeit verwenden. Für eine Grütze ca. 400 ml. Sollte dir die Zubereitung zu fest sein, kannst du sie einfach wieder mit ein wenig Wasser oder Fruchtsaft  aufrühren. 

Ich werde nun vorsorglich immer ein Päckchen davon im Küchenschrank vorrätig haben. Sicher ist sicher. 



Sonntags-(Schnapp)-Schuss-Parade, #43

Sonntags-(Schnapp)-Schuss-Parade 

von 

always-sunny! 



Wir befinden uns in der nun schon 43.sten Runde dieser Parade. Es kommt mir so vor als wäre es gestern gewesen, als ich den ersten Schnappschuss gepostet habe, aber nein, es ist jetzt schon 43 Wochen her. 

In dieser Runde möchte ich euch Bilder zeigen, die am Freitag entstanden sind, als wir die Fachmesse für Feuerwehr, Brand- und Katastrophenschutz "Florian" in 
Dresden besucht haben.





 

Auf der Messe zeigten über 140 Aussteller aus verschiedenen Ländern ihre Technologien für Feuerwehr, Rettungswesen und Bevölkerungsschutz. Sie ist immer recht informativ, denn sie bietet ein recht breites Programm zur Fort- und Weiterbildung für Angehörige der Feuerwehr, des THW´s und für Rettungsdienste...

...und nun auch für Schnappschüsse, denn ich habe ganz viele Bilder für meine Sammlung mitgebracht, die man sicher später noch gut gebrauchen kann

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.


Romy

Samstag, 20. Oktober 2012

SENSEO® Lungo - eine Welt voller Intensität und Aroma



Wie ihr ja bereits wisst, darf ich über  http://www.theinsiders.eu/ die neuen  Senseo Lungo Varianten kennen lernen. 

Die Lungo-Variation ist abgeleitet von der italienischen Kaffeespezialität Lungo, was eine Art verlängerter Espresso ist.

SENSEO® bietet 3 Lungo-Kompositionen aus sehr hochwertigen Kaffeemischungen an, welche über einen besonders feinen Mahlgrad und einer großzügigen Menge Kaffee verfügen. 

Die Sorte Delicato verspricht einen frischen und leichten Geschmack mit einer Fülle an individuellen Noten. 
Tradizionale ist im Geschmack eher Rund mit einem ausbalancierten Aroma. 
Forte hingegen ist Kaftvoll und Intensiv. Das Aroma ist ausgewogen


Seit 01.08.2012 sind die Lungo-Variationen im Handel erhältlich. Die UVP für eine Packung liegt bei 2,99 €, jedoch sind nicht mehr die üblichen 16 Pads enthalten sondern lediglich 14 Stück. 
Die Verpackung ist nach wie vor eine Folien-Verpackung, die den neuen geschwungenen SENSEO®-Schriftzug trägt. 

Nach dem Öffnen der Folienverpackung strömt einem förmlich ein Kaffeeduft entgegen. Leider sind die Folienverpackungen noch immer nicht mit einem Aromaverschluss versehen, so dass man weiterhin eine Pads-Dose verwenden muss, um das Aroma zu schützen.

Vom Grund her sind die Verpackungen drei Sorten gleich designt. Eine schwarze mit Wellen durchströhmte Verpackung bildet den Grund. Mittig, ein farbiger Balken (die Farbe rot steht für die Sorte Tradizionale, grün für Forte und braun für Delicato), auf welchem der neue geschwungene SENSEO®-Schriftzug angebracht ist. Das Design soll damit an aromatisch intensive Kaffeebohnen á la Toskana erinnern, was auch gelungen ist. So kann man die verschiedenen Varianten nicht nur am Namen, sondern auch am farbigen Design unterscheiden. 



Als eine weitere Möglichkeit die Geschmackssorten von SENSEO® zu unterscheiden wurde der Geschmacksnavigator entwickelt.
 



Der Geschmacksnavigator basiert auf unterschiedlich starken Linien und Wellen und befindet sich auf allen neuen SENSEO® Packungen.







Mir schmeckt dabei am besten die geschmacksintensive rote Sorte Tradizionale, dicht gefolgt von der milderen Sorte Delicato, der braunen Sorte und schließlich der grünen Sorte Forte, die mir zu stark schmeckt.

Mich überrascht und begeistert jedoch immer wieder die tolle Crema, die sich bei allen Sorten bildet. 

 

Für die Kaffepads von SENSEO®  wird ein Filterpapier benutzt, das von der Oberseite her geprägt ist. Blickt man auf die Oberseite des Pads kann man den eingefüllten Kaffee gut darin sehen.




Für den Geschmackstest habe ich mir ja auch Mittester zu einer Kaffeerunde eingeladen. Auf dem Blog von Mimmi´s Teststrecke findest du den Bericht ihres Mannes. Sein Favorit ist die braune Sorte Delicato. Auch den Bericht von Bloody kannst du auf ihrem Blog finden. Sie hat auch ihre Freundinnen testen lassen und damit Begeisterung bei diesen ausgelöst. Ich danke Beiden ganz sehr für ihre Rückmeldungen und die tollen Berichte. Auch der Bericht von Nisi testet ist online, die offenbar den gleichen Geschmack hat wie ich.





Freitag, 19. Oktober 2012

Bloggeraktion: Heimwerken - Lust oder Frust

Bloggeraktion Heimwerken
Egal ob in den eigenen vier Wänden, im Garten oder ob es den fahrbaren Untersatz betrifft, zu  tun gibt es immer irgend etwas. Das Aufhängen eines Bildes, das Wechseln der Räder, das Auswechseln eine Glühbirne, irgend etwas schiebt man doch immer vor sich her, zumindest geht es mir so.


Aktuell sind es einige Bilder von meinen Kindern, die ich als Poster drucken lassen habe. Seit einem viertel Jahr liegen sie nun schon gerahmt da, haben aber den Weg an die Wand noch nicht gefunden.


Wir machen, so gut es geht, alles selbst. Ob es das Stellen von Zwischenwänden betrifft, das Einbringen der Dämmung, das Fliesen eines Fliesenspiegels, das Verlegen von Laminat oder das Tapezieren eines Zimmers, Geld spart man dadurch allemal, nur leider oft nicht Zeit und Nerven, denn genau und ordentlich sollte es dennoch sein.



Da die Handgriffe aber längst nicht so geübt sind, wie von einem Fachmann, dauert es halt doch oft länger und das ein oder andere mal habe ich mich mit meiner besseren Hälfte wegen einer Baumaßnahme in die Wolle bekommen. Aber, wenn es dann geschafft ist, ist man wirklich stolz darauf und zeigt auch gerne anderen was man geschafft hat.

Heimwerken ist sicher schon lange keine reine Männergeschichte mehr, auch wenn ich neben meinem Schatz doch eher als Handlanger fungiere. Ich bin mir aber sicher, wenn ich müsste, würde ich es auch - getreu dem Motto: Selbst ist die Frau - selbst schaffen. 

Mit diesem Beitrag nehme ich an der Bloggeraktion von Tanjas Testwelt teil, bei der es in Zusammenarbeit mit www.ichhabsgemacht.net Amazongutscheine im Gesamtwert von 150,00 € zu gewinnen gibt. Dort findet ihr viele hilfreiche Heimwerkertipps, unter anderem eben auch zum Verlegen von Laminat, welchen ich besonders hilfreich finde.

Möchtest auch du dein Glück versuchen, dann hast du mit deiner Teilnahme noch Zeit bis zum 04.11.2012. Viel Glück.





Donnerstag, 18. Oktober 2012

Schaffe schaffe Häusle baue - EKB Oktober 2012

Häuser bauen basteln mit Kindern

Eltern – Kind – Blogparade: OKTOBER 2012


In dieser Monatsaufgabe der Eltern-Kind-Blogparade wird es wieder Kreativ! Wie das Motto: "Schaffe schaffe Häusle baue" schon verrät, wird in dieser Aufgabe natürlich gebaut.

In Aufgabe 0.2 dieser Parade bastelten wir uns eine Familie. Doch leider hat diese Familie noch kein Zuhause, deshalb sollen die Teilnehmer der Blogparade nun eine Unterkunft basteln.



Dabei hoffte ich, dass ich mit dem Thema Häusle bauen durch bin. Tag und Nacht haben wir an unseren eigenen 4 Wänden gewerkelt, erst außen, dann innen. Ich möchte nicht wissen, wieviel Dreck und Staub wir damals eingeatmet haben. Aber die Mühen haben sich gelohnt und nun haben wir es schön gemütlich. 



Aber das hilft natürlich alles nichts. Unsere kleine Familie


soll nun ein zu Hause bekommen. Auf die Frage an meine kleine Tochter gerichtet, wo diese Familie wohnen sollte, sagte sie: "Am Nordpol, das wäre doch schön, mit Eisbären!" Also haben wir das für unsere Familie aufgegriffen.

Als Bastelmaterial haben wir uns für einen Salzteig entschieden.


Ein einfaches Rezept für die Herstellung eines Salzteiges ist dieses Tassenrezept:

2 Teile Mehl und je ein Teil an Salz, Wasser und Öl. Wenn man für alle Zutaten ein und die selbe Tasse verwendet kann dabei nichts schief gehen.





Für die Ausformung der Höhe haben wir einen kleinen Luftballon aufgepustet, den Salzteig herumgepackt, mehrere Tage trocknen lassen und schon hatten wir eine schöne bezugsfertgige Höhle für unsere Familie, die auch sogleich eingezogen ist. Zur Einzugsfeier kam dann tatsächlich auch noch Familie Eisbär vorbei.



Für diese Monatsaufgabe gibt es auch wieder einen Sponsor. Hierbei handelt es sich um hubelino, einem Hersteller für ganz tolle Bausteine und Lernspielzeuge.

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Bloggeraktion - Geld ausgeben und dabei sparen

http://www.testmama.de/wp-content/uploads/2012/10/Bloggeraktion-Gutscheine-und-Rabatte-227x300.pngUnd wieder eine tolle Bloggeraktion von der Fraumama!

In dieser Aktion geht es darum virtuelles Geld auszugeben, denn die Testmama schenkt jedem Teilnehmer 150,00 €, die dann ausgegeben werden sollen. Dabei soll das Geld wie folgt unter die Leute gebracht werden: 100,00 € sind für einen selbst und die restlichen 50,00 € für Freunde oder Familienmitglieder bestimmt. Nun gilt es zu verraten, was man davon kaufen würde und dabei auf den Punkt Sparsamkeit -auch bei geschenktem Geld- einzugehen, also ob man dennoch einen Gutschein, einen Rabatt oder nach einer sonstigen Sparmöglichkeit sucht.

Also für mich wäre es nicht sehr schwer, 100,00 € auszugeben, zumal ich ja gerade einige Pfunde verloren habe. Ich brauche dringend neue Klamotten, denn:


das war ich vor 10 Wochen: 



Und das bin ich jetzt: 



Ich bin auf dem besten Weg bald zwei Kleidergrößen kleiner einkaufen zu können. Meine alten Hosen schlabbern und die alten Pullover will ich schon gleich gar nicht mehr tragen. Mein ganzer Kleiderschrank muss neu bestückt werden, denn jetzt will ich auch Stiefel, Leggins und Röcke tragen. Insofern muss ich dringend ein paar Shops leer räumen und könnte dafür gut ein wenig Kneti Moneti gebrauchen.

Aber selbst wenn es geschenktes Geld wäre, würde ich immer noch schauen, so viel wie möglich aus dem Geld zu machen. Deshalb bin ich immer auf der Suche nach Sparcoupons, Gratiszugaben oder anderen Sparaktionen wie z. B. Kaufe 3 für 2. 

Mit den restlichen 50,00 € würde ich meiner neuen Arbeitskollegin etwas Gutes tun und mich damit bei ihr dafür bedanken, dass sie mich zur Abnahme überredet hat. Zu zweit geht es nämlich noch viel besser und auch bei ihr schlabbern die Sachen nur so am Körper herum. Auch sie müsste dringend einmal shoppen und das macht zu zweit natürlich auch viel mehr Spaß. 

Mit diesem Beitrag habe ich die Chance auf einen von 20! Amazongutscheinen im Wert von 20,00 € gesponsert von http://www.sale-forever.de/.

Eine Teilnahme ist nur noch bis zum 20.10.2012 möglich.








Dienstag, 16. Oktober 2012

tolle Akzente für Kopf und Haar - Redwood Fashion Shop

Zweifels ohne sind gesunde, kräftige Haare ein Traum für jede Frau! Doch was ist nun besser? Sie offen zu tragen oder sie hochzustecken? Die Meinungen sind da recht verschieden. Die Einen sagen, wenn sie ständig auf den Schultern aufliegen werden sie splissig, die Anderen sagen, das falsche Materialien die Haarstruktur schäden, wenn sie hochgesteckt werden. Das geht bei Haargummis los und hört bei Spangen, die teilweise sogar die Kopfhaut zerkratzen können auf. Hinzu kommen dann noch Haarreifen, die drücken und Kopfschmerzen auslösen. Folglich, Frau hat es schon nicht einfach wenn es um ihre Haarpfracht geht.

Das es auch anders geht, erfährt mein beim Shop Redwood Fashion, denn Redwood Fashion bietet Haarschmuck und Accessoires von klassisch bis ausgefallen in  sehr hochwertiger Qualität an. Ob Schmuckteile aus Edelmetallen, verarbeitet mit Federn, Strass besetzt, natürlich aus bzw. mit Holz oder ganz klassisch zeitlos, der Shop verfügt über 800 verschiedene Qualitätsartikel, die alle ohne scharfe Kanten sind, die über eine hohe Belastungsgrenze verfügen und schonend zu Kopfhaut und Haar sind. Außerdem wurde auch an antistatische und nickelfreie Legierungen gedacht, was nicht nur Allergikern einen hohen Tragekompfort zusichert. Hier findet Frau sicher für jeden Anlass das richtige Accessoire, denn Redwood Fashion ist auch stehts bemüht, einzigartige Stücke zu schaffen. 
Mir selbst geht es bei Haarreifen so, dass sie entweder zu locker sitzen oder eben zu straff und ich das Gefühl habt, mir wird der Kopf zerdrückt. Erschwerend kommt bei mir noch das Tragen einer Brille und damit verbunden ein eh schon vorhandener Bügel hinter dem Ohr hinzu. Ich trage aber gerne Haarbänder und Reifen und deshalb kam für mich auch nichts anderes in Frage, als einen Haarreifen zu probieren.



Ich entschied mich für ein Modell, dass aus Rhodoit gefertigt ist. Rhodoit ist ein Plattenmaterial, hergestellt aus eingefärbter Baumwolle. Es wird in Blöcke gepresst von welchen wiederrum Scheiben abgeschnitten werden, die dann, teils sogar in Handarbeit, zu Haarreifen zusammen geführt werden.

Das Material bietet den Vorteil, dass man es an die Kopfform individuell anpassen kann indem man es in kochendes Wasser legt und anschließend auf die gewünschte Form zurechtbiegt.




Außerdem  hat das von mir auserwählte Stück eine tolle schillernde Farbe. Der Reif glänzt in verschiedenen weißtönen und hebt sich deshalb sehr gut von meinen dunklen Haaren ab.

Er lässt sich sehr gut tragen, kein Drücken und kein Ziepen. Keine Kopfschmerzen und auch keine Probleme mit dem Brillenbügel.




Der Shop selbst ist sehr übersichtlich gestaltet und man findet sich gut und einfach darin zurecht. Alles ist gut sortiert und in Produkt- und Themenkategorien eingeteilt wie Knipser, Spangen, Reifen oder Hochzeit. Der Versand erfolgt innerhalb ganz Europas. Zahlungen sind per Vorkasse, Kreditkarte oder auch via PayPal möglich.

Mit Haarschmuck von Redwood Fashion kann man tolle Akzente setzen, auch wenn man dafür etwas tiefer in die Tasche greifen muss.





Montag, 15. Oktober 2012

Ein neuer Apfel im Warenregal - Honeycrunch

Darf ich euch verraten, dass ich nun schon 6 Kilo abgenommen habe? So langsam sieht und spürt man das auch an den Klamotten, denn alles wird zu groß. Was so ein paar Kilo ausmachen, denn eine Kleidergröße darf ich nun schon kleiner einkaufen.

Möglichkeiten zur Abnahme gibt es ja viele, aber ich musste grundsätzlich an der Ernährung und an den Gewohnheiten etwas ändern, weshalb ich mich für ein bekanntes namhaftes Programm für Ernährungsumstellung entschied. Umso mehr freut mich natürlich, nun auch den entsprechenden Erfolg verspühren zu können.

Bei brandnooz, der Platform für Produkttests im Lebensmittelbereich gibt es bald ein Projekt, was super zu meinem "Abspeck-Programm" passt, denn es wird Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung gelegt. Hintergrund für dieses Projekt ist die neue knackig, fruchtig, frische Apfelsorte mit dem schönen Namen "Honeycrunch".




Wer Körper und Geist etwas Gutes tun will, greift regelmäßig zu Obst. Besonders gerne greifen wir aber zu Äpfeln. Mit über 30 Vitaminen und Spurenelementen sowie zahlreichen Mineralstoffe, vorallem Kalium, vereint er alles, was Apfelfreunde lieben. Mit 85 Prozent Wasseranteil ist er außergewöhnlich saftig und knackig und verfärbt sich selbst angeschnitten nicht gleich in ein unapettitliches Braun. Ein süßer, genussvoller und kalorienarmer Snack für den kleinen Hunger zwischendurch.


Der gelb-rote Apfel ist bekannt für seine gute Balance aus Süße und Säure und einem knackigen Biss. Er ist bereits seit 10 Jahren in Europa erhältlich. Entdeckt wurde er durch französische Obstbauern in den USA, die ihn dann mit nach Europa brachten. Heute liegt das Hauptanbaugebiet im schönen französischen Loire-Tal und in der Provence und inzwischen beispielsweise auch im Alten Land vor den Toren Hamburgs sowie in Südafrika und Neuseeland. In Scheiben auf einer Tarte, als Bratapfel oder in einem herzhaften Gericht behält er seine Form und zerkocht nicht.



Und nun kommst du ins Spiel. Du kannst helfen, diesen idealen Küchenapfel in herzhaften Gerichten, pur oder gebacken bekannt zu machen.

Bewerbe dich als brandnooz Produkttester über einen Fragebogen. Wirst du als Produkttester von brandnooz bestätigt, darfst Du Deine Freunde zu einer Honeycrunch Party einladen. Sobald fünf von ihnen zugesagt haben, kann es los gehen und Du erhältst von brandnooz gegen Ende Oktober ein Paket mit 10 erntefrischen Honeycrunch-Äpfeln, die Du nach deiner Lust und Laune testen kannst. Es bleibt dann ganz Dir überlassen, welche tollen Gerichte Du zubereitest.








Sonntag, 14. Oktober 2012

Sonntags-(Schnapp)-Schuss-Parade, Nr. 42


In Runde Nr. 42 der 
Sonntags-(Schnapp)-Schuss-Parade 

von 

always-sunny

zeige ich euch einen Schnappschuss von heute morgen als ein nostalgisches Dampfross durch unseren Nachbarort fuhr. Nun bin ich ja nicht so der Eisenbahnfan, aber so eine alte Technik schaue auch ich mir gerne einmal an.



Dampflok

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag 

Romy 

Dienstag, 9. Oktober 2012

Adrenalinjunkie vs. Couchpotato - Bloggeraktion




Wenn ich von mir und meiner besseren Hälfte ausgehe, dann kann ich beruhigt sagen: Unterschiedlicher hätten wir Beide nicht sein können. Er nach Außen der Ruhige und Gelassene, teils auch schüchtern und ich die eher Aufgedrehte und Aufgeweckte.





Doch geht es um waghalsige Aktionen, dann ist Schatz derjenige der durchzieht was er sich in den Kopf setzt und ich eben diejenige, die der Mut verlässt. Bei Schatz darf es schon auch mal ein Sprung aus der Höhe sein mit dem Vertrauen auf das Prinzip Hoffnung, das Gummiseil wird schon halten!








Für mich ist das so gar nichts. Fallschirmsprünge oder Fahrgeschäfte die sich immer schneller drehen, die immer mehr in die Höhe schnellen, in denen man hin und her geschleudert wird, nein, nein, davon wird mir eher übel als das es mich berauscht und ich halte mich strickt davon fern. Für mich muss das Aktionsreiche auf dem Boden statt finden und das möglichst mit 4 Rädern. Da darf es schon mal eine Quad-Tour oder ein Besuch auf der Go-Card-Strecke sein oder auch mal eine Wild-Wasserfahrt z. B. beim Rafting.







Möglichkeiten für solche Aktivitäten gibt es viele, auch bei www.abenteuergutscheine.at wird man fündig. Dies ist auch der Sponsor für diese Bloggeraktion von winzieee.

Insgesamt stellt Abenteuergutscheine.at Gutscheine von Amazon im Gesamtwert von 180,00 € bereit, die in folgender Staffelung verlost werden:

1 x 50 € Amazongutschein
1 x 40 € Amazongutschein
1 x 30 € Amazongutschein
1 x 20 € Amazongutschein
4 x 10 € Amazongutschein

Bis zum 21.10.2012 kannst auch du teilnehmen und dein Glück versuchen.

Entspannung hingegen finde ich beim Auspowern. Gerne mache ich Spinning, Aqua Fitness oder Zumba. Dabei bin ich der Abendsportler. Anschließend eine Dusche, frische Klamotten oder ein Bett und alles ist gut. 





Sonntag, 7. Oktober 2012

mein Resume zum Homecooker von Philips


Während für mich die Projektzeit bei Konsumgöttinnen mit dem Homecooker von Philips zu Ende ist, beginnt sie für 500 Testerinnen gerade erst, denn jetzt haben weitere 500 Personen die Möglichkeit das Gerät kennen zu lernen. Da jedoch ein Pfand von 199,00 € hinterlegt werden muss, stellt sich für viele nunmehr die Frage, ob das eine sinnvolle Investition wäre. 

Deshalb möchte ich euch zunächst noch einmal ein paar ganz besondere "Sachen" zeigen, die ich mit dem Homecooker gezaubert habe um nochmal abschließend aufzuzeigen, wie vielseitig er einsetzbar ist. Natürlich habe ich ihn viel und fast täglich verwendet, für Suppen, Fleisch, Fisch, Gemüse, Semmelknödel & Co. 

Zweifels ohne ist es ein tolles Gerät. Aus dem Bereich Suppen war die Gurkensuppe sehr lecker, die ich mit dem Homecooker und dem zugehörigen Schneideturm zubereitet habe. Man kann die Suppe heiß und kalt genießen und ist eine gute Möglichkeit, um zur Gurkenzeit die Ernte zu verarbeiten. Hier ist das Video dazu. 


Auch in den Bereich Suppen reiht sich dann noch die Lasagnesuppe, die ich mit dem Homecooker zurbereitet habe. 

Jedoch habe ich, aus Zeitgründen, die grob zerbrochenen Lasagneblätter in einem Topf weich gekocht und die Bechamellsauce in einem weiteren Topf zubereitet. Bei entsprechend viel Zeit kann man sicher auch alles nacheinander im Homecooker zubereiten, bei Seite stellen und warmhalten. 

Für die Bechamellsauce: 1 EL Butter im Topf zerlaufen lassen, mit 2 EL Mehl binden. 100 ml Milch aufgießen und 100 ml Gemüsebrühe hinzufügen. 10 Min. köcheln lassen. Die angedickte Sauce mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskatnuss abschmecken. Nach belieben Kräuter, Schmelzkäse o.ä. hinzufügen. 
Die Hackfleischsauce: Im Homecooker bei 250 °C Zwiebelwürfel mit eingesetztem Rührarm und Hackfleisch (hatte ca. 250g) anbraten, klein geschnittene Paprikawürfel zufügen, nach belieben auch Champinions, Erbsen und Möhrchen (ich hatte Rester aus einer Konserve verarbeitet). Wenn alles schön angebraten ist, stückige Tomaten zufügen und mit Gemüsebrühe aufgießen, aber nicht zuviel, damit es nicht zu dünne wird. Nach belieben noch Tomatenmark, Kräuter... unterrühren. Ich habe noch Feta dazu gegeben. 
Beim Anrichten wird zuerst ein wenig Hackfleischsauce in einen tiefen Teller gegeben oder einer Schale. Danach Lasagneplatte aufgelegt. Eine 2. Schicht aus Sauce und Platten drauf machen. Abschließend mit Bechamellsauce abdecken, nach belieben noch etwas Käse darauf streuen. Fertig. 
Im Prinzip funktioniert es genau so, wie wenn ihr eure Lasagne zubereitet, nur halt nicht im Backofen gebacken, sondern einfach gekocht und dann auf einem tiefen Teller oder einer tiefen Schale angerechtet. 



Wir befinden uns ja in der herbstlichen Jahreszeit. Die Zeit, wo es überall schmackhafte Kürbisgericht gibt. Da habe ich für alle, die Kürbis lieben, eine tollen Kreation aus dem Homecooker. Denn ich habe einen gefüllten Kürbis damit zubereitet. Er war super lecker. Eigentlich ist es ein Rezept für bzw. mit Verwendung des Backofens, aber dieses hier kann man auch gut ausschließlich mit dem Homecooker zubereiten. 




Ich habe einem Hokkaido-Kürbis einen Deckel abgeschnitten, das Kerngehäuse entnommen und das Fruchtfleisch ausgeschabt, bis nur noch eine ca. 1 cm dicke Hülle übrig war. Das Fruchtfleisch habe ich klein geschnitten genauso wie 2 Möhren --> diese Masse zunächst bei Seite stellen. In den Edelstahltopf vom Homecooker habe ich Wasser gegeben. Dann habe ich den Dampfgarkorb aufgesetzt und die Kürbishülle mit Deckel hineingegeben und ca. 15 Minuten gedämpft. Danach habe ich den Kürbis bei Seite gestellt, das restliche Wasser aus dem Edelstahltopf entfernt. In den Edelstahltopf habe ich dann Butter gegeben und unter Verwendung des Rührarms 200 g Hackfleisch darin angebraten. Dazu habe ich die Kürbis-Möhrenmasse gegeben sowie ein paar Zwiebeln und Lauchzwiebelringe, alles mit Knobi, Salz und Pfeffer gewürzt sowie eine in Würfel geschnittene Paprika hinzugefügt. Anschließend habe ich ein halbes Paket stückige Tomaten hinzugefügt und alles aufkochen lassen. Da ich Feta mag, habe ich noch ca. 100 g davon hinzugeben. Diese Masse habe ich dann in den Kürbis gegeben und diesen nochmals 10 Minuten gedämpft. Damit der Kürbis ordentlich stehen kann habe ich in den Dampfgarkorb den Dampfgareinsatz gestellt und dann alles mit einem großen Topf abgedeckt. Beim Öffnen ist jedoch Vorsicht geboten, denn bei Öffnen besteht Verbrühungsgefahr. Den Kürbis habe ich dann geviertelt und mit einem Quark angerichtet.



Doch der Homecooker kann nicht nur kochen, dämpfen und braten. Man könnte ihn sogar zum Backen verwenden. Ich habe nämlich damit einen Rührkuchen gebacken bzw. "gedämpft". Ja, alleine durch den Wasserdampf ist der Kuchen durchgebacken. Er war sehr schmackhaft und hatte vor allem keine harte Kruste. Wie ich das gemacht habe, erfahrt ihr in meinem Video.


Ihr seht also, der Homecooker ist wirklich sehr vielseitig einsetzbar und man kann tolle Sachen mit ihm zubereiten. Er ist vor allem da super einsetzbar, wo man keinen Platz für Kochmöglichkeiten hat. Ich denke da ganz speziell an Wohnwagen, Gartenhäuschen, Büroküchen etc. Und nochmals der Hinweis auf die Voreilte, dass man die Hände frei zum Kochen hat, da er, wenn erwünscht, das Rühren selbstständig übernimmt sowie ferner die Zubereitungszeit überwacht und die Temperatur regelt, sofern man diese entsprechend vorher eingestellt hat.  
Da er für einen Preis von 399,00 € angeboten wird, ist der hinterlegte Pfand von 199,00 € auch absolut gerechtfertigt. Immerhin werden ja auch 500 Projektplätze vergeben. 
Wenn nicht über ein Projekt, wäre er käuflich zu erwerben über den Philips Online Shop, Otto oder Amazon. 
Nun möchte ich nochmals auf das Gerät nebst Zubehör eingehen. 
Der Homecooker besteht aus folgenden Einheiten:
Basis mit Bediendisplay
Hitzeschutzring
Edelstahltopf (3 Liter Fassungsvermögen)
Rührarm
Dampfgarkorb
Pastakorb
Dampfgareinsatz
Deckel mit Dampfloch
Er verfügt über eine Timerfunktion für 99 Minuten. Die Temperateinstellung reicht von 40-250°C.Der Rührarm ist separat zu/abschaltbar.Er hat einen Hauptschalter sowie einen separaten Ein-/AusschalterEr schaltet bei Zeitablauf automatisch mit einem akustischem Signal ab Kabellänge: 1 mLeistung: 1500 WFarbe: Schwarz

Materialien: Edelstahl, Kunststoff
Er ist sehr hochwertig verarbeitet. Das matte Schwarz passt perfekt zum Edelstahl des Topfes. Die hochglänzende Basis hebt sich vom Rest gut ab. 

Zum Homecooker gehört zudem ein Schneideturm.
Zu diesem gehören 5 auswechselbare Scheiben zum Schneiden und Zerkleinern, sowie einem Fingerschutz/Stutzen/Kolben/Einführhilfe (k. A. wie man zu dem Ding sagt).

Regelbar in 2 Geschwindigkeiten.
Leistung: 200 W
Anti-Rusch-Füße
Kabellänge: 1,2 m
Größe der Einfüllöffnung: 76 x 50 mm
Er ist perfekt zum Zerkleinern geeignet. Ich habe auch Keksbrösel damit gemacht, für einen Tortenboden oder Semmeln zu Semmelbrösel verarbeitet. Die Reibeinsätze lassen sich einfach auswechseln.



Außerdem erhielt ich ein Kochbuch, welches viele tolle Rezepte von Jamie Oliver enthielt. Zum Kennenlernen des Geräts fand ich diese jedoch recht anspruchsvoll. Dennoch habe ich einiges daraus nachgekocht und mir gute Anregungen entnehmen können.

Die Bedienung ist sehr einfach, die Bedienungsanleitung übersichtlich gestaltet.


Reinigen kann man alles, bis natürlich auf die Basis des Homecookers und des Schneideturms ganz einfach in der Geschirrspülmaschine. Ich habe zwar den Eindruck, dass sich dadurch die Spuren am Topfboden vom Rühreinsatz verintensivieren, aber das tut meinem Kochspaß ja noch lange keinem Abbruch.

Ich arbeite wirklich sehr gerne mit dem Homecooker. Ich versuche ihn so viel wie möglich bei der Zubereitung meiner Speisen einzusetzen. Ich habe für ihn keinen Platz in meinen Schränken gesucht, weil zum in den Schrank stellen ist er absolut zu absolut zu schade. 






Sonntags-(Schnapp)-Schuss-Parade, Runde Nr. 41


In Runde Nr. 41 der 
Sonntags-(Schnapp)-Schuss-Parade 

von 

always-sunny

wollte ich euch eigentlich ein Kastanienbild zeigen, als Ergänzung zu meiner herbstlichen Deko von letzer Woche, doch dann trat dieses Ereignis dazwischen: 





Er ist abgebrochen, einfach so, vom Wind umgehaucht, unser Fahnenmast mit der Thüringenfahne. Wir hatten ihn ja erst vor 4 Wochen feierlich errichtet. Damit hat er nur 4 Wochen stand gehalten. Ob das ein schlechtes Zeichen für die Zukunft unseres Bundeslandes ist???

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag 
Romy 

Freitag, 5. Oktober 2012

Eine Fähre für den Sohnemann - einfache Wandgestaltung


Unsere zwei Kids können sich ja eigentlich glücklich schätzen, denn jeder von ihnen hat ein eigenes kleines Reich. Eines in rosa für unser Krümelchen und das Andere in einem zarten blau gehalten für Lord Keks. Doch für eine Wand im Zimmer von Lord Keks wollte sich so gar keine Lösung finden. 

Aus Platzgründen konnte kein Regal dort angebracht werden und auch sonst fiel mir nicht viel zur Gestaltung ein. Ich wollte ein Bild an die Wand malen, aber, wie das so ist mit den unangenehmen Dingen, ich schob diese Aufgabe immer weiter vor mir her, denn so sicher war ich mir meiner Sache nicht. Was wenn es in die Hose geht und ich mich vermale? 

Ab und an dachte ich daran, die Wand mit einem Wandtattoo zu gestalten, hatte aber Zweifel daran, ob das alles so halten würde. Doch so reinweiß wie die Wand war konnte sie nicht bleiben und so versuchte ich es nun doch mit einem Wandsticker. Ein Schiff oder Boot (oder wie Lord Keks zu sagen pflegt: "ein Schiffboot") sollte es werden. 

Und so suchten wir uns bei www.stikid.de  dieses lustige Fährschiff aus. 

Der Sticker wurde schnell geliefert und so konnten wir den gestrigen Feiertag damit verbringen, den Sticker im Kinderzimmer von Lord Keks anzubringen. Wie wir das gemacht haben erfahrt ihr hier: 





Hätten wir gewusst wie schnell und einfach das gehen würde, hätten wir uns für den Feiertag noch mehr vorgenommen. Im nu konnte die Fähre von der Wand grüßen. 

Dabei haben Wandsticker nicht nur den Vorteil einer leichten Anbringung sondern können genau so schnell und einfach wieder entfernt werden, sollte der Sticker irgendwann einmal nicht mehr gefallen. Damit ist man so richtig flexibel und kann sich ständig den Wünschen der Kinder anpassen. Ein deutlicher Vorteil gegenüber Tapete oder Malerarbeiten! 

Zudem ist ein Wandsticker auch eine preislich recht günstige Möglichkeit zur Raumgestaltung. 

Wir sind froh über diese einfache und schnelle Lösung und freuen uns über das aufgepeppte Zimmer. 

Noch mehr schöne Wandtattoos findest du bei www.sticasa.de und www.stikid.de.

Donnerstag, 4. Oktober 2012

die brandnooz Box im Monat September 2012



So farbenfroh und vielfältig wie der Herbst, präsentiert sich diesen Monat auch die Brandnooz Box die ich vor einigen Tagen erhielt. 

Schaut einmal gemeinsam mit mir, was da in diesem Monat alles enthalten ist: 






Krombacher Fassbrause, 1x Zitrone und 1x Holunder, UVP 0,59 €/Flasche á 0,33 l

Ein alkoholfreies Erfrischungsgetränk aus Malzextrakt mit spritziger Zitrone oder feinem Holunder.

1x blanchierte Mandeln von Seeberger, UVP 1,89 € á 0,80 g

Ein sehr hochwertiger Snack aus blanchierten und gerösteten Marcona Mandeln mit cremigem Honig und delikatem Salz. 

1x Starbucks Frappuccino Coffee, UVP 1,89 € á 250 ml

Ein fettarmes Kaffeegetränk mit einem Hauch Süße und einem Schuss Milch. 

1x Pasta Tomate Basilikum von Schneekoppe, UVP 2,99 € á 160 g 
Eine gluten- und laktosefreie Pastaspezialität, frei von Geschmacksverstärkern, künstlichen Aromen und Konservierungsstoffen.  

Mikrowellen Popcorn von Chio 1x süß und 1x salzig, UVP 0,99 € á 100 g
Genau das richtige für kalte Herbsttage! Popcorn in Kinoqualität, im TV einen guten Film, was will man mehr? 

Instant Energy von GoMo, UVP 3,49 €/Mobilbox á 7 Einzelportionen
Energie zum Selbermachen als Mix, Drink, kalt oder heiß. 

1x Nudeltopf mit Geflügel Klößchen von Erasco, UVP 2,49 € á 800 g
Dieser Eintopf verstärkt seit Oktober 2012 die Ersaco-Familie, die ich absolut bevorzuge, wenn es dann schon mal "Büchsenfutter" sein muss.  

1x Mia Tinto von Freixenet, UVP 1,39 € á 0,25 l
Ein halbtrockener Spanier aus der Rebsorte Tempranillo mit einem vollmundig-fruchtigem Aroma. 



Macht unterm Strich einen Gesamtwarenwert von 17,30 € aus. 
Hinzu kommen noch der 0,75 € Spar-Coupon beim Kauf von einer Flasche á 0,75 l Freixenet Mia sowie der 1,50 € Spar-Coupon beim Kauf von zwei Flaschen á 0,75 l Freixenet Mia.  


Na wenn das nicht die Box aller Boxen ist, dann weiß ich auch nicht weiter! Alles war wieder sehr gut verpackt und kam natürlich auch unversehrt bei mir zu hause an. 

Ich finde diese Herbstbox sehr abwechslungsreich, denn von süß bis salzig, knusprig, cremig, heiß oder kalt ist alles enthalten. Zum Frühstück ein cremiger Kaffee, mittags lecker Pasta, dazu ein Gläßchen Wein, Popcorn als Snack und eine Suppe zum Abendessen. Zwischendurch noch Limo und ein extra Energie-Kick, so lässt sich doch prima ein Tag überstehen. 

Wenn nun auch du Lust bekommen hast, dir eine Box mit neuen und leckeren Lebensmittel von Top-Marken monatlich ins Haus kommen zu lassen - ohne Versandkosten und sonstige Verpflichtungen versteht sich, dann kannst du dir die brandnooz Box für 9,99 € bei monatlicher Kündigungsmöglichkeit bestellen. Der Warenwert der Box liegt garantiert über 10,00 €.