Freitag, 1. August 2014

Londa Professional Deep Moisture Shampoo und Intensive Mask

Hatte ich eigentlich schon erwähnt, wie sehr ich Haarpflegeprodukte liebe, bestimmt noch nie, oder? Sicher wird sich an dieser Liebe wohl auch in Zukunft nichts ändern und deshalb freue ich mich immer wieder, wenn mein Badezimmer-Regal mit Shampoo, Spülungen, Haarkuren und dergleichen aufgefüllt wird.


Nun habe ich im Rahmen eines Gewinnspiels auf Facebook 2 Produkte einer mir ganz sehr am Herzen liegenden Marke erhalten, mit der ich viele Kindheitserinnerungen verbinde, weil die Marke ebenso wie ich aus den neuen Bundesländern stammt. Es handelt sich um Londa Professional Haarpflegeprodukte.

Eingegliedert zur Wella AG und damit integriert im Hause von Procter & Gamble werden die Produkte von Londa Professional - und das finde ich richtig toll - immer noch im Stammhaus in Rothenkirchen, Sachsen und damit gleich bei mir um die Ecke, produziert.

Erhalten habe ich aus der Deep Moisture Produktserie das Shampoo und die Intensive Mask honey & mango.

Wenn ich an den Produkten schnuppere, dann habe ich sofort das Bild unseres kleinen dörflichen Friseursalons vor den Augen und auch den damals darin vorherrschenden Duft in der Nase. Etwas ganz besonderes war der alte schwere Friseur-Drehstuhl auf dem wir Kinder immer platz nehmen durften. Er war praktisch für die Friseuse, weil man ihn schön in die Höhe "drehen" konnte, also nicht auf die neumodische Art mittels Gasdruckdämpfers, nein, das war noch ein Stuhl aus richtiger Handarbeit und wirklich etwas besonders. Man war schon fast sauer, als man zu groß für ihn geworden war und sich nicht mehr hinauf setzen durfte. So schöne Erinnerungen, danke fürs hervorrufen!

Der Duft: 
Beide Produkte riechen gut. Es ist ein bekannter Duft, irgendwie noch immer wie Friseursalon, aber natürlich besser als damals vor 3 Jahrzehnten. Allerdings würde ich die Duftrichtung Honig und Mango-Extrakt nicht herausschnuppern, würde ich es nicht wissen.

Das Versprechen:
Beide Produkte versprechen mehr Feuchtigkeit für trockenes Haar, vor allem natürlich die Intensive Mask. Das Haar soll spürbar geschmeidiger und leicht kämmbarer werden und in einem gesunden Glanz erstrahlen.

Die Verpackung:
Die Intensive Mask befindet sich in einer Tube mit einem Klappdeckel, auf dem das Produkt auch praktischer Weise über Kopf stehen kann.


Das Shampoo befindet sich in einer Flasche mit Wippdeckel, auf dem sich eine fingerkuppengroße Eindellung für ein leichteres Eindrücken/Wippen des Deckels befindet. So kann man auch mit feuchten Händen gut an den Flascheninhalt kommen.



Etwas überrascht hat mich jedoch die seitliche Anbringung des Deckels, die ich ungewöhnlich finde. Ich kann nicht einmal genau beschreiben wieso mir das so aufgefallen ist, ich denke es hängt damit zusammen, dass ich Brillenträgerin bin. Unter der Dusche kann ich die Brille freilich nicht tragen und sehe natürlich in der Folge nicht hundert prozentig scharf. Ich weiß aber wo ich hinzugreifen habe und orientiere mich dabei an Auffälligkeiten, wie Flaschenform oder die auffällig gestalteten Vorderseiten von Produkten, ich bin ja nur halb blind ;)  Da sich hier bei dem Shampoo die Ausgabeöffnung seitlich zur optisch schön gestalteten Vorderseite der Flasche befindet, befürchtete ich, dass der Inhalt der Flasche wohl nicht da landen würde, wo er hin sollte,  aber dank der Eindellung kann da nichts passieren weil einfach vorgegeben ist, wie die Flasche in der Hand liegt und wo der Inhalt letztlich heraus kommt. So landete dann auch alles da wo es hin sollte, nämlich auf meinem Kopf bzw. in meiner Hand.

Anwendung:
Das Shampoo wird in das feuchte Haar massiert und anschließend kräftig ausgespült.

Die Deep Moisture Intensive Maske wird im handtuchtrockenen Haar verteilt. Nach einer 5-minütigen Einwirkzeit wird sie gründlich wieder ausgespült.

Mein Praxistest: 
Natürlich habe ich beide Produkte gleich ausprobiert. Das Shampoo ist weich und cremig von der Textur her. Es ist fast ein bisschen zu flüssig, aber so gelangt es gut aus der Flasche heraus. Das Shampoo glänzt im Licht.


Die Intensive Mask ist fester von der Textur her, lasst sicher aber ohne große Mühen der Tube entnehmen.


Beide Produkte lassen sich gut ins Haar einarbeiten. Das Shampoo schäumt schön auf und von der Maske braucht man nur eine geringe Menge. Die Pflegeeigenschaften stellen mich sehr zufrieden. Das Haar lässt sich gut kämmen und fühlt sich weich und geschmeidig und damit auch gesund an. Auch optisch hat es einen guten Glanz, wozu aber auch die in den Produkten enthaltenen Silikone beitragen.


F a z i t :
Beide Produkte gefallen mir gut. Sie werden auch in Salons benutzt. Ich finde es super, dass man sich damit ein Stückchen Professionalität nach Hause holen kann. Leider finden sich in beiden Produkten Silikone wieder. Damit ist das Produkt nur für einen Teil einer Zielgruppe geeignet. Mir selbst sind beide Produkte, wenn auch gut, zu teuer. Online habe ich das Shampoo in der 250 ml Flasche für ca. 5 € gesehen. Die Intensive Mask in der 200 ml Tube habe ich für 15 € entdeckt.

Kommentare:

  1. schade das silikone enthalten sind :(
    danke für den tollen bericht.
    gglg

    AntwortenLöschen
  2. Danke schöne Vorstellung inklusive Bilder .
    Gvlg Margit

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Vorstellung, keine beide Produkte nicht!!! Der Preis ist natürlich nicht ohne... Aber ich denke mit der Intensiv Maske kommt man Ewigkeiten aus... Früher hatte ich immer bedenken wegen der enthaltenen Silikone verschiedener Produkte!

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen,
    das ist ja interessant,da muss ich mal Ausschau halten,
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen