Samstag, 10. Mai 2014

Crystal Air von AirWick

Bereits vor einiger Zeit berichtete ich hier [klick mich] über die neue Duftlinie "Exotische Inspiration" von AirWick. Neben dem AirWick Duftstecker in der Duftrichtung "Peruanische Andenblüte" wurde das Produkt Crystal Air in der Duftrichtung "Bengalischer Granatapfel" angekündigt, aber im Paket leider nicht zu finden. Dies holte Reckitt Benckiser nach und sandte es mir noch nach. Vielen Dank! 


Crystal Air ist ein Raumduft, der dank seiner exklusiven Gel-Komposition bis zu 4 Wochen kontinuierlich seinen verzaubernden Duft absetzt. Es ist ein Duftgel das sich in einem schönen Glas, dass man überall im Raum platzieren kann, befindet. 


Dank dezenter Erscheinung fügt es sich optisch gut in den Raum ein. Ein tolles Accessoire

Durch das Glas sieht man sehr gut, wie das Gel immer mehr abnimmt und kann so für rechtzeitigen Nachschub sorgen. 

Der fruchtige Duft wurde mit einer Note aromatischen Brombeeren abgerundet, eine tolle Mischung, die aber an den ersten Tagen recht intensiv war, schon fast zu viel, aber dann pegelte sich die Duftabgabe ein und umrahmte unser Wohnzimmer mit einem gleichmäßig dezenten Duft. 

Außer in der Duftrichtung Bengalischer Granatapfel ist Crystal Air auch in der Duftrichtung Amazonas-Lilie erhältlich. 

Crystal Air kostet im Handel ca. 4 €.


Fazit: 
Mir gefällt der Crystal Air Raumduft viel besser als der elektrische Duftstecker, zum Einen weil Crystal Air überall im Raum platziert werden kann, zum Anderen weil Crystal Air unabhängig von einer Energiequelle funktioniert und seinen Duft selbstständig an seine Umgebung abgibt. Durch die ungebundene Energiequelle kann ich den Glasspender frei im Raum platzieren, in unserem Fall hoch oben, außerhalb der Reichweite von Kater und Kindern. Am ersten Tag war der Duft sehr intensiv wahrzunehmen und Männe verlangte schon die Entfernung, aber ich konnte mich erfolgreich durchsetzen, denn ich beharrte auf einen Verbleib des Raumduftes im Wohnzimmer. Ein paar Tage später war der Duft dann jedoch gleichmäßig und sehr angenehm. Den dekorativen Glasdiskus werde ich auf jeden Fall wieder kaufen und gerne auch mal in der Duftrichtung Amazonas-Lilie probieren. Wenn ich schon nicht in die große weite Welt hinaus komme, dann hole ich mir diese eben direkt in mein Wohnzimmer.

Kommentare:

  1. Oh ja ich freue mich auch sehr =) Ich hätte Betty auch gerne im Finale gesehen, Betty war einfach ein Sonnenschein =) Der war echt genial, total lustig sah das aus.
    Ich bin auch sehr gespannt, ich drücke ja so Conchita die Daumen =) War wirklich ein erfüllter Tag in München. Da war wirklich so einiges los.
    Das Produkt klingt und sieht wirklich super interessant und toll aus =) Muss ich auch unbedingt mal ausprobieren. Lg

    AntwortenLöschen
  2. ich finde das produkt nicht schlecht, aber ich glaube, ich liebe meine duftkerzen einfach viel zu sehr :)
    gglg

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Raumduft sieht sehr schick aus - den muss man mal nicht verstecken! ;-)
    Außerdem hört sich die Duftrichtung ganz gut an... wir hatten bisher immer nur Duftkerzen oder auch Räucherstäbchen!
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, also das finde ich auch. Strom für einen Lufterfrischer würde ich auch nicht locker machen. Ich bin gespannt wie lange er hält, vielleicht kannst Du uns das ja im Anschluss an den Test noch verraten. LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. ich mag Granatapfel,
    da muss ich mal kaufen gehen :)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Habe mir den Crystal Air letzte Woche endlich mal gekauft und ich mag den Duft sehr!!! Er entfaltet sich super in der Wohnung, finde es ist ein tolles Produkt --- nicht gerade günstig --- aber dennoch überzeugend!!!

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ja kein Fan von solchen Produkten. Irgendwie sind die mir alle zu künstlich.

    AntwortenLöschen