Sonntag, 29. Juni 2014

ein Blick zum Himmel, Story-Pic Nr. 26


Wir finden uns wieder zum 26. Story-Pic von always sunny, der Bloggeraktion bei der Blogger Woche für Woche ein Story-Pic verlinken, um nach dem Jahreswechsel aus den eigens gespendeten Wörtern eine ganz eigene Geschichte in den Händen zu halten. Ganz nebenbei erhöht man durch jeden Artikel den Spendenbeitrag für die Adra-Stiftung um 0,05 €.

Für die 26. Runde hat meine bessere Hälfte einen Schnappschuss beigesteuert, als er mit unserem Lord unterwegs war um die Natur zu erkunden. So standen sie unter anderem direkt unter diesem riesigen Windrad, das mit 3 weiteren die Landschaft hier seit einiger Zeit prägt. Hier sein Schnappschuss:


Damit habe ich meine Wortspende für diese Runde des Story-Pics gefunden, die da lautet:

***Wolken***

die sich in folgende bisherigen Wortspenden einreichen:

Morgengrauen, Frühlingsgefühl(e), festhalten, Fußspuren, Handtasche,
Salz, Lamellenschrank, Sahne, verwöhnen, Tunnelblick, Erinnerungsstück, durchdrehen, eingleisig, bauen, Lohn, verbunden, Täuschung, Blickwinkel, Zeitspanne, Verschnaufpause, fürsorglich, Bedeutung, Vegetarier, Spaß & Muskeln. 

Habt einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße
Romy

Kommentare:

  1. Hallo Romy,

    auf den aller ersten Blick habe ich das Hinterteil eines Fliegers gesehen. Da liegt sicher daran, dass ich noch nie so nahe an einem Windrad stand. Die sind schon ganz schön gigantisch, auf dem Bild schaut es so aus, als er er fast hoch genug ist, um die Wolken zu teilen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Puh ist das hoch. Ich selbst stand auch schon einmal unter solch einem Windrad, das machte mir aber schon Angst. Von Weitem mag ich sie aber sehr gerne anschauen.

    LG

    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Die Wolken sind sehr schön aufgenommen. Sie wirken durch das Hell-Dunkel-Spiel glatt ein bisschen bedrohlich.
    Ich hoffe, die Windräder sind weit genug weg von Euch, so dass ihr weder vom Schlagschatten noch von den Geräuschen belästigt werdet. In der Nähe von Siedlungen kann das ja zum Fluch werden.

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns hier findest Du ganz viele solcher Windräder!!! Ist schon Hammer wie hoch es ist, wenn man davor steht :o) Hab einen wundervollen Sonntag mit deinen Schätzen Liebes :*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Romy,
    da hast Du ja eine grandiose Perspektive gewählt!!!
    Von deinem Storywort hängen momentan bei uns etwas zu viele herum und dicht sind sie auch nicht! ;-)
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Ein ganz tolles Bild! Zuerst dachte ich, dass wäre die Schwanzflosse eines Flugzeugs. Aber ein Windrad in dieser Stellung habe ich auch noch nie fotografiert!
    Euch einen super Sonntag!
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  7. Klasse Bild , ist ganz schön hoch! Schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  8. Ein Horizontverschandler... ich mag die gar nicht und sie sehen auch hässlich aus. Sie zerteilen Vögel... und bringen angeblich nur unerheblich Energie.
    Aber der Blick in die Wolken ist hübsch, Romy, noch schöner ohne dieses Ding.
    Liebe Grüße und komm gut in die neue Woche
    ClauDia

    AntwortenLöschen
  9. Gut zu wissen das es noch jemandem so ging wie mir =P
    Doch ich benötige es immer noch, aber es wird besser und ich brauche es nicht mehr so oft. Brands4friends is einfach super =) Aber immer bestellen is halt auch doof, immer mit dem Versand xD

    Ein schöner Schnappschuss =) Finde Himmel eh immer sehr faszinierend. Und das Wort Wolken gefällt mir natürlich auch *-* Lg

    AntwortenLöschen
  10. Gigantisch sind diese Windräder auch, wenn man ihnen in Einzelteilen auf der Autobahn auf einem Tieflader begegnet. Hier in der Stadt gibt es die ja nicht und wenn sie in Massen auftreten, finde ich sie auch nicht mehr schön.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :)
    Ich melde mich aus dem Urlaub zurück ;)
    Als wir im Norden waren sind wir ständig an den berühmten Winträdern vorbeigefahren
    und hier in Bayern wollen sie nun bei uns im Nachbarfeld auch zwei aufbauen :D
    VLG Nicky

    AntwortenLöschen
  12. Oh. im Ersten Moment dachte ich es ist das Hinterteil eines Flugzeuges und hatte mich schon gefragt wie das Bild zustande gekommen ist.
    Aber so auch eine tolle Perspektive....
    lg

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Romy,
    wenn ich unter so einem Windrad stehe bekomme ich immer ein mumiges Gefühl. Ein Flügel könnte doch runter fallen …'
    Trotzdem war es bestimmt schön für den Lord, oder?
    LG Timm

    AntwortenLöschen