Montag, 3. März 2014

Vanish Vorwasch Powergel mit Massagekopf

Es ist schon ein Stück lang her, als ich von Reckitt Benckiser eine kleine Überraschung erhalten hatte. Da ich das Produkt ausgiebig für meine Beurteilung testen musste, habe ich mir für den Artikel ein wenig Zeit gelassen. Das Testprodukt war das Neue:


Vanish Powergel (Fleckentferner Vorwasch-Gel) mit Massagekopf


Nun machen unsere Kids ja genug Flecken, aber ich wollte maximale Ergebnisse, also nicht nur frische Flecken, sondern auch hartnäckige und längst eingetrocknete Flecken austesten, außerdem wollte ich die Veränderung bei mehreren Waschgängen vergleichen, dafür brauchte es einfach ein wenig Zeit.

Die Neuerung von Vanish steht schon im Namen "Powergel mit Massagekopf" festgeschrieben, denn das Fleckengel wird genau über diesen auf die Textilie aufgetragen. Aber keine Angst, denn der Massagekopf rauht die Faser nicht auf. Das Fleckengel soll gegen mehr als 20 Flecken wirken. 

Eine Flasche Vanish Powergel mit Massagekopf enthält 200 ml und kostet ca. 3,99 €. Ein guter Preis, wenn es denn dem Versprechen stand halten kann. 

Von der Anwendung her ist es jedenfalls sehr einfach. Das Powergel wird auf das
Gewebe auftragen, mit dem Massagekopf einmassiert und bekommt dann 5 Minuten Zeit zum einwirken. Anschließend darf das Wäschestück seine üblichen Runden in der Waschmaschine drehen, dann sollte der Fleck weg sein.

Angewendet werden darf das Gel auf allen Geweben außer Wolle, Seide oder Leder. Sogar auf Teppich darf es aufgetragen werden. Die Flasche ist recht handlich und kann mit der Verschlusskappe auch sicher verschlossen werden. Man könnte sie also gut auch unterwegs mitnehmen.

Soweit zur Theorie. Doch wie schaut es mit dem praktischen Ergebnis aus?


1. frische Flecken:

Nun hatte sich die Schulanfängerin ihr neues Lieblingskleid mit Kakaoflecken vollgematscht. Da wusste ich schon im vorhinein, das könnte durchaus Probleme geben. Also schnell Vanish Powergel aufgetragen, 5 Minuten einwirken lassen und ab damit in die Wäsche. Das Ergebnis, ein strahlendes Weiß, ganz ohne Flecken, kann sich sehen lassen. 


Wir haben noch einige frische Flecken mit dem Powergel behandelt und wurden immer wieder überrascht, denn die Flecken waren weg.


2. eingetrocknete Flecken:

Ist der Fleck einmal eingetrocknet, wird es schwierig. Aber versuchen musste ich das Vanish Powergel dennoch auf eingetrockneten Flecken.


Das rosa Shirt auf den obersten beiden Bildern hatte sich die Schulanfängerin im Kindergarten bekleckert. Die Flecken waren gut eingetrocknet und scheinbar auch hartnäckiger, denn beim ersten normalen Waschgang waren sie noch da. Mit Vanish Powergel habe ich sie 6 mal behandelt, bis sie endlich nicht mehr zu sehen waren. Im normalen Waschgang wären sie auf jeden Fall sichtbar geblieben.

Das weiße Shirt mit den Herzen wird schon länger von üblen Flecken verziert. Diese habe ich auch mit dem Vanish Powergel nicht wegbekommen. Da aber auch sämtliche anderen Reiniger an den Flecken scheiterten, ist das kein Nachteil für Vanish.
Bei ganz speziellen hartnäckigen Flecken wird man aber nach wie vor Fleckenwasser verwenden müssen.

3. Vanish auf Teppich und Co? 

Ein paar Flecken haben sich durchaus auf unserem Teppich und auch der Couchgarnitur angesammelt. Nun wurde es Zeit, um ihnen zu Leibe zu rücken.


Die Couch wurde wieder wunderbar sauber. Beim Teppich sind die Verunreinigungen nicht ganz verschwunden, das Ergebnis finde ich aber dennoch toll.


persönliches Fazit:  
Vanish Powergel mit Massagekopf lässt sich sehr gut dosiert und gezielt auftragen. Durch den Massagekopf kann man das Gel sehr gut einmassieren, ohne das Gewebe aufzurauen. Auf frischen Flecken wirkt Vanish am Besten, aber auch auf Teppich & Co. lässt es sich gut anwenden. Mir gefällt, dass es nicht die Farbe aus dem Gewebe zieht. Es hat einen recht angenehmen Duft und liegt preislich auf jeden Fall im akzeptablen Bereich. Konnte mich das Pulver nicht wirklich überzeugen, das Powergel mit Massagekopf dafür aber um so mehr. Wir werden es garantiert wieder kaufen.

Kommentare:

  1. Ja echt total süß =) Ach ich habe ihn schon öfter zwischen den ganzen Nagellacken und Kosmetiksachen gesehen, für ihn is da eh alles das Gleiche :D Aber ich glaube Männer werden nie verstehen (außer vielleicht Schwule) warum wir Frauen da so viel Auswahl brauchen ^^ Ja meine Mutter weiß eben auch was ich mag hehe. Oh ja echt schöne Sachen. Freut mich das man mir den Barbie-Look abnehmen kann =P Och danke das is lieb <3

    Wir benutzen auch super gerne Vanish, aber das hier mit dem Massagekopf kenne ich noch gar nicht, das muss ich direkt meiner Mutter mal zeigen. Was ich auch gut finde und letztens entdeckt habe is Dr. Beckmann =) Und ich finde es sehr wichtig das Fleckenentferner so gut wies geht keine Farbe entziehen, weil sonst kann man die Sachen oftmals auch gleich als Putzlumpen nehmen :D Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kleinen grünen Flaschen habe ich auch und brauch ich auch, vor allem wenn sich die Kinder wieder einmal mit Stiften vollgemalt haben :)

      Löschen
  2. Ich kenne Vanish Powergel nur vom Lesen :)
    Muss ich mir mal kaufen
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  3. Aha also die Klamotten brauch wohl auch eine Massage, haha ;-) Ich habe Vanish bisher noch nicht ausprobiert. Es gibt auch günstigere Fleckenentferner. LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss auch noch darüber berichten, ist für nächste Woche fest eingeplant :D
    Aber ich bin sehr zufrieden, bis jetzt hat es alles raus bekommen ;)
    Von dem Pulver war ich früher gar nich so begeistert und hab dann auch nix mehr von Vanish gekauft :/
    Für mich eine deutliche Besserung :)
    VLG Nicky

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, ich durfte auch eins testen und war begeistert. Meine Flecken wie Tomatensosse und Kaaba gingen gut raus. Nachgekauft hab ich es auch schon, man weiss ja nie ;) Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  6. Bisher habe ich wirklich nur durchweg positives von diesem Vanish Produkt gelesen und gehört!!! Verwende zwar schon hin und wieder Produkte dieser Marke, dieses ist mir allerdings noch völlig fremd!!! Ich werde auf alle Fälle einmal danach ausschau halten, könnten wir auch ganz gut gebrauchen :o)

    AntwortenLöschen
  7. Das Vesnish Fleckenpulver habe ich schon öfter verwendet, aber dieses hier noch nicht. Du hast mich aber jetzt richtig neugierig gemacht. lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen
  8. ich kaufe schon seit Jahren Vanish und liebe es!

    AntwortenLöschen
  9. Kannte Vanish bis dato auch nur als Pulver zum Zugeben, aber mit dem Massageroller kann ich mir das durchaus gut vorstellen. Du glaubst nicht, wie viele Flecken sich hier so in der Woche häufen...Werde ich doch gleich mal auf meinen Einkaufszettel schreiben...LG Susanne

    AntwortenLöschen