Sonntag, 14. Dezember 2014

Story Pic Nr. 50, Weihnachtsbeleuchtung


Hallo zum allsonntäglichen Story-Pic in der gleichnamigen Parade von always-sunny.


Für Runde Nr. 50 habe ich wieder ein tolles Pic eingefangen. Es dauert ja nun nicht mehr lange, bis viele Kinderaugen vor Freude strahlen werden, wobei, wenn ich nach unseren beiden Kindern gehe, dann strahlen ihre Augen schon jetzt. Oft bleiben sie stehen und bestaunen die schönen weihnachtlichen Dekorationen. An der übergroßen Pyramide bei uns im Ort oder