Sonntag, 1. Dezember 2013

Schnapp-Wort Nr. 48 - aber bitte mit Vorsicht!


Auch am heutigen Sonntag, den Sonntag des ersten Advents, gibt es von mir ein Schnapp-Wort für die
Story ohne Namen
von
always-sunny.


Viele haben sicherlich schon alles fein weihnachtlich dekoriert und alles gemütlich hergerichtet, Plätzchen oder vielleicht sogar einen Stollen gebacken, so auch wir, zumindest bis auf den Sollten. Vor ein paar Jahren habe ich mir das mal angetan und 4 richtige Stollen gebacken, den Teig dafür stundenlang in einer großen Wäschewanne durchgeknetet, zuvor das Hefestöckel angesetzt, Stollenzeichen angefertigt und anschließend die Stollen zum Ausbacken zu einem Bäcker geschafft, aber puh, das war so anstrengend, dass ich bis heute davon geheilt bin, auch wenn sie wirklich sehr sehr gut geschmeckt haben.

Der Adventskranz und die Lichter dürfen natürlich auch in einem Haus eines Feuerwehrmannes nicht fehlen, aber dies bitte in sicherer Variante (bei den Lichterbögen und Ketten ja sowieso) aber auch - so zumindest bei uns - auch bei dem Adventskranz!



So ein elektrisches Licht kann doch auch sehr schön aussehen, oder? Selbst die Teelichter sind bei uns elektrisch, sicher ist sicher.

Das Wort "Sicherheit" wurde bereits als Wort-Spende für die Story mitgegeben, das verriet mir die Liste der bisherigen Schnapp-Wörter deshalb spende ich das Wort: 
***Gefahr***
für die Story und möchte damit alle bitten, keine echten Kerzen am Weihnachtsbaum anzubrennen!

Hier findest Du das Ergebnis der 47.sten Runde.

Ich wünsche einen schönen Sonntag und einen schönen ersten Advent.


Kommentare:

  1. gefahr ist toll, also nicht das es die gefahr bei kerzen und co gibt sondern das wort.
    das kann sunny bestimmt gut einbauen!
    schönen 1. advent wünsch ich

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Romy,

    ein tolles Wort zur Story, da wird noch ordentlich Gefahr in Verzug sein. Fürs echte Leben hast du recht, lieber vorausschauend vermeiden. Dein Kranz sieht schön aus mit dem E-Licht.

    Liebe Grüße und schönen 1. Advent
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe die Adventszeit und liege aber dieses jähr leider im KH. naja kann man nix machen. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh nein, immer noch? Ich wünsch dir alles Gute.

      Löschen
  4. Hi Romy,
    ja, die Gefahren sollte man in der Adventszeit nicht vergessen. Wegen meinen Katerbuben bin ich mit richtigen Kerzen auch vorsichtig. Wenn die am Toben sind merken die nämlich auf nix mehr :)
    LG und einen ungefährlichen und schönen 1. Advent
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Moin Moin

    Wir hatten wirklich noch nie solche Kerzen immer nur echte :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Romy,
    echte und brennende Kerzen sind wirklich eine große Gefahr und man sollte wirklich gerade in der doch immer etwas hektischen Weihnachtszeit besser darauf verzichten.
    Ich selbst habe immer nur eine, etwas dickere Kerze, brennen. Mit Weihnachtsduft, das mag ich!
    Dir einen angenehmen 1.Adventssonntag
    und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Mein Mann hat als Jugendlicher mal einen Hausbrand am eigenen Leib erfahren müssen, seitdem sind bei uns Kerzen ein Reizthema. Er hat natürlich Recht, ich halte dies aber manchmal für übertrieben ängstlich. Aber gut. Besser ist es, wenn nichts passiert.
    Dir und den Deinen einen schönen 1. Advent!

    AntwortenLöschen
  8. Wirst du dann sehen, ich hoffe mal das es so gut is wie ich es mir vorstelle :D Die anderen Produkte werdens nämlich nicht rausreißen können ^^
    Echt ein schöner Kranz. Wir hatten nur früher welche als meine Oma noch gelebt hat, seit sie tot is machen wir das irgendwie gar nicht mehr. Und das mit der Sicherheit is auf jeden Fall super, ein Feuer kann die ganze Existenz zerstören, das ganze Heim. Ich zünde mir gerne mal ne Kerze in so nem Gefäß an, da passiert dann eigentlich nichts. Lg

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin mit echten Kerzen aufgewachsen und habe sie auch am Adventskranz, meine Eltern immer noch am Baum. Passiert ist noch nie etwas. Aber am Baum habe ich auch lieber elektrische. Die Gefahr soll mal schön in Sunnys Geschichte bleiben und zu keinem von uns nach Hause kommen.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  10. Wir hatten auch früher immer echte Kerzen und das ar immer so schön :)
    Schöner Kranz. Wünsche dir noch einen schönen 1 Advent Abend.

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde diese elektrischen Kerzen und Teelichter eine prima Erfindung. Meine Schwiegereltern wohnen unter uns und zünden in der Weihnachtszeit mit Leidenschaft Kerzen an und verlassen dann das Haus ohne sie auszumachen. Die Weihnachtszeit ist deswegen immer mit Angst verbunden. Aber letztes Jahr haben sie Gott sei Dank auch die elektrischen Lichter für sich entdeckt.

    AntwortenLöschen
  12. Wir haben auch eine Lichterkette am Baum, auch wenn ich echte Kerzen natürlich schöner finde - aber sicherer ist eben sicherer und aus! Bei meinen Eltern gibt es immer echte Kerzen, die werden allerdings nur in den ersten Weihnachtsfeiertagen angezündet, wenn der Baum noch so richtig saftig ist - und dabei bleibt immer mindestens einer im Raum, der auf die Kerzen aufpasst, damit nichts passiert...

    AntwortenLöschen
  13. wir haben auch keine echte Kerzen mehr am Baum, ich finde echtet zwar viel schöner aber mit kleinen Kindernist mir das dann doch zu gefährlich.

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja echt schön und ich hoffe meine Glücksfee macht so weiter :D Dankeschön, dir auch viel Glück bei Adventskalendern. Ja ich hole die Müller Box von meinem Freund morgen, leider war die Mail weg und wir mussten eine Neue beantragen. Da er aber die Woche Spätschicht hat, können wir die halt nur vormittags holen und morgen sollte es klappen ^^ Finde den Inhalt auch mega, vor allem das Parfüm <3 Lg

    AntwortenLöschen
  15. Elektrisches Licht ist klasse .Wir haben echte Kerzen Lg Margit

    AntwortenLöschen