Montag, 20. Mai 2013

gleich zwei Blog Award´s innerhalb einer Woche

Best Blog Award 
In der letzten Woche habe ich den Best Blog Award gleich ganze 2x ausgesprochen bekommen und zwar zum Einen von bkhbaeren und zum Anderen von sarah hats getestet

Vielen Dank an Beide für diese Auszeichnung. Das ist total lieb und weiß ich zu schätzen, ist es doch auch ein Zeichen, dass meine Arbeit hier auch ankommt. 

Doch muss ich dazu auch sagen, dass ich hier bereits erklärt habe, bei solchen Aktionen zukünftig nicht mehr mitmachen zu wollen und das möchte ich auch beibehalten. 

Die Gründe liegen darin, dass es einfach überhand nimmt und in meinen Augen auch Spam ist, denn schließlich müssen gleich 10 weitere Blogs nominiert werden. Ich mochte schon früher Kettenbriefe und dergleichen nicht. Später wurde das mit Büchern vollzogen und hier nun mit diversen Auszeichnungen. 


Ich möchte mich aber wenigstens den Fragen stellen und diese beantworten. Zunächst aber die Regeln: 

  • Poste deine Nominierung mit dem "Best Blog Award" Bild und danke mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat.
  • Beantworte die 11 Fragen.
  • Tagge 10 weitere Blogger, die unter 200 Leser haben. (Im Grunde hat www.so-is-des.de mit den Lesern von GFC und Networked Blogs, denen ich sehr dankbar bin, diese Grenze überschritten).
  • Sage den Bloggern bescheid.


Hier die 11 Fragen:

1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?
Gegründet habe ich diesen Blog im Juli 2010, als gerade Kind Nr. 2 geboren war und zwar in seiner ursprünglichen Form als blogspot-Blog unter dem Namen http://www.unsere-testberichte-ecke.blogspot.com. Schon oft hatte ich bei trnd, for me oder anderen Plattformenen Produkttests durchgeführt und wollte mir damit eine eigene Möglichkeit zum berichten schaffen. Allmählich mischten sich aber auch immer mehr privatere Artikel unter die Testberichte, so dass sich der Blog immer mehr zum Mischblog entwickelte. Der ursprüngliche Name war damit nicht mehr passend und die Idee zu www.so-is-des.de geboren, die ich ja dann auch umsetzte.


2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?
Nein, ich habe kein Vorbild für diesen Blog, es gibt aber viele Blogger und Blogs zu denen ich aufschaue.


3. Verfolgst du viele Blogs?
Ja, es sind viele Blogs und es haben sich auch einige dicke Freundschaften unter den Blogbetreibern entwickelt, so beispielsweise mit http://www.mimmisteststrecke.de/ oder http://heikesteststuebchen.blogspot.de/.


4. Seit wann interessierst du dich intensiver für das Thema Make-Up und Beauty?
Ich war 12 und gerade im Ferienlager. Ich hatte eine Verabredung mit einem Jungen und die größeren Mädchen meinten, man müsse sich schminken, wenn man sich mit Jungs trifft und das haben sie dann gemacht. Jede kramte irgendetwas aus den Taschen hervor und heraus kam -rückblickend betrachten- ein ziemlich bunter Vogel :) Mit dem Jungen habe ich noch lange Briefe geschrieben und einige Jahre später haben wir uns ungeplant auf einem Rummelplatz wieder getroffen. Man könnte meinen, lange nicht gesehen und dennoch wieder erkannt und das ganz ohne "Paradiesvogel-Styling". Nun ja, heute mag ich es eher dezent und natürlich, aber ganz ohne, geht es auch bei mir nicht.


5. Welche Produktmarke hat dich am meisten überzeugt und warum?
Ich mag die Touch of Foundation von Olaz total gerne. Ansonsten probiere ich immer wieder aus. Sei es bei Wimperntusche oder anderen Produkten. Auch Wimpernwelle und Wimpernverlängerung habe ich schon ausprobiert, aber eine längerfristige Bindung ergab sich auch damit nicht.


6. Hast du eine Lieblings Lippenstift/Nagellackfarbe?
Nein. An den Lippen mag ich eher Lipp-Gloss und die Nägel mag ich mir nur "machen" lassen. Da darf es aber gerne abwechslungsreich sein, mal als French, bunt oder mit einem Hauch von Glitzer.


7. Welchen Kussmund-Abdruck hinterlässt du auf Papier?
Da knutsch ich lieber meinen Kleinen ab und hinterlasse an ihm dicke fette Knutschmündchen voller Liebe und Herzlichkeit ;)


8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit 3 Beautyprodukte aus den Flammen zu retten. Welche sind das?
Für das Spiel mit dem Feuer bin ich wohl zu alt, denn ich würde natürlich keine Beautyprodukte retten. Wir sind eine "Feuerwehrfamilie". Wer bereits unter schwerem Atemschutz im Innenangriff war und als Gruppenführer seine Gruppe leiten und auch schützen musste, der macht sich im Ernstfall um Beautyprodukte keine Gedanken. Ich hoffentlich, dass wir alle von solchen Gefahren nie betroffen sind und gebe den Rat weiter, schnellstmöglichst seine Lieben und sich selbst außer Gefahr zu bringen, denn nichts ist so wichtig und unersetzlich wie das Leben.


9. Worauf kannst du beim Shoppen eher verzichten? Schuhe, Kleidung, Make-up, oder Schokolade?
Verzichten sollte ich auf Schokolade, vor allem nach dem ich mühevoll 12 Kilo abgespeckt habe. Aber auch Gelüsten muss man ab und an nachgeben und in Maßen ist das ja auch Ok, sonst meldet sich schnell der Heißhunger und das sollte man vermeiden. Entdecke ich aber mal was Neues, wird es gerne gekauft und probiert und der Kram für die Kinder, der wird natürlich auch gekauft.


10. Lippenstift oder Lipgloss?
Für mich ganz klar Lippgloss.


11. Ich verlasse das Haus nie ohne...?
Schlüssel, Handy, Straßenschuhen und Kindern.


So, nun habt ihr wieder ein bisschen mehr über mich erfahren. Vielleicht mag sich jemand diesen Fragen ebenfalls stellen. Der sagt Bitte Bescheid, dann würde ich ihn nominieren.


Kommentare:

  1. Ich sehe das genauso!
    <3 und ein Herzl für die Freundschaft!
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ooooohhhh FETTEN FETTEN KNUTSCHIIII :*:*:*
    Du bist WUNDERVOLL !!!

    AntwortenLöschen