Sonntag, 6. Juli 2014

nostalgischer Moment im Story Pic Nr. 27


Halli Hallo zu meinem 27. Story Pic. Letzte Woche hatten wir innerhalb der Parade Halbzeit gefeiert, heißt, die erste Hälfte des Jahres 2014 ist schon wieder vorbei. Erschreckend oder? Für mich ein guter Moment, um mal ein wenig die Zeit zurückzudrehen, weg von der digitaler Technik, von Daten, die durch die Luft gesendet werden, hin zu wahrer Technik, wo sich noch Zahnräder drehen und Kurbeln betätigt werden mussten und nicht irgendwelche Displays.

In der letzten Woche habe ich diese schöne "elektrische Präzisionswage" entdeckt und fühlte mich direkt zurückversetzt, um gute 25 Jahre. Ich kann mich noch gut an die Waage erinnern, die in der Wartehalle des Stadtbahnhofes stand, sie war dieser sehr ähnlich, nur nicht so schön lackiert. Wir hatten es geliebt, sie mit 10 Pfennigstücken zu füttern um das Gewicht zu erfahren.



Nur zu gerne hätte ich mich auch auf dieses schöne Stück gestellt, nicht wegen des Gewichts, dank digitaler Wiegetechnik kenne ich dieses inzwischen, aber der Moment wäre es Wert gewesen. Leider war das nicht möglich, also das Aufstellen schon, aber wie man sehen kann, scheitert es zum einen an der dazu notwendigen Stromversorgung und zum anderen an dem einzuwerfenden 10 Pfennigstück, das sich längst nicht mehr im Geldbeutel findet.

Dieses wundervolle nostalgische Stück zur Gewichtsermittlung hätte ich auch gerne in meiner Geschichte.
Mein Story-Wort für die 27. Runde lautet demnach

***Waage***

Die Waage komplettiert meine bisherigen Wortspenden:

Morgengrauen, Frühlingsgefühl(e), festhalten, Fußspuren, Handtasche,
Salz, Lamellenschrank, Sahne, verwöhnen, Tunnelblick, Erinnerungsstück, durchdrehen, eingleisig, bauen, Lohn, verbunden, Täuschung, Blickwinkel, Zeitspanne, Verschnaufpause, fürsorglich, Bedeutung, Vegetarier, Spaß, Muskeln & Wolken. 

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und einen tollen Wochenstart.

Habt einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße
Romy

Kommentare:

  1. Ich kann mich auch noch gut an die Dinger erinnern, die fast auf jedem Bahnhof ihren Dienst taten.
    Und an die kleinen"Fahrkarten", die sie dann mit dem Gewicht ausspuckten.
    Hat man tatsächlich früher Wage geschrieben? Tatsächlich, denn so steht es auf dem Gerät.
    Elektrische Präzisionswage mit Kartenausgabe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mein Story-Wort mal berichtigt. Irgendwie schien mir die Schreibweise auch suspekt, hatte es des Nächtens einfach nur abgetippelt, aber mit Doppel-A sieht es wohl doch besser aus ;) und ist dann auch dem Duden gerecht ;)

      LG Romy

      Löschen
  2. Ja, solche Ungetümer standen in Berlin auch auf den UBahnhöfen rum. Ich glaube aber, die waren grün. Habe schon lange keine mehr gesehen und gehe mal davon aus, dass sie nicht mehr da sind.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, auf einem "normalen" Bahnhof war das schöne Stück nicht zu entdecken.

      Das war hier:
      Deutsches Dampflokomotiv Museum
      Birkenstraße 5
      D-95339 Neuenmarkt

      Löschen
  3. das ist ja wirklich ein altes schätzchen :)
    gglg

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Romy,

    ein wunderbares Stück. Ich kann mich auch noch sehr gut an diese Waagen erinnern. So schön waren die aber nicht, habe sie eher in tristem grau in Erinnerung. Solltest du doch mal eines käuflich erwerben, kannst du in Sachen 10 Pfennig-Stücke auf mich zählen. Ich bin ja irgendwie ein Jäger und Sammler und habe daher noch eine reichliche Menge "Zehner" hier.

    Liebe Grüße und sonnigen Sonntag
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Romy,
    was für ein herrlich nostalgisches altes Teil. Es sieht aber sehr gepflegt aus!!!
    Mein Gott, ein 10 Pfennigstück hat ja heute wirklich niemand mehr griffbereit, gell.
    Ein rundum gelungener Beitrag zum StoryPicsWort!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderbares Stück.
    Liebe Grüße Margit
    .

    AntwortenLöschen
  7. Stimmt, an die Teile erinnere ich mich auch noch. Allerdings würde ich heute nicht mehr in der Öffentlichkeit auf eine Waage stehen ;)

    LG
    Daggi

    AntwortenLöschen
  8. Eine echte Rarität würde ich sagen :o) Ach gäbe es doch wieder die gute alte DM-Mark mit den 10 Pfennig :o) Ein tolles Bild!!! Komm gut rein in die neue Woche Liebes :*

    AntwortenLöschen
  9. Der Erhaltungszustand ist Wahnsinn. Irgendwie fehlt eben den Dingen von heute der Charme. LG Romy

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Romy,
    was für ein Prachtstück!
    Ich kann mich nur noch an vereinzelte Bahnhöfe hier in Berlin erinnern. Doch Randalierer haben sie immer wieder kaputt gemacht. Dumme Menschen gibt es immer und viel zu viele davon…
    Für mich war so eine Waage, genau wie für Dich immer etwas besonderes und 10 Pfennig - ach das waren Zeiten *schwelg*
    LG Timm

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine XXL Waage :D Wie gut das die heutigen schön klein sind

    AntwortenLöschen
  12. Eine schöne Erinnerung, solche Stücke sind wirklich ein Blickfang.
    Früher hatten wir so eine ähnliche auch mal auf dem Bahnhof stehen.

    AntwortenLöschen