Freitag, 9. August 2013

Pflegecreme von Balea mit Sheabutter - ich darf mittesten

Kürzlich habe ich überraschend ein ganz liebes Paket erhalten. Ich wusste nicht, dass es auf den Weg zu mir war. Als Überraschung habe ich mich umso mehr darüber gefreut, aber das liegt sicher in der Natur der Frau. Entsendet wurde das Paket von sush-testet. Sie suchte Mittester für verschiedene Nivea und Balea-Produkte. Ich hatte Glück und darf nun von Balea die Pflegecreme mit Sheabutter mittesten.



Außerdem habe ich auch 2 Proben der Nivea Serie Diamond Volume Shampoo und Volume Spülung erhalten. Über diese Serie werde ich zu einem späteren Zeitpunkt berichten.


Ganz herzlichen Dank dafür!


In Punkte Körperpflegeprodukte ist Balea die Hausmarke vom dm-drogerie-markt, aber das ist sicher jedem ein Begriff.

Das Produkt verspricht eine reichhaltige Intensivpflege für Gesicht und Körper und kann nach Bedarf täglich durch einmassieren angewendet werden.

"Die Creme erhöht das Feuchthaltevermögen und schützt die Haut bei jeder Witterung. Wertvolle Sheabutter sowie Mandelöl und Panthenol bewahren die Haut vor dem Austrocknen und verbessern ihre Elastizität."

Ein Tiegel beinhaltet 250 ml. Für einen Preis um die 1,25 € finde ich das richtig gut. Zudem wurde die Hautverträglichkeit der Creme dermatologisch getestet und sie beinhaltet keinerlei Zusätze an Farbstoffen.

Da ich immer recht trockene Haut habe, muss ich regelmäßig durch Cremen einen Ausgleich schaffen. Noch am selben Abend habe ich nach dem Duschen den Cremetiegel geöffnet und meinem Körper etwas Gutes getan.

Dabei fiel mir zunächst die Größe des Cremetiegels positiv auf. Aufgrund seiner Größe bekommen ihn kleine Kinderhände sicher nur sehr schwer aufgeschraubt (es wäre ja nicht das erste Mal, dass eines unserer Kinder mit Creme "Verschönerungsarbeiten" durchführen möchte). Der Tiegel selbst ist aus Kunststoff gefertigt und optisch in weiß und blau gehalten. Die Optik finde ich zweckmäßig und ansprechend. Man erkennt sofort, dass es sich um eine Körpercreme handelt.



Unter dem Schraubdeckel befindet sich eine aluminiumbeschichtete Schutzfolie. Diese Schutzfolie finde ich immer wieder sehr hygienisch und praktisch, zeigt sie mir doch, dass ich die Erste bin, die sich Zugang zum Inhalt des Produktes verschafft.

Der Duft der Creme ist meiner Meinung nach gut und angenehm, aber nichts Neues. Er erinnert mich an eine andere Marke. Beschreiben würde ich ihn als süßlich und frisch, nach einem Hauch von Mandel. Die Creme selbst ist farblich weiß und von der Textur her weich und geschmeidig.

Schon beim ersten vorsichtigen Probieren zwischen den Fingerspitzen spürte ich das in der Creme enthaltene Glycerin. Dennoch hinterlässt die Creme angewendet auf der Haut ein gutes Gefühl. Selbst große Mengen lassen sich gut verteilen und ziehen recht schnell ein. Es bleibt kein Fettfilm oder ein klebriges Hautgefühl zurück, was mir sehr gut gefällt.

Die Haut fühlt sich weich, gepflegt und entspannt an. Auf der Haut hält der Duft eine kurze Zeit nach. Er ist leicht und zart und nicht aufdringlich. Die Creme selbst habe ich sehr gut vertragen. Auch nach mehreren Tagen der Anwendung zeigt meine Haut keinerlei Reaktionen oder Irritationen.

Die Inhaltsstoffe dieser Pflegecreme sind:
"Aqua, Glycerin, Clyceryl Stearate, Clyceryl Stearate SE, Ethylhexyl Stearate, Cetyl Alcohol, Isopropyl Palmitate, Butyrospermum ParkII Butter, Cocos Nucifera Oil, Butylene Glycol, Panthenol, Cera Alba, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Parfum, Dimethicone, Carbomer, Methylparaben, Ethylparabenxanthan Gum, Phenoxyethanol, Sodium Hydroxide, Tetrasodium Dicarboxymethyl Glutamate, Limonene, Geraniol, Linalool, Citronellol, Benzyl Salicylate, Alpha Isomethyl Ionone"

Mein Fazit:
Mit diesem Produkt bekommt man für wenig Geld sehr viel geboten. Die Creme kann man für den kompletten Körper verwenden, so müsste man zwischen x-verschiedenen Produkten wechseln. Gerade auf Reisen oder unterwegs ist das natürlich von Vorteil. Es ist auf jeden Fall ein Produkt das ich empfehlen kann und selbst auch nachkaufen würde.


Kommentare:

  1. Die Balea Creme habe ich auch, aber noch nicht geöffnet und ausprobiert. Ich bin aber schon sehr gespannt. lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen
  2. Glückwunsch, dass du mittesten durftest ;-) Die Pflegecreme habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Habe es gibt eine Bodylotion mit Sheabutter und die ist ganz toll. Da ich Bodylotion nehme, würde ich mir die Creme nicht kaufen. Aber auf Reisen ist das eine tolle Idee, denn die ist nicht so groß wie die Bodylotion ;-) LG

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch, dass Du mittesten durftest :)
    Ich finde die Balea-Produkte super. Vielleicht kaufe ich mir diese, wenn meine Lotion leer ist.

    LG
    paulefrau

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag die Balea-Sachen sehr gerne, weil man für relativ wenig Geld doch auch immer ein gutes Produkt bekommt. Hier stimmt einfach das Preis-Leistungsverhältnis und wenn man das/die Produkt/e verträgt, umso besser! =)

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag generell die Balea-Produkte super gerne!!!

    Die Creme habe ich auch zu Hause, allerdings habe ich diese noch nicht geöffnet und den ersten Schnüffeltest vollzogen :o) Ich werde es dich aber wissen lassen, wie mein Urteil ist :o)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den tollen Tip - Ich mag Produkte mit Shea sehr gern. Dass es eine solche Creme nun auch von Balea gibt finde ich richtig gut. :)

    LG

    Beti

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt gut; muss ich auch mal ausprobieren - denn meine Haut trocknet auch gern aus und reagiert vor allem nach einer Zeit mit Ignoranz auf ein Produkt, so dass ich wechseln muss. Der Preis ist ja mehr als super und so wie du den Geruch beschreibst, spricht mich die Creme auch an!

    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen