Donnerstag, 29. November 2012

Kindleins Phantasie anregen - mit GLÜCKSWICHTEL


Wie ist das bei euch, könnt ihr gut zeichnen? Malt ihr mit euren Kindern oder lasst ihr es lieber gleich ganz? 

Meine Tochter malt für ihr Leben gerne und ich bin richtig froh darüber. Ausmalbücher benötigt sie dazu nicht, sie malt lieber frei, lässt ihrer Phantasie freien Lauf und sie bringt auch schon ganz tolle Kunstwerke zu Stande. Ich habe auch gerne gemalt, aber nur Stillleben oder Blumen. Tiere und Menschen bekomme ich irgendwie nicht hin. 

Vor 5 Jahren initierte Anja Happe eine Aktion mit der sie Kinder begeisterte. Sie  gründete die Malschule und lehrte Grundschülern aus Bochum, Essen und Gelsenkirchen verschiedene Maltechniken und das durch selbst geschriebene Kindergeschichten, die durch die Zeichnungen zum Leben erweckt wurden. Das war die Geburtsstunde von GLÜCKSWICHTEL, einer ganz wundervollen Buchreihe mit selbst gezeichneten Motiven. Seit her begeistert GLÜCKSWICHTEL Kinder und Fans, die gar nicht genug von GLÜCKSWICHTEL bekommen können. 

Was ich ganz toll finde ist, dass man sich Fairness und Nachhaltigkeit auf die Stirn geschrieben hat, denn alle Produkte von GLÜCKSWICHTEL sind umweltfreundlich hergestellt. Von Kinderarbeit, soziale Ausbeutung oder Zwangsarbeit distanziert man sich. Klingt das nicht toll und interessant? 

Dann seit gespannt. Ihr werden in Zukunft wohl noch mehr hier über den GLÜCKSWICHTEL lesen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen