Sonntag, 12. Oktober 2014

das Story-Pic in Runde Nr. 41

Hallo zum 41. Story-Pic in der gleichnamigen Parade von Sandra. Heute habe ich einen vorgefertigter Artikel, der automatisch veröffentlicht wurde, denn ich befinde mich in Münster -oder vielleicht schon wieder auf der Rückreise- wo ich durch ein Event von Maggi eine kleine Auszeit genießen konnte.

Wer reist, der benötigt auch Gepäck und Kofferpacken das ist eine meiner Stärken *hust*. Gott sei Dank habe ich für die 3 Tage alles in meinen Koffer bekommen, das ist immer gar nicht so einfach, aber ich nehme lieber "etwas" mehr als zu wenig mit, wobei ich jedes Mal wieder der Meinung bin, dass so ein Koffer gar nicht so viel Platz bietet.




Für das Papier, das meine Geschichtenschreiberin für meine Geschichte aus meinen Wortspenden schon verbraucht hat, reicht der

***Koffer***

vielleicht auch längst nicht mehr, Du gute Seele, ich hoffe, ich bringe Dich mit meinen Wortspenden nicht zur Verzweiflung aber ich finde, der Koffer passt gut zu den bisherigen:
  1. Morgengrauen 
  2. Frühlingsgefühl(e)
  3. festhalten
  4. Fußspuren
  5. Handtasche
  6. Salz 
  7. Lamellenschrank 
  8. Sahne 
  9. verwöhnen 
  10. Tunnelblick 
  11. Erinnerungsstück
  12. durchdrehen
  13. eingleisig
  14. bauen 
  15. Lohn 
  16. verbunden 
  17. Täuschung 
  18. Blickwinkel
  19. Zeitspanne 
  20. Verschnaufpause 
  21. fürsorglich 
  22. Bedeutung 
  23. Vegetarier 
  24. Spaß 
  25. Muskeln 
  26. Wolken 
  27. Waage 
  28. Fahrkartenverkäufer 
  29. Feuerwehr 
  30. Aufenthaltsraum 
  31. Zeitnot 
  32. (falsche) Schlange 
  33. Waschküche
  34. Rauchmelder
  35. /
  36. Schönheit 
  37. Feuerwerk 
  38. Funke 
  39. Notruf 
  40. warten 
  41. Koffer.

Ich wünsche Euch einen tollen Sonntag. In der neuen Woche könnt ihr dann lesen, was ich auf dem Maggi-Event alles erlebt habe.

Liebe Grüße
Romy

Kommentare:

  1. Liebe Romy
    Ich wünsche dir und deiner Familie noch einen wunderschönen Restsonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Heike, Dir einen guten Start in die Woche.

      Löschen
  2. Koffer sind generell zu klein, zu schnell voll, zu schwer.
    Und außerdem verschlucken sie Dinge, von denen frau gaaaaaaanz genau weiß, dass sie sie eingepackt hat ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ist es! Mein Partner ist ja immer noch für einen Fahrplan für Frauenhandtaschen - mit Koffern ist es ähnlich.

      Löschen
  3. Also Üaüier wird ja heutzutage zum Schreiben von Geschichten kaum noch benötigt, wo man alles digital machen kann. Fragt sich nur, ob der Koffer für das Gehirnschmalz reicht, das bei deiner Geschichte in der Produktion gebraucht wird.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Papiereinsparung ist ein großer Vorteil beim Einsatz von Technik, da hast Du wohl wahr und auch mit dem Gehirnschmalz gebe ich Dir recht, meine Schreiberin wird es nicht einfach haben, ich meinte ja von vorne herein, dass meine Geschichte eine echte Überraschung werden wird - Surprise,surprise :)

      Löschen
  4. Hallo Romy,

    die Koffer sind gepackt, zumindest Worttechnisch hast du noch ein klein wenig Platz, Für weitere elf um genau zu sein ;-). Himmel kannst du dir vorstellen, dass wir bald durch sind mit der Aktion? Kofferpacken geht bei mir immer sehr flott und ich habe meist sehr wenig Gepäck. Frag mal ClauDia, bei ihr bin ich schon zweimal mit Kinderkoffer in Berlin aufgeschlagen. Ich neige eher dazu zu wenig einzupacken.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Besser zu viel mit nehmen, als zu wenig! Man weiß ja auch nie, wie das Wetter ist :o) :o) :o) Und ich gebe Dir recht... generell ist im Koffer immer viel zu wenig Platz!!!

    AntwortenLöschen
  6. Koffer sind immer zu klein und manchmal auch zu schwer. Ich hoffe du hattest eine schöne Zeit in Münster und auf deinen Maggi Event.
    lg

    AntwortenLöschen