Mittwoch, 25. September 2013

Herbstzeit - Zeit zum basteln und kreativ werden!

Jetzt, wo die Tage wieder kälter und kürzer werden,
beginnt für uns wieder die Zeit
wo wir ganz viel basteln und kreativ werden und 
uns gestalterisch ein wenig auslassen. 

Im Garten gibt es nicht mehr viel zu tun und
das Holz, für eine warme und gemütliche Stube ist auch aufgeschlichtet. 

Richtig doll vermisst hatte ich meine Nähmaschine, doch nun kann ich sie aus ihrem Exil befreien.
Meinen Stoff-Vorrat hatte ich den Sommer über schon Schritt für Schritt aufgestockt.

Eine Kerze (aus Sicherheitsgründen eine elektrische), 
ein gute Tasse Tee und ein wenig Musik, schon war mein erstes Nähwerk entstanden. 
Ihr findet es auf dem nachfolgendem Bild (zwischen der Tee-Tasse und dem Kerzen-Kelch). 
*Schuhhu* dem Eulen-Trend musste ich folgen und mir eine zur Dekoration nähen.




Außerdem brauchte unsere Tochter dringend was auf die Ohren! Die Tücher vom letzten Jahr waren alle zu klein geworden. 
Also fertigte ich mir eine eigene Vorlage an und legte los. 

Schnurr, Schnurr, Schnurr und 3x gezogen und schon war eine hübsche Kopfbedeckung entstanden.






Das Kopftuch besteht lediglich aus Jersey.

Beim Stoffzuschnitt (siehe 1. Bild) habe ich den Stoff einfach rechts auf rechts zusammengelegt und am Falz die lange Kante meiner gefertigten Vorlage zum Übertragen angelegt.  

Nach dem Zuschnitt habe ich die beiden kurzen Kanten mit einer innen liegenden Naht zusammengenäht und anschließend alle Kanten mit einem eng anliegenden kleinen Zick-Zack-Stich abgenäht. Damit eine schöne Kräuselung entsteht, dehnt man den Stoff beim nähen. 
Nun brauchte ich nur noch den Bund ein mal umschlagen. 
Als Eye-Catcher habe ich noch ein Blümchen aufgenäht, fertig. 

Das war genau das Richtige zur Einstimmung! 

In diesem Jahr möchte unsere Tochter an ihrer eigenen kleinen Nähmaschine das Nähen lernen, ich bin gespannt, ob das was wird. 

Ist für Euch die Herbstzeit auch Bastel- und Kreativzeit? 

Kommentare:

  1. Ich bin leider überhaupt nicht kreativ und begabt, aber trotzdem setze ich mich ab und zu im Herbst/Winter hin und bastel ein bisschen. :-)

    Die Kopfbedeckung sieht echt klasse aus! Voll süß, dass Deine Tochter jetzt auch mit dem Nähen anfangen möchte. ;-)

    LG, Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ausrüstung dazu haben wir schon seit letztem Jahr, aber da wollte es mit dem Nähen noch nicht wirklich klappen. Ich denke, jetzt sind die Füße lang genug.

      LG Romy

      Löschen
  2. Huhu oh ja Herbstzeit ist bei uns auch bastel Zeit. Nähen kann ich aber leider überhaupt nicht ich habe jetzt seit fast 2 Jahren eine Maschine und noch nichts hinbekommen außer kaputte Nadeln ich komme dann mal mit zum lernen :-) finde ich klasse das Deine Tochter es lernen möchte .
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      eine Maschine zu besitzen ist doch schon mal ein ganz guter Schritt; der Rest kommt sicher auch noch. Scheue dich nicht zu fragen wenn du Fragen hast.

      LG Romy

      Löschen
  3. Das Kopftuch ist einfach wunderhübsch geworden!!! Kann ich bei Dir auch eine für mein Patenkind in Auftrag geben??? Ich habe ja - was nähen betrifft - wirklich 2 linke Hände!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mach ich dir total gerne meine Liebe! Meld dich mal wegen ihrem Alter, damit ich ungefähr die Größe abschätzen kann.

      LG Romy

      Löschen
  4. Hallöchen,

    das sieht ja schnuffelig aus.
    Mhm Bastelzeit?
    Naja hab ja ein bissl 2 linke Hände aber am basteln trauen auch wir uns ran.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Eigentlich nähe ich auch gerne und gar nicht mal so schlecht wie ich finde, aber im Moment ist daran leider nicht zu denken, Kollege gekündigt, Kinder gerade am Anfang ihrer Trotzphase und naja der ganz normale Wahnsinn...sieht hübsch aus, wenn ich wieder Zeit hab, wird ich bestimmt mal nach dem Muster fragen...LG Susanne

    AntwortenLöschen