Freitag, 15. März 2013

Frühjahrsputz-Gewinnspiel



Am 20. März ist es soweit. Astronomisch beginnt der Frühling, auch wenn man es im Moment nicht unbedingt glauben mag. Ich hoffe sehr, dass wir dann auch tatsächlich die ersten warmen Sonnenstrahlen genießen können und die eisigen Temperaturen der Vergangenheit angehören. 


Doch damit steht dann auch der alljährliche Frühjahrsputz an, das heißt: Gardinen werden gewaschen und Fenster geputzt, Matratzen abgesaugt, Lampenschirme entstaubt, Küchenschränke abgestaubt, Kleider- und Schuhschränke aussortiert und die Fliesen in Küche und Bad abgeschrubbt, denn mit den Sonnenstrahlen kommt dann auch der Staub zum Vorschein. 

Wusstet ihr, das Februar auf lateinisch "februare" und damit reinigen heißt? Der Monat Februar wurde nach dem römischen Reinigungsfest Februa benannt. Schon im römischen Kalender und damit 153 v. Chr. war er der zweite Monat. Folglich haben wir diese jährliche Putzaktion nicht der Industrie, sondern vielmehr den alten Römern zu verdanken. 

Habe ich noch vor einigen Jahren zu ziemlich aggressiven Mitteln gegriffen und diese nach dem Prinzip "viel hilft viel" angewandt, versuche ich es nun gut dosiert und sparsam mit Produkten aus Zitronen- oder Essigsäure, nicht zu letzt der Kinder und der Umwelt zuliebe. 

Natürlich gehört auch eine große Portion Lust dazu, aber einmal aufgerappelt läuft es meist wie am Schnürchen. Bewaffnet mit Staubsauger, Wischeimer und Co. und natürlich lauter Musik im Hintergrund lege ich dann los, damit Ostern alles blitzt und blinkt. 

Und einen positiven Nebeneffekt hat das lästige Putzen ja auch, denn es verbrennt jede Menge Kalorien. 

Damit nun auch Deine Wohnung schon bald in neuem Glanz erstrahlt, habe ich eine kleine Überraschung. Getreu dem Motto: An die Eimer, fertig, los, verlose ich dieses Reinigungs-Set: 






Es besteht aus dem Oktopus Mopp von QVC (Eimer, mit Spritzschutz, Wischer und Mopp). Der Clou an diesem Set ist, dass man den Mopp im inneren des Eimers ausspülen und trockenschleudern kann und somit unnötiges Bücken vermieden wird. 


Außerdem füge ich noch Gummihandschuhe, einen Spülreiniger und ein Fettlösespray bei.

Und der Karton, der den Gewinn beinhaltet, den kann man dann gleich zum entrümpeln und Ordnung schaffen verwenden.

Im Falle einer Gewinnspielteilnahme musst Du mir per Kommentar mitteilen, wie Du deinen Frühjahrsputz überstehst. Viel Musik, selber singen, pfeifend, tanzend oder lachend, alleine oder mit Hilfe der Kinder oder hast Du einen ganz besonderen Trick um alles streifenfrei sauber zu bekommen oder lässt Du vielleicht sogar lieber putzen? Erzähl es mir.

Teilnahmeberechtigt sind alle die über 18 Jahre alt sind und deren Versand-/Zustelladresse innerhalb Deutschlands liegt. Du solltest Leser meines Blogs sein oder werden.

Teilnahmeschluss ist am 24.03.2013 um 22:00 Uhr.

Bei mehr als einem Teilnehmer wird ausgelost. Der Gewinner wird hier spätestens am 26.03.2013 bekannt gegeben und sofern ich ihn kontaktieren kann von mir persönlich auch informiert.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Viel Glück!

Kommentare:

  1. Der Wischer sieht ja niedlich aus - und so schön farbenfroh.

    Wir haben ein Konkurrenzprodukt (Marke, ich gehe jetzt aber mal nicht weiter drauf ein), dessen Gelenk zwischen dem Stab und dem Wischkopf gerade vorletzte Woche zum 4. Mal in nicht einmal einem Jahr auseinandergebrochen ist.
    DESHALB putzen wir gerade nicht - nein, nicht ganz so, aber wir saugen und gehen mit so einem alten Schrubber und Wischlappen drüber. Da wir einen fürchterlichen Boden haben, müssen wir eh meistens kniend und mit dem Schwamm ran. Bei anderen Haushaltstätigkeiten sind immer die Kinder dabei. Das macht gute Laune - meistens jedenfalls. ;)

    Ich überlege übrigens gar nicht selten, ob ich putzen lassen will, das Thema gehen wir nach dem Umzug wieder an. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin, vielleicht würde dieser hier ja wenigsten ein Jahr bei Euch überleben ;) Ich wünsch dir viel Glück.

      LG Romy

      Löschen
  2. Also unser Frühjahrsputz geht immer mit Musik, SIngen und tanzen von Statten, außerdem hilft meine Tochter ordentlich mit, sie hat ein eigenes Putzset.

    Und Fenster putzen wir mit Zietungspapier und Badspiegel mit Kartoffeln. Das macht wirklich streifenfrei sauber!

    Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja süß. Meine Tochter mag trotz Putzset nicht helfen. Der Staubi ist zu laut, das Wasser zu nass ;) Viel Glück

      Löschen
  3. Also,
    mein Staubsauber hat den Geist aufgegeben.
    Ich habe nur noch Parkett und Fliesen in der Wohnung.
    Robbe auf allen vieren singend
    und pfeifend nach Luft auf den Boden herum.
    In der Hand *nur ein Scheuerlappen*,wisch wisch wisch.
    Laut dröhnt aus den Lautsprecherboxen Musik die ich dann noch laut und Leidenshaftlich falsch nach/mitsinge.
    Meine Knie würden es dir sehr danken liebe Glücksfee.
    Liebe GRüße Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Heike, mir scheint, du brauchst dringend Losglück. Die Scheuerbürste fehlt dir scheinbar auch noch ;)

      Löschen
  4. Wow, der Wischer sieht toll aus ;-) Wenn Putzen Spaß macht, hat man alles richtig gemacht. Ich selber höre unheimlich gerne laut Musik beim Putzen und singe sehr gerne ganz laut mit. Wenn ich selber putze, weiß ich wenigstens, dass ich überall geputzt hab ;-) Ne Putzkraft käme hier nicht nach; es sei denn, sie käme wirklich jeden Tag.


    Viele Grüße und ein schönes sonniges Wochenende,

    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe, so kann man es natürlich auch sehen ;) Aber ich würde auch niemanden in unserem "Dreck" wühlen lassen. Viel Glück und liebe Grüße

      Löschen
  5. Noch bin ich froh, dass es so grau draußen ist :D Denn wenn die Sonne scheint, sieht man jeden Fusel Staub. Am liebsten putze ich, wenn alle außer Haus sind mit lauter Musik.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich brauche auch laute Musik beim putzen.
      Viel Glück für die Verlosung.

      Löschen
  6. Der Oktopus Mopp sieht ja klasse aus!!! Da würden vielleicht auch meine Kinder mithelfen wollen! ;-)
    Im Moment putze ich immer freitags, wenn die Kids im Kindergarten sind. Ich mag lieber beim Putzen allein sein, habe sonst das Gefühl, dass mich die Kinder stören. ;-)
    Meistens habe ich Musik im Hintergrund, aber ich bin froh, wenn ich mit Putzen fertig, ist nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung. ;-)
    LG, Melli

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich, frische Luft tut immer gut! Danke für den Tipp. Viel Glück.

      Löschen
  8. Huhu :o) Natürlich mache ich bei diesem tollen Gewinnspiel bei Dir mit. Ich bin ja gnadenlos ehrlich und lasse putzen :o) Von wem willst Du wissen? Auch das verrate ich Dir... Ich habe einen wundervollen Ehemann, der den ganzen Haushalt (fast) alle schmeisst weil ich einfach zu viel Zeit mit Überstunden auf der Arbeit verbringe. Geht es mir gut??? Ohhhh jaaaaa :o) Und ganz ehrlich: Ich genieß es und bin darüber total glücklich :*:*:*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, beneidenswert liebe Mimmi ;)

      LG Romy

      Löschen
  9. Das ist ja ein farbenfrohes Set :)

    Für mich ist das Fensterputzen am schlimmsten ... frag mich nicht, warum, ich kann es nicht sagen, ich hasse es einfach ... (und bügeln :) ).
    Darum erledige ich das zuerst.
    Um "in Stimmung" zu kommen, nutze ich die Zeit, wenn die Kids in der Schule und der Mann bei der Arbeit ist.
    Dann gibt es einen Pott Kaffee und ganz viel ganz laute Musik :) und für die getane Arbeit gibt es eine Belohnung ... irgendwas nur für mich allein :)
    Und wenn ich erst mal angefangen habe, dann geht es sogar ... nur das Aufraffen ist immer so schwierig ...
    Liebe Grüße
    kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem was man am wenigsten mag zu beginnen ist ein cleverer Zug, den werde ich beherzigen, Danke dafür und viel Glück bei der Verlosung.

