Sonntag, 17. Februar 2013

Mammut Pharma - Medizin für Mutter und Kind



Wo man hin hört: Es hustet und schnupft, überall!!! Ein richtiger Virenalarm herrscht im Moment und wir befinden uns mitten drin. Leider sind unsere beiden Kinder nicht verschont geblieben. Fließschnupfen und Husten beeinträchtigen sie im Moment recht stark. Vor allem Nachts, wenn die Nase zu ist und keine Luft mehr hindurch weicht, sie können nicht mehr ungestört atmen und finden nicht in den Schlaf. 

Schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung greife ich zu natürlichen und sanften Mitteln. Rettichsaft beispielsweise, den ich selbst ansetze und Milch mit Honig gehören genauso zu meinen ersten Mitteln wie Inhalate und Dampfbäder. Nur wenn es gar nicht anderes geht, greifen wir zu schärferen Mitteln.

Nun habe ich einen Hersteller entdeckt, dessen Produkte mich und meine Familie auf dem Weg zu einer sanften Genesung unterstützen, denn deren Produkte sind auf die speziellen Bedürfnisse von Babys, Kleinkindern und Schwangeren angepasst. Sowohl in den Inhaltsstoffen, als auch bei den Darreichungsformen. 

Die Rede ist von: mammut-pharma.com.





Das kleine Pharma-Unternehmen mit Sitz in Berlin, hat sich auf Gesundheits- und Medizinprodukte ohne Alkohol, ohne Zucker und ohne Laktose spezialisiert, was genau das Richtige für Babys, kleine Kinder, Schwangere und natürlich auch alle Anderen ist. 


Mammut Pharma bietet derzeit folgende Produkte an: 
  • Folsäure Fem - Nr. 1, bei bestehendem Kinderwunsch bis zum Ende des 3. Montas. 
  • Folsäure Fem - Nr. 2, ab dem 4. Schwangerschaftsmonat bis zur Stillzeit. 
  • Folsäure Fem - ohne Jod, vom Kinderwunsch bis zum Ende der Stillzeit und wenn eine Jodbehandlung nicht erwünscht ist. 
  • Das Mammut Zahni-Gel, zur Beruhigung und Pflege von gereiztem Zahnfleisch beim Durchtritt der Zähne sowie 
  • die Mammut-Eukalyptus Sticker, für unbeschwertes Durchatmen und somit für einen entspannten Schlaf.


Kennen lernen durfte ich die Mammut-Eukalyptus-Sticker. 





Hierbei handelt es sich um duftspendende Eukalyptussticker für die Tag- und Nachtanwendung. Die Sticker sind mit wertvollen und wohltuenden ätherische Ölen behaftet. Man verwendet sie zum Inhalieren, als Ersatz für Brusteinreibungen. 

Der Vorteil liegt klar auf der Hand, denn man vermeidet den direkten Hautkontakt, was nicht nur ideal bei Babys ist, sondern auch bei Allergikern und Patienten mit Hauterkrankungen vorteilhaft ist.




Zum Befestigen zieht man einfach die Schutzfolie an der Rückseite des Stickers ab. 






Übrig bleibt ein weiches Fließ, dass man an Kleidung, Bett oder anderen Materialen festkleben kann. 

Sofort nach dem Öffnen des praktischen kleinen Päckchens entweichen die wohltuenden und befreienden Dämpfe. 

Der Eukalyptus-Sticker gibt über viele Stunden einen wohltuenden Duft ab. Selbst am nächsten Morgen kann man ihn noch riechen. Wenn er "ausgedampft" ist kann man ihn rückstandsfrei wieder abziehen und entfernen. 

Die freigesetzten Dämpfe halten die Nase frei und sorgen so für ein unbeschwertes Atmen und einen erholsameren Schlaf. 

Die Sticker sind zur einmaligen Verwendung gedacht. 



Die kleinen platzsparenden Tütchen eignen für zu Hause, sind aber auch auf Reisen richtig prima. 

5 Stk. kosten ca. 5 €. Sie sind in Apotheken erhältlich und dort auch innerhalb von 24 Stunden unter der PZN 9281673 bestellbar. 

Wir lieben diese Sticker und sie gehören inzwischen zu unserer Standardausrüstung dazu, denn nach der Erkältung ist irgendwie auch immer vor der Erkältung. 



Auch das Zahni-Gel habe ich zum probieren bekommen. Der Kleine meiner Freundin ist aber noch nicht im zahnenden Alter angekommen, deshalb habe ich nun keine Erfahrung bei einem zahnenden Kind damit machen können.
Hier könnt ihr aber nachlesen, wie die Meinungen anderer Anwender über das Zahni-Gel und der weiteren Mammut Produkte sind. 

Das Zahni-Gel pflegt, beruhigt und beugt Zahnfleischentzündungen vor. Es 
ist, wie alle Mammut-Produkte Zucker- und Laktosefrei. 

Man gibt eine kirschkerngroße Menge an Gel auf den Finger und massierte es sanft auf das Zahnfleisch. Bis zu 4x innerhalb 24 Stunden kann man das Gel anwenden. 





Das farblose Gel schmeckt leicht nach Nelke und ich habe es, an einer gereizten Schleimhautstelle im Mund aufgetragen, wo es ebenfalls Linderung verschaffte. Bei der Anwendung muss man jedoch aufpassen, dass es keine offene blutende Wunde ist.

Auch das Zahni-Gel ist in der Apotheke erhältlich. Die PZN lautet: 5396669. Eine 10 ml Tube kostet ca. 8 €. 


Mammut Pharma betreibt aber auch eine super interessante Seite, mit vielen nützlichen und hilfreichen Informationen, Tipps und Tricks rund um das Thema Schwangerschaft und Stillzeit, vom Baby bis zum Kleinkindalter und einen
Blog der mit interessanten Themen gefüllt ist und regelmäßig aktualisiert wird. Schau doch mal vorbei! 



Ich spreche eine absolute Empfehlung für diese Produkte aus. Schade, dass ich sie nicht schon eher kannte, denn gerade beim Zahnungsgel haben meine Kinder mit dem alkoholbehafteten Produkt der Konkurenz vorlieb nehmen müssen. Ich werde Mammut Pharma und deren Produkte auch auf jeden Fall jeder Schwangeren und Mama mit (Klein)-Kind in meinem persönlichen Umfeld weiterempfehlen. 





Kommentare:

  1. Die Sticker find ich gut, kenne ich garnicht. Werd ich mal für meine Kids bestellen. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Die Sticker hören sich sehr interessant an!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen