Freitag, 15. August 2014

weniger Wäsche sortieren mit dem neuen Spee Color "Einfach Weniger Sortieren"

Früher war das Waschen schmutziger Wäsche Schwerstarbeit und mehr als anstrengend. Alles fing schon mit dem holen von Wasser an, dem Anheizen des Kessels, das Stampfen, Schrubben, Mangeln, alles Abläufe, die uns heutzutage die Technik vereinfacht und abnimmt. 



Waschmaschine und Wäschetrockner sowie im Haus liegende Wasseranschlüsse und die Grundversorgung mit Energie machen es möglich und doch ist es immer noch eine lästige Arbeit. Damit soll nun Schluss sein. 

Ab jetzt wird Waschen der Wäsche noch einfach, denn ab sofort entfällt das lästige Vorsortieren der Wäsche. Das neue Spee Color "Einfach Weniger Sortieren" macht es möglich!

Spee Color "Einfach Weniger Sortieren"



Dieses neuartige Waschmittel verfügt über eine Anti Farbtransfer-Formel die das Übertragen von Farben zwischen verschieden bunten Textilien mindert. Farbstoffe die sich beim Waschen aus den Textilien lösen werden ausgespült und nicht auf andere Kleidungsstücke übertragen. So kann man nun farblich bunt durcheinander gemixte Textilien zusammen in einer Maschine waschen und muss nicht mehr um verfärbte Wäsche bangen.

Unglaubliche 10.000 trnd-Partner durften über die gleichnamige Testerebene das neue Colorwaschmittel in Gelform kennen lernen und ausprobieren. Hierfür bekam jeder Tester:

1x Spee Color "Einfach Weniger Sortieren" (1,095 l) und
1x Dosierhilfe 

für sich, sowie

20x Produktproben (je 73 ml) und
Marktforschungsunterlagen

zum Bekanntmachen im Freundes- und Familienkreis zur Verfügung gestellt.



Eine von diesen 10.000 Testern bin auch ich. Als ich die Projektzusage von trnd erhielt, freute ich mich ganz besonders, denn Spee ist wie ich, ein Kind des Ostens. Viele waschen ihre Wäsche noch oder wieder mit Spee und vertrauen der altbewährten Marke, die seit 1990 der Firmengruppe Henkel angehört.

Spee gibt es in Form von Pulver, Megaperls, Tabs und flüssig, aber auch mit speziellen Eigenschaften wie 2in1, Aktiv Gel, Black, Sensitive, Feinwaschmittel und nun eben auch als "Einfach Weniger Sortieren".

Mein Testpaket wurde wieder super schnell angeliefert und schon beim entpacken konnte man einen guten blumigen und erfrischenden Duft vom Waschmittel riechen. Es besteht aus verschiedenen Duftbausteinen, die in Kopf-, Herz- und Basisnote eingeglieder wie folgt beschrieben werden:


  • die Kopfnote: Zitrone, Apfel & Pflaume


  • die Herznote: Jasmin, Lavendel, Lilie & Rose 


  • die Basisnote: Sandelholz und Zedernholz



Die Testphase:
Zunächst, dass muss ich gestehen, fiel es mir doch schwer die alten Muster abzustreifen. Ganz vorsichtig und in Teilschritten probierte ich das Spee und seine Eigenschaft um die Anti-Farbtransferformel aus. Zunächst versuchte ich mich an 2 älteren Teilen im 15 Minuten-Programm, dann eine halbe Maschine bunt gemixte Wäsche bis ich endlich Überzeugung fand und mich traute, eine komplette Maschinenladung damit waschen zu lassen. Die Maschine war gefüllt mit dunklen und roten aber auch gelben und hellen Kleidungsstücken. Am Ende stimmte das farbliche Ergebnis, die Brücke zwischen uns war gebaut und Tore für Begeisterungsstürme geöffnet.


Pro´s:
Wer Kinder hat, kennt sicher die täglich wachsenden Wäscheberge an bunt gemixten Wäschestücken und auch den Aufwand, sie auszusortieren. Freilich, das macht nur 5 Minuten aus, aber hochgerechnet, bei täglich einer Maschine macht das eben schon mehr als eine halbe Stunde/Woche aus. Zeit, über die ich froh bin, sie nun für andere Dinge verwenden zu können. Zudem kann man nun die Maschine voll ausnutzen und restlos befüllen, so dass Waschen auch für die Umwelt freundlicher wird und zusätzliche Unkosten durch Wasser und Energie im Vergleich zu nur halben Beladungen vermieden werden. Die Wäsche war schön sauber, die Farben leuchten, das Ergebnis stimmt.

Kontra´s:
Dass das Waschmittel kein Naturprodukt ist, ist sicher klar. Ich habe einmal Google nach den Inhaltsstoffen bemüht. www.codecheck.info warf zwar 2 Inhaltsstoffe als nicht empfehlenswert (Benzisothiazolinone und Methylisothiazolinone) und 1 Inhaltsstoff (Coumarin) als weniger empfehlenswert aus, aber im Vergleich zum Spee Color "Einfach Weniger Sortieren" habe ich gleich einmal mein sonst verwendetes Waschmittel überprüfen lassen und war dann doch erschrocken, denn da gab es gleich 3 nicht empfehlenswerte, 4 weniger und 4 eingeschränkt empfehlenswerte Stoffe.


Im Handel erhältlich ist Spee Color seit Juli 2014.

Die UVP des Herstellers beträgt 4,69 €.

1 Liter Spee Color "Einfach Weniger Sortieren" genügt für 60 kg normal verschmutze Wäsche, abhängig vom Härtegrad des Wassers und des Volumens bei der Beladung. Bei dieser Angabe wird von einer weichen bis mittleren Wasserhärte ausgegangen sowie einer Beladung von 4,5 kg.

Es wird empfohlen, das Gel zusammen mit der Dosierhilfe direkt zur Wäsche zu geben, man kann hierzu auch die Verschlusskappe verwenden.

Zudem wird angeraten, dass Neue und farbintensive Kleidungsstücke zunächst doch separat gewaschen werden.

Natürlich kannst das Waschmittel nach wie vor mit einem Weischspüler kombiniert werden.

Spee Color "Einfach Weniger Sortieren" wirkt bei Temperaturen von 20° bis 60°.


F a z i t :
Ich finde, das der Sparfuchs von Spee auch ein richtiger Schlaufuchs ist, denn Spee "Einfach Weniger Sortieren" ist eine tolle Erfindung. Natürlich gilt immer noch Vorsicht bei allen Neuen und vor allem allen farbintensiven Textilien. Auch weiße Wäsche, sollte nach wie vor von buntem getrennt werden, dennoch ist für mich der Vorteil deutlich spürbarer und das finde ich super, so bleibt mehr Zeit für die Dinge im Leben, die mir wichtig sind. Auch nach dem Waschen ist der Duft noch in der Kleidung zu riechen. Mir ist das immer ganz besonders wichtig und so konnte mich Spee nicht nur von der praktischen Seite im Haushalt überzeugen, sondern auch vom Dufterlebnis. Durch seine Konsistenz als Gel ist es schnell löslich und ist somit auch ideal für Kurzprogramme geeignet.

Wir finden es SUPER und das nicht nur für Familien, sondern auch für Singlehaushalte.

Und Du? Sortierst Du noch oder wäschst Du einfach?


Kommentare:

  1. danke für die tolle vorstellung und den code check! liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. toll, dass man damit weniger sortieren muss. Das Ergebnis überzeugt. LG und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. ich sortiere und sortiere und sortiere und sortiere und sortiere............................
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na warts nur ab liebe Heike, das machst du nicht mehr lange :) Post ist schon unterwegs an Dich.

      LG Romy

      Löschen
    2. Ich hätte auch gerne eins!

      Löschen
  4. Cool, wo hast du denn die ganz alten Waschutensilien her? Hast du die alle noch zu Hause? Das wäre nämlich toll...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein Uwe, die Utensilien gehören leider nicht zu meinem Fundus. Sie sind schon schön anzusehen gell :) Nein, das sind Impressionen die ich mir auf verschiedenen Ausstellungen oder in Museen zusammen getragen habe.

      LG Romy

      Löschen
  5. Beim Waschen sortiere ich eigentlich ziemlich viel. Ich habe irgendwie immer Angst, dass plötzlich alles rosa ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, dass kommt mir bekannt vor, da solltest Du wirklich einmal dieses Waschmittel ausprobieren. LG Romy

      Löschen
  6. wir durften auch testen und ich bin wirklich überzeugt, trotz anfänglicher Skepsis wie bei dir! :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  7. Ich war auch dabei und mich hat das Produkt auch überzeugt...Preis stimmt...Wäsche wird sauber...und man hat mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben, als mit Wäsche sortieren. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe nun schon einige Berichte über den "Fuchs" gelesen :o) Am Anfang wäre auch ich auf alle Fälle sehr skeptisch gewesen und hätte wohl Angst verspührt, dass die Kleidung nachher verwaschen ist!!!
    Bisher waren alle Aussagen durch die Bank weg positiv!!! Nicht nur das Waschergebnis, sondern auch der Duft scheinen mehr als zu überzeugen... Ich werde es mal wagen :o)

    AntwortenLöschen