      Löschen
  10. hey da bin ich gerne dabei...der frühjahrsputz klappt am besten mit der ganzen familie und etwas musik auf dem radio;)
    am schlimmsten für mich ist das wischen in der küche....der belag ist grauenhaft, aber wir werden ihn bald erneuern ;)
    glg steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da da gibt es sicher noch mal so richtig Dreck ;) Viel Spaß bei der Renovierung und viel Glück für die Verlosung.

      LG Romy

      Löschen
  11. So einen Wischer möchte ich die ganze zeit schon haben :) Also versuche ich mal mein Glück :) Früher (also noch vor 2 jahren) habe ich auch immer super laut die musik aufgedreht und dann ging es hier rund ^^ naja und mittlerweile kann ich froh sein wenn ich putzten "darf" hihi die kleine hängt mir in letzter zeit ständig am hosenbein :) glg Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Desiree, das kenne ich auch, aber das gibt sich wieder, meist sind es nur Phasen. Ich wünsch dir Losglück.

      LG Romy

      Löschen
  12. Sieht Klasse aus das Putzteil. Wir haben eigentlich nur Böden im Haus die man wischen oder fegen müsste. Passt also.
    Frühjahrsputz geht nur wenn die Sonne scheint. Irgendwie hat man dann mehr Energie. Musik an... und dann durch.
    lg und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Frühjahrsputz kostet mich auch immer Überwindung, aber einmal angefangen versuche ich auch durchzuziehen. Drück dir die Daumen für die Verlosung.

      LG Romy

      Löschen
  13. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ihr putzt zu Zweit, etwa deine bessere Hälfte oder entpuppt sich der Helfer als SchwieMu, Kind, WG-Mitbewohner...? Viel Glück für die Verlosung. LG Romy

      Löschen
  14. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe meinen Frühjahrputz fast geschafft. Fenster sind fertig und auch die Innenschränke der Küche sind auf Hochglanz gebracht.

    Geholfen hat mir dabei Musik, damit es auch die richtige Musik ist,nehme ich meist meinen MP3 Player dazu.

    Man sagt ich wäre ein Putzteufel, keine Ahnung warum es mir Freude macht, aber ich liebe es wenn alles ordentlich und sauber ist.

    LG

    wassserlilie82

    AntwortenLöschen
  17. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  18. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  19. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  20. Meine Kleine (4 Jahre) putzt für ihr Leben gern.
    Ich muss nur erwähnen, dass ich noch etwas sauber machen muss und schwupp steht sie mit ihrer Blümchenschürze da, bewaffnet mit dem Staubwedel und will gleich anfangen. Es ist kein Putzgerät vor ihr sicher :-) Also meine Kleine würde sich sicherlich über den Gewinn freuen ;-)
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  21. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  22. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  23. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  24. Die Farbe ist ja herrlich...sieht wenigstens nach Frühling aus, davon kann man draußen ja noch nicht reden. Mein Flachwischer ist leider eine Katastrophe sondergleichen, da der Teleskop-Stiel dauernd einklappt. Und bei zwei kleinen Kindern ist der Boden eigentlich immer dreckig, egal wie oft ich da putze. Also putz ich denselbigen meist auf allen vieren, ist meist schneller und geht vorallem ohne so viel Gefluche von statten ;)

    Meinen Frühjahrs-Putz mach ich am liebsten mit Musik in jedem Raum, und wenn draußen die Sonne scheint. Dann komm ich wenigstens etwas in Schwung ;) Mein Sohn "hilft" mir eigentlich immer, indem er einen nassen Lappen bekommt und alles fleißig abwischt. Wenn meine Tochter grade nicht im Kindergarten ist, ist sie natürlich auch mit Eifer dabei.

    Jetzt warte ich wieder auf etwas Sonnenschein in der grauen Suppe, damit ich bald wieder putzen mag.

    Liebe Grüße,
    Constanze

    AntwortenLöschen
  25. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  26. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  27. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  28. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  29. Guten Morgen,

    der Wischer ist ja cool. Ich habe noch so ein altes "Wischsystem" mit Eimer, Schrubber und Wischlappen. Manchmal schon sehr beschwerlich bei meinen Rückenproblemen.
    Am liebsten putze ich, wenn ich ganz allein bin, dann kann ich auch gut ausmisten. Selbst mein Mann kann ja alles immer noch gebrauchen.Ich selbst lasse leicht los und inzwischen ist alles gut sortiert und ich muß momentan nur noch durchputzen.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
  30. nur ich mit gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel und lauter musik! das verbunden mit guter laune ist das saubermachen auch eine gute auszeit für mich.
    ich bräuchte nur noch ein wisch-set, das mir das bücken abnimmt. ach....ihr habt ja eins..na so ein zufall ;)
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  31. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  32. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  33. meinen Früjahrsputz übersteh ich nur wenn ich allein bin und laute Musik höre..... alles andere ist für mich ablenkend und werde dann nicht fertig ;)

    AntwortenLöschen
  34. Facebook( Bet Tina )

    ich mach meinen frühjahrsputz am liebsten alleine mit viel musik und guten putzmittelchen

    AntwortenLöschen
  35. Wir überstehen den Frühjahrsputz jedes Jahr aufs neue.

    Wenn das Wetter draußen schön ist, werden die Fenster weit aufgemacht, gute Laune Musik aufgelegt & alle packen mit an :)
    Meine Tochter ist jetzt fast 3 & total begierig darauf mir zu helfen.
    Sie schnappt sich nen Lappen & putzt einfach alles. Leider hat das oft nur den Effekt, dass die Mama öfter putzen kann *lach* Aber alleine das meine Kinder bei mir sind & mich dabei zum Lachen bringen mit ihren Ideen, macht den Frühjahrsputz erträglicher :)
    Nach getaner Arbeit gibt es dann eine Belohnung für alle:
    Meine Tochter bekommt ein Eis
    Mein Sohn einen Babykeks :) (der muss immerhin alle anderen bei Laune halten :) )
    und anschließend gehts raus in den Garten :)
    Mama gönnt sich beim nächsten Einkauf eine Tafel ihrer Lieblingsschoki & belohnt sich so über nen längeren Zeitraum für den ordentlichen Frühjahrsputzt :) Aber natürlich werden auch die mit meiner Tochter geteilt, denn alleine essen macht ja keinen Spaß :) So ist der Frühjahrsputz in jedem Jahr ein schönes Ritual die kommenden schönen Tage zubegrüßen & sich darauf einzustimmen :)

    Liebe Frühlingsgrüße :)
    Christin mit Kids

    AntwortenLöschen
  36. Frühjahrsputz? Das Sofa zur Seite schieben und den Staub wegwischen? Die Deko umändern? Fenster wischen bis sie blitzen?
    Puh,.... das ist schon etwas langweilig und anstrengend. Um mir diese Zeit zu versüßen wird ein schönes Hörbuch angemacht und die Bewegungen besonders effektiv ausgeführt. Es wird sich richtig gebückt, mit vollem Körpereinsatz geschrubbt und am Abend werden Brownies gebacken und diese ohne schlechtes Gewissen vertilgt :D

    AntwortenLöschen
  37. Der Wischer ist total klasse :) Habe alles in diesem tollen grün!!!! Normalerweise warte ich mit dem Frühjahrsputz bis die ersten ´richtigen´Sonnenstrahlen sich blicken lassen. Dann Fenster auf, Musik aufgedreht und ab gehts :) Dieses Jahr werde ich mich ein bisschen mehr beeilen müssen da unser Baby in knapp 3 Wochen zur Welt kommt ;)

    AntwortenLöschen
  38. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  39. Das würde ja super passen... Mein Wischer hat soeben den Geist aufgegeben :-)
    Frühjahrsputz mache ich am liebsten alleine... aber bei zwei Kinder eher nicht zu schaffen. Deswegen versuche ich die dann ein bißchen mit ein zu binden.

    AntwortenLöschen
  40. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  41. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  42. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  43. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  44. Ich gebe es ehrlich zu - ich bin keine Putzfee... Der FRühjahrsputz muss trotzdem einigermaßen über die Bühne gehen... ;-) Ich drehe die Musik auf und dann geht es los. Der Gewinn würde mir wohl dabei helfen, dass es ein wenig leichter von der Hand geht :-)

    AntwortenLöschen
  45. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  46. Ich versteh das echt nicht...warum immer Frühjahrsputz???
    Ich mache den Hausputz immer im Winter, wenn das Wetter draussen eh schmuddelig ist und man nichts anderes machen kann, wenn dann der Frühling da ist, gehe ich lieber mit meinen Kida raus, die Sonne geniessen!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  47. So, alle die jetzt noch teilnehmen wollten sind definitiv zu spät!

    Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme. Den Gewinner gibt es morgen.

    Liebe Grüße und viel Glück.
    Romy

    AntwortenLöschen