Sonntag, 30. November 2014

Adventsgewinnspielwoche No. 2 - Fond-tastisches Gewinnspiel mit Maggi

Heute startet No. 2 der Adventswochengewinnspielverlosung. Also ich würde ja sagen, es liegt Mag(g)i(e) in der Luft, denn es ist Weihnachtszeit und die ist bekanntlich eng verbunden mit Genuss, mit Düften und Essen.

Diese Gewinnspielwoche widme ich deshalb dem Essen. In Kooperation mit Maggi darf ich gleich 3 Sets besteht aus:

  • 1x Maggi Purer Genuss Geflügel Fond
  • 1x Maggi Purer Genuss Rinder Fond
  • 1x Maggi Purer Genuss Gemüse Fond
  • 1x Fond-tastische Rezeptideen und 
  • 1x Bratenthermometer WMF Scala

verlosen.

(Abbildung ähnlich)


Es wird also gleich 3 glückliche Gewinner geben - ist das nicht Fond-tastisch?

Die Fonds sind aus frischem Gemüse, aus Kräutern und Gewürzen hergestellt und schmecken wie selbst gemacht. Sie sind verwendbar für Saucen, Suppen und Schmorrgerichte.

Dass die Fonds von Maggi Purer Genuss sehr vielfältig verwendbar sind, davon konnte ich mich bereits überzeugen. Ich verwende sie sehr gerne für Reisgerichte. Risottoreis bekommt einen tollen Geschmack kocht man ihn mit Fond auf. Aber auch zum Verfeinern und Abschmecken verschiedener Gerichte und Beilagen verwende ich die Fonds gerne, auch löffelweise. Habe ich vom Fond einen Rest übrig, gefriere ich ihn mir einfach portionsweise in Eiswürfelformen ein. So kann man den Fond restlos verwerten.

Die 3 Fonds an sich sind ja schon ein toller Gewinn, oben drauf gibt es aber auch noch ein ein "Must have" für den Küchenbereich, ein Bratenthermometer. Das Bratenthermometer Scala von WMF ist ein toller Eyecatcher und wer es nicht selbst behalten will, der hat mit Weihnachten ja die passende Möglichkeit. Das hochwertige Küchenutensil kommt bestimmt super gut an, wenn man es einmal in den Händen gehalten hat, will man es gar nicht wieder hergeben.

Wer also eines der drei Sets gewinnen möchte, der sollte sich an die nachfolgenden Regeln halten:

Regeln:

  1. Sei oder werde Leser meines Blogs "www.so-is-des.de" über mindestens ein Netzwerk. 
  2. Hinterlasse einen netten Kommentar. Kommentare wie "ich", "ich will" oder "ich will gewinnen" werden nicht berücksichtigt. Kommentare die eine e-Mail-Adresse beinhalten werden zudem gelöscht oder aus datenschutzrechtlichen Gründen gar nicht erst freigeschalten. 
  3. Fülle das unten eingebundene Teilnahmeformular aus. Gebe dabei Deinen Namen, mit dem Du hier kommentiert hast, an sowie Deine Mailadresse und nenne mir bitte auch einen Kanal über den Du "so-is-des" folgst. Mit dem Absenden des Formulars ist die Teilnahme beendet. 

Achtung:

  • Da der Versand der Gewinne durch Maggi erfolgt, erklärst Du Dich mit dem Absenden des Formulares damit einverstanden, dass Deine Daten im Falle eines Gewinns an Maggi zur Zusendung des Gewinns weitergegeben werden.
  • Teilnehmen darf jeder mit Wohnsitz in Deutschland und einem Alter ab 18 Jahren oder ausdrücklicher Erlaubnis der Eltern. 
  • Das Gewinnspiel beginnt genau jetzt. Eine Teilnahme ist bis zum 05.12.2014 um 22:00 Uhr möglich. Die Gewinner werden anschließend bekannt gegeben. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Außerdem erlaube ich mir den Hinweis, dass diese Promotion in keiner Verbindung zu Facebook steht oder in sonstiger Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert wird. 

Viel Glück.





Gerade jetzt zur kalten Jahreszeit genießen wir es, den Körper mit einer warmen Suppe aufzuwärmen. Gestern Abend gab es mit Hilfe des Gemüsefonds die Tomatensuppe mit Hackbällchen.




Zutaten und Zubereitung für die Suppe:
2 Pack passierte Tomaten
1/2 kleine Zwiebel
2 EL Thomy Reines Sonnenblumenöl
200 ml Gemüse Fond
2 EL Schmand
Zucker, Pfeffer, Salz

Die Zwiebel, in Würfel geschnitten, habe ich im Öl angeschwitzt und mit den passierten Tomaten abgelöscht. Diese habe ich mit 200 ml Gemüsefond aufgefüllt. Durch die Zubereitung mit Zwiebel, Karotte, Lauch, Sellerie, Thymian, Lorbeer und Meersalz bringt der Fond schon eine gute Würze für die Suppe mit, deshalb habe ich auch nur eine kleine halbe Zwiebel angebraten. Mit etwas Zucker, Pfeffer und Salz wird die Suppe ganz nach Belieben abgeschmeckt und mit dem Schmand zusätzlich verfeinert.

Zutaten und Zubereitung der Hackbällchen:
300 g Hackfleisch (Halb und Halb)
1/2 altbackenes Brötchen, eingeweicht in lauwarmes Wasser
1 EL Delikatess Senf  von Thomy
1 kleinere (bzw. die restliche) Zwiebel
1 Ei
Salz, Pfeffer

Das eingeweichte Brötchen wird zunächst gut ausgedrückt, dann gibt man dieses zum Hackfleisch, ebenso wie die Zwiebelwürfel, den Senf und das Ei. Die Masse wird gut vermengt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Aus der Masse werden kleine Hackbällchen geformt, die man in einer Pfanne in heißem Fett oder Öl ausbrät. Sie werden als Suppeneinlage gereicht.

Guten Appetit.

Kommentare:

  1. Huhu ,

    eigentlich bin ich nicht so der Typ der gerne Tomatensuppen mag, aber diese sieht wirklich lecker aus und ansprechend. Yummy!

    In der kalten Jahreszeit mag ich auch besonders gerne Suppen :)

    viele Grüße und einen wundervollen 1. Advent , Heike

    AntwortenLöschen
  2. Dein Suppenrezept klingt echt gut, vor allem mit den Hackbällchen ,denke da würden sich besonders mein Schatz und die Kids freuen, die mögen sowas nämlich recht gerne, daher werd ich dein Rezept die Tage bestimmt auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße und hab einen schönen ersten Advent.
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo

    Ich habe mich bisher nie getraut, mit Fonds zu kochen, komisch was? Immer wenn ich ein Rezept mit Fonds gefunden habe, dann habe ich weitergesucht. Aber interessieren würde es mich doch mal. Deshalb versuche ich gerne hier mein Glück.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück :o) Ich selber mache jedoch nicht mit, weil ich ja schon Besitzerin von Maggi und dem Thermometer bin :o)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Romy,

    das klingt super und auch lecker, dein Rezept. Ich würde es zwar mit vegetarischen Hackbällchen versuchen, aber dasist ja sicher nicht so tragisch :) Danke für die tolle Verlosung und hab noch einen schönen Abend

    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    wir sind eine SuppenKasperFamilie :D
    Finde es sehr interessant, habe bisher noch nie mit Fonds gekocht.

    Dein Rezept probiere ich gerne einmal aus.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Romy.
    Da hast Du echt mal wieder ein tolles Gewinnspiel mit Maggi.
    Ich benutze es öfters zum Kochen und würde mich freuen über so ein tolles Maggi Paket.
    Deine Suppe sieht super lecker aus und denke am WE werde ich es mal machen :-)
    Leider muss ich so teilnehmen da ich mich nicht einloggen kann.
    Ganz liebe Grüße Tini

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen meine Liebe,
    jetzt habe ich richtig Hungert und wenn ich mir es Recht überlege geht dein Rezept ja superschnell,dass muss ich mir unbedingt vormerken!!!
    Liebste Grüße Heike

    AntwortenLöschen