Montag, 13. Oktober 2014

Loom Bands - bunte Gummiringe begeistern Groß und Klein

Gut erholt melde ich mich von meinem Wochenendtrip als #Maggiblogger zurück. Zusammen mit den #Maggieventmuenster -Bloggern erlebte ich drei wundervolle und unvergessliche Tage in Münster, die vollgepackt waren mit netten Gesprächen, tollen Erlebnissen und leckerem Essen. Den Moment des Abschieds spielte ich x-Mal in Gedanken durch und kam zu dem Entschluss, das ein Ablenkungsmanöver wohl das Beste für alle wäre. Dabei folgte ich dem aktuellsten Freizeit-Trend, und besorgte ein Loom Bands Starter-Kit. 




Kleine bunte Gummiringe miteinander zu verbinden und zu verschiedenen Kunstwerken zusammenzubauen, das ist im Moment bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen angesagt. Egal ob im Kindergarten, auf dem Schulhof oder in öffentlichen Verkehrsmitteln, überall trifft man auf diese Freizeitbeschäftigung.




Mit der praktischen Starterbox, gefüllt mit

  • 4200 farblich sortierten Gummiringen (inkl. Regenbogen- und Neonfarben),
  • 6 tollen Anhängern,
  • Häkelnadel, 
  • Webrahmen,
  • Mini-Loom-Haken und 
  • etlichen S-Verschlüssen 

gingen die Mundwinkel beider Kinder schnell wieder nach oben und ich konnte beruhigt ins Auto steigen und meine Reise nach Münster antreten.




Als ich dann am Freitagabend per Telefon zu Hause durchklingelte wurde mir schon freudig mitgeteilt, wie viel in unserem Haus schon geloomt wurde und das etwas ganz tolles auf mich zu Hause wartet, wenn ich am Sonntag endlich nach Hause kommen würde. Es waren ganz klar viele verschiedene Loom-Bänder die die Kinder für sich selbst, für Omas und Opas und natürlich auch für mich angefertigt hatten.




Ein großer Vorteil des Starter Kits ist,  dass wirklich alles zum basteln und zum direkten Start vorhanden ist. Durch den Webrahmen und den Mini-Loom-Haken konnten sogar beide Kinder gleichzeitig Bänder anfertigen.

Die Gummiringe der Box haben eine gute und feste Qualität, ebenso wie der Webrahmen, der sauber und ordentlich verarbeitet ist. Die Häkelnadel ist sehr stabil und liegt gut in der Hand. Die vielen bunten Farben der Gummiringe, egal ob einfarbig, in Regenbogenfarben oder neonfarbig, sorgen für genügend Abwechslung und die beiliegenden Anhänger peppen die bunten Bänder zusätzlich auf. Einzig, dass ein paar Ringe in der Box durcheinander purzelten, bemängeln wir, aber das ist nicht schlimm, die Ringe waren ja schnell wieder ins richtige Fach zurück sortiert.




Nun wolle unsere Tochter aber auch wissen, wie man aus den Loomringen  Fingerringe oder 3D-Tiere bastelt. Also schnell im Internet geschaut und eine große Auswahl an Bastelanleitungen für Loombands gesucht und gefunden.

Ich gestehe, auch uns hat das Loom-Fieber gepackt und mit der umfangreichen Sammlung von Anleitungen auf der Seite von Loomlove.de können wir nun noch ganz viele tollere Kreationen anfertigen.

Ich mag diese Freizeitbeschäftigung, ist sie doch ähnlich wie die Stricklisl zu meiner Zeit. Die Kreativität wird gefördert, ebenso wie Grob- und Feinmotorik und das ganz ohne großen Zeit- und Kostenaufwand und praktisch immer und überall!

Wir werden auf jeden Fall weiter loomen und mit Sicherheit noch viele Gummiringe, Perlen und Anhänger benötigen.


Kommentare:

  1. Schööön :)
    Meine Maus hat es zur Einschulung geschenkt bekommen ;)
    Irgendwie macht es ihr kein Spass :( mir dafür um so mehr :D
    VLG Nicky

    AntwortenLöschen
  2. Meine Tochter ist auch völlig im Loom-Fieber. Hat die ganze Schulklasse schon mit Armbändern versorgt:-) Ich denke mal, zum Nikolaus wird sie wieder Nachschub von uns bekommen. Und dein vorgestellter kasten klingt richtig gut. LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Meine Tochter ist auch im Loom-Fieber.Habe schon einige am Arm :)
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  4. Meine Große war zum Geburtstag eingeladen und diese Freundin hat sich so eine Box gewünscht. Als meine Tochter die Box verschenkt hat und wieder nach Hause kam, meinte sie, dass sie auch so eine Box möchte (und ich dachte, dass wir daran vorbei kommen). ;-) Aber Weihnachten steht ja vor der Tür... ;-)
    LG, Melli

    AntwortenLöschen
  5. Meine Große Tochter mag diese Looms auch sehr gerne und versorgt mich immer mit neuen Armbändern ;)
    ich denke diese Sets sind bestimmt auch eine schöne Geschenkidee für Weihnachten ..

    AntwortenLöschen
  6. Meine Nichten sind da auch total vernarrt und haben mich schon mit Armbändern ausgestattet :-)

    Grüßle
    Chiara

    AntwortenLöschen
  7. Aaahhh an die Stricklisl kann ich mich auch noch gut erinnern :o) Die Loom-Starterboxen sind ja derzeit wirklich in aller Munde und überall zu erwerben... Und schön sehen die Armbänder wirklich aus!!!

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mich dafür nicht begeistern und mir gefallen die Armbänder und Ringe auch nicht wirklich. Für Kinder okay aber nicht für Erwachsene.

    AntwortenLöschen
  9. ich finde diese klasse und Junior loomt und loomt und loomt :)
    lg

    AntwortenLöschen
  10. Meine Nichte ist auch ganz verrückt nach den Armbändern und hat sogar schon Ihre Mama mit angesteckt ,so das die beiden abends zusammen sitzen und loomen

    AntwortenLöschen