Freitag, 23. Mai 2014

Update zu "kleine Kinder - große Sorgen..."

Ihr Lieben, vielen Dank für Eure trostspendenden Worte und Genesungswünsche, die wir leider noch immer gut gebrauchen können, denn wir sind nur vorübergehende Freigänger, also übers Wochenende beurlaubt.

Wir waren nun 3 Tage stationär, weil der Lord eine Blutentnahme benötigte, die an sich nicht schlimm sein sollte, aber aufgrund der Gerinnungsstörung vom Lord, dann doch etwas komplizierter erscheint, zumindest für die ortsansässigen Ärzte, die wieder einmal nichts mit seiner Grunderkrankung anfangen zu wussten.


Das Blutbild erschien notwendig, weil die Haut vom Lord zuvor auffällig war und weder auf ein Antiallergikum noch auf eine cortisonhaltige Salbe reagierte und so warteten wir nun 3 Tage stationär, im nachhinein betrachtet scheinbar nur, um auf das Ergebnis aus dem Labor zu warten, dass dann heute zwar kam aber leider weder Fragen noch Ursachen klären konnte. Und weil wir ja nicht schon 3 Tage lang -absolut bereit zu jeglichen Untersuchungen- in der Klinik waren, dürfen wir nun am Montag erneut anreisen um dann endlich nach der Ursache zu suchen. Nun frage ich mich, warum man nicht gleich in mehrere Richtungen forschte, erst recht, wenn es nicht den kleinsten Anhaltspunkt gibt? Ein Hoch auf unser Gesundheitswesen sag ich da nur, von dem ich heute mehr als bedient bin!

In diesem Sinne: Bleibt alle schön Gesund!

Kommentare:

  1. Oh je :-(. Drück mal die Daumen, dass es nächste Woche besser läuft und man die Ursache schnell findet und es nix ernstes ist. Lg

    AntwortenLöschen
  2. Drück mal die Daumen für euch ,das es bald besser wird !
    Gvlg Margit

    AntwortenLöschen
  3. oh man das tut mir leid das bisher nichts gefunden wurde. ich hoffe euch kann bald geholfen werden! gglg

    AntwortenLöschen
  4. Ich knuddele euch ganz dolle und wünsche gute besserung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen