Donnerstag, 4. Juli 2013

Sil Fleckenspray gegen Deo- und Schweißflecken

Dank Carmen vom Nordfriesen-Tagebuch darf ich das Sil Fleckenspray gegen Deo- und Schweißflecken mittesten.

Für die Kennenlernmöglichkeit möchte ich mich nochmals ganz herzlich bei Carmen bedanken. Ich finde es immer ganz toll, wenn man anderen die Möglichkeit zum Mittesten, probieren und kennenlernen gibt. Das ist nicht selbstverständlich, denn schließlich fallen auch Portokosten an. Deshalb nochmals ein großes Dankeschön!


Zur Verfügung gestellt hat mir Carmen eine Flasche zu 250 ml. Sie hat eine UVP von 3,99 €.

Vielleicht könnt ihr euch ja noch an meinen, von Parfumflecken ruinierten Rolli erinnern, bei dem mir Vanish nicht weiterhelfen konnte. Als ich von der Mittestmöglichkeit gelesen hatte, dachte ich sofort an eine Möglichkeit zur Rettung, da es laut Hersteller HENKEL

Textilien von Deo-Rückständen, Schweißflecken und unangenehmen Gerüchen befreien soll. Das tolle ist, dass es bei mehrfacher Anwendung sogar gegen neue Anschmutzung durch Deos helfen soll.

Bei der Anwendung ist folgendes zu beachten:

  • Bei der ersten Anwendung sollte das Spray an einer unauffälligen Stelle des Kleidungsstücks ausprobiert werden. 
  • Beim Sprühen hält man einen Abstand von ca. 10 cm. 
  • Die verschmutzte Stelle wird großflächig eingesprüht, bis sie durchnässt ist. 
  • Um die angelöste Verschmutzung komplett vom Gewebe zu entfernen, dosiert man das Waschmittel mindestens gemäß der Dosierung für “normal verschmutzte Wäsche”.

Eine Anwendung ist, außer bei Seide und Leder an allen bunten und weißen waschbaren Textilien bei allen Waschtemperaturen möglich, sogar Wolle. Da es keine Bleichmittel beinhaltet, ist das Spray farb- und fasersicher.

Direkt beim Aufsprühen verbreitete sich ein angenehmer Duft. Davon war ich überrascht, denn ich erwartete eigentlich einen Duft in Form von "Chemiekeule". Aber dem ist keinesfalls so. Die Anwendung war auch sehr leicht und einfach, denn die Pumpsprayflasche ermöglicht eine gezielte Behandlung von Flecken.

Doch nach der Behandlung meines Rollis, hatte dieser keine weißen Flecken mehr, sondern braune.

Ich werde mich wohl doch von ihm trennen müssen. Dabei habe ich ihn gerne im Winter unter ein Sommertop gezogen.


Aber nicht nur bei Schweiß- und Deoflecken kann man das Spray einsetzen, sondern auch bei Rotwein, Kirchsaft oder Rostflecken. Dank der beiden Kinder, habe ich ja auch genügend Wäsche zu bieten, die Flecken aufweist. Vor allem trifft es hier helle T-Shirts die Kakao- oder Obstflecken aufweisen. Auch sie habe ich mit dem Sil Fleckenspezialspray behandelt.

Vorher:




Nachher:





Bei dem Shirt bin ich mit dem Ergebnis super zufrieden. Der Kakao ist restlos verschwunden und die übrigen Flecken fast auch. Den noch gering vorhandenen Rest zieht die Sonne noch gar raus.

Und wie ist es mit den Obstflecken auf dem Piratenshirt vom Lord Keks (zu sehen bei dem Auge des Shirts (stellt Euch eine Uhr vor, dann wäre der Fleck ca. auf Höhe 8 Uhr). Oberhalb der Nase und bei der Nase sind auch noch Flecken vorhanden.

Vorher:




Nachher:




Auch hier sind die Flecken schon fast verschwunden, mit der Kamera kann man sie schon gar nicht mehr festhalten. Mit diesem Ergebnis bin ich super zufrieden.

Und wie ist es mit farbiger Wäsche?
Zum ausprobieren bot mir die mit Grasflecken verschmutze Leggings von Krümeline eine gute Möglichkeit. Ich sprühte also das Spray auf, lies dies einwirken aber nicht eintrocken und wusch die Wäsche. Nach dem Waschgang kam die Hose zur Trocknung, doch schon direkt nach dem Waschen war ersichtlich, dass die Flecken noch immer vorhanden sind. Zwar hat die Farbe nicht gelitten, aber die Flecken sind noch da.


Zwar hat die Farbe nicht gelitten, aber die Flecken sind noch da. 

Fazit:
Es wäre wohl zu schön gewesen, endlich das ultimative Produkt zu finden. Als Vorwaschspray ist es ganz in Ordnung, auch wenn man um eine gezielte Fleckenbehandlung nicht herum kommt. Da es jedoch in Punkto Deoflecken nicht funktioniert hat und damit aber beworben wird, kann ich es für diesen Zweck nicht weiterempfehlen.

Seit Januar 2013 ist Sil Spezial Deo & Schweiß Fleckenspray im Handel erhältlich.

Kommentare:

  1. Wow, vielen Dank für den wirklich ausführlichen Bericht :-)

    Bei uns hat das Spray leider auch nicht überzeugt.

    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich super schöner Bericht von Dir!!!
    Ganz schade finde ich es um deinen Rolli, die braunen Flecken sehen wirklich nicht toll aus :-( Wäre ja zu schön gewesen, wie Du schon selbst sagst, wenn es ein "Allwundermittel" wäre. Da müssen die Leutchen von den Unternehmen doch mal noch ein wenig mixen und kreiieren - wie auch immer - :o)
    Ich werde es erst gar nicht ausprobieren!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre wirklich zu schön gewesen. Gerade mit Kindern wäre so eine "Waffe" nämlich nicht schlecht.

      LG Romy

      Löschen
  3. oh schade das es nicht funktioniert hat! :-/
    Ich darf auch testen und bin bisher ganz zufrieden.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. Ganz schade Flecken sehen wirklich nicht rausgegangen Lg Margit

    AntwortenLöschen
  5. Ich war auch ein Mittester und bin leider auch nicht begeistert,schade
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen