Mittwoch, 7. November 2012

Honeycrunch - der Apfel fällt scheinbar doch weit vom Stamm




Ich hatte schon einmal von der relativ neuen Apfelsorte im Warenregal dem so genannten "Honeycrunch" berichtet. Inzwischen habe ich diese Sorte über brandnooz erhalten und konnte sie somit probieren. 







Honeycrunch ist ein sehr schöner zweifarbiger gelb-roter Apfel, der förmlich zum Anbeißen einlädt. Sofort wurde auch bei uns zugegriffen.

Schon beim Aufschneiden spürt man, wie schön fest, saftig und knackig er ist. 







Der erste Bissen war ein Genuss. Wir lieben Äpfel und bei uns gibt es eigentlich täglich Äpfel, aber dieser Geschmack hat mich einfach total begeistert. Natürlich schmeckt der Apfel immer noch nach Apfel aber diese fruchtige Frische, der Biss, die Saftigkeit, das ausgewogene Verhältnis zwischen Süße und Säure war dann doch Neu und total lecker! 

Selbst zum Kochen, in der Pfanne oder im Ofen eignet er sich Bestens. So haben wir u. a. leckere Apfelpfannekuchen daraus gemacht:




Und natürlich einen Rohkostsalat:



Und eine süße Apfel-Quark-Speise: 



Dabei hat der Honeycrunch eine ganz tolle Eigenschaft. Er wird nämlich nicht so schnell braun. Vom Rohkostsalat hatte ich noch einen kleinen Rest am nächsten Tag mit auf Arbeit genommen und der geriebene Apfel war kein bisschen farblich angelaufen und selbst nach dem backen war er immer noch sehr knackig. Selbst die Schale vom Apfel kann man sehr gut mitessen. 

Wir haben definitiv einen neuen Favoriten in Sachen Apfelsorte gefunden und hoffen ganz starkt, den Apfel nun wirklich in der Warenauslage zu finden. 

Vielen Dank dafür! 






Kommentare:

  1. Spätestens jetzt habe ich Hunger.........

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. War es auch liebe Mimi ;)

      Ich habe ihn auch schon nachgekauft. Bei Edeka gab es den Honeycrunch. 6 Stück für 2,99 €.

      LG Romy

      Löschen