Dienstag, 5. Februar 2013

Gewinnerbekanntgabe Venus & Olaz und der Rasierer Gillette Fusion ProGlide Silvertouch



Gleich werde ich jemanden glücklich machen! Ich bin gespannt, wer sich über den neuen Gillette Venus & Olaz Rasierer freuen darf. 



Insgesamt gab es 18 Teilnehmer. Ich bedanke mich ganz herzlich bei euch. 

Ausgelost habe ich über random.org. 




Von den 18 abgegebenen Kommentaren wurde der 9. ausgelost und dieser gehört zu Steffi. Herzlichen Glückwunsch. Bitte lasse mir ganz schnell deine Adresse zukommen. 






Wie immer kann es leider nur einen Gewinner geben. Ich bitte deshalb alle die leer ausgegangen sind nicht traurig zu sein. Wer noch Interesse an 5 €-Rabattgutscheinen hat, dem überlasse ich gerne per Post Gutscheine. In dem Fall bitte ich um kurze Info an mich. 


Aber, über for me gab es ja nicht nur den Venus & Olaz Rasierer zum testen. Vielmehr war dieses Projekt ja ein Paartest und meine bessere Hälfte durfte sich auch mal wieder als Proband zur Verfügung stellen. Dieses mal für den 




für Männer mit sensibler Haut. 

Darüber war er hoch erfreut, denn um eine Rasur kommt seine empfindliche Haut auch nicht herum. 






Den Gillette Fusion ProGlide Silvertouch gibt es seit Januar 2013 im Handel. Die UVP beträgt ohne Batteriebetrieb 9,99 €, mit Power-Technologie 15,99 €.

Er ist für sensible Haut gemacht, da seine 5 feinen Klingen mit schmalerer, dünnerer Schnittkante und Gleitbeschichtung ganz ohne Kraftaufwand das Barthaar abschneiden und ein herausziehen oder Reißen verhindern.

Dank des Klingen-Stabilisators stehen die Klingen immer im richtigen Abstand und Winkel und passen sich optimal den Konturen des männlichen Gesichts an.

Die Komfort-Lamellen führen überschüssigen Rasiergel ab, so dass die Klinge immer bestmöglich auf der Haut gleiten kann.
Für ein noch besseres Gefühl nach der Rasur wurde der Lubastrip Pflegestreifen verbessert. Er ist jetzt 25 % größer als der des Gillette Fusion und enthält mineralische Öle und feuchtigkeitsspendende Polymere, die für ein sanftes Gleiten, auch bei der zweiten und dritten Rasur sorgen. 
In seinem Silberkleidchen strahlt der Rasierer Eleganz und coolnes aus. 

Er liegt perfekt in der Hand, dank verbesserter ergonomischer Form. 


Dank der Aufziehlasche lässt sich die Schutzverpackung sehr gut öffnen. 

Der Rasierer liegt bereits fertig montiert in der Schutzhülle in der Verpackung. Man braucht ihn nur noch zu entnehmen und schon kann man mit der Rasur beginnen.

Zum Wechseln des Rasierkopfes löst man einfach mittels Knopfdruck die Arretierung zwischen Rasierkopf und Griff und schon kann ein neuer Rasierkopf aufgesteckt werden.  


Fazit: 
Der Rasierer liegt sehr gut und stabil in der Hand. Er ist nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer und lässt sich sehr gut führen. Er gleitet sanft und sicher über die Haut und rasiert schonend und dennoch gründlich. Nach der Rasur fühlt sich die Haut sehr glatt und nicht überreizt an. Ab und an klagt meine bessere Hälfte nach der Rasur über Pickel oder Hautrötungen. Dies war hier aber nicht der Fall, so dass wir gerne eine Empfehlung aussprechen.


Vielen Dank für diesen Test! 



****
ifwom-Meinungsstudie (mit Gewinnchance auf einen von 3 Amazongutscheinen im Wert von 50,00 €)

In dem Projektpaket von for me waren auch Forschungskarten enthalten. Du kannst dabei helfen, das Thema Mundpropaganda wissenschaftlich zu erforschen. Dabei soll durch das Institut für Marketing und Mundprobaganda-Forschung ifwom herausgefunden werden, wie sich Gespräche über Produkte in sozialen Netzwerken verbreiten.
Deshalb veröffentliche ich hier einen weiteren Code einer Forschungskarte:
XG6C1-GLS-W5
Möchtest du Teil dieser Umfrage werden dann surfe dafür einfach im Internet zu: www.ifwom.de
Gebe den Code ein und fülle die kurze Umfrage aus. 
Viel Glück!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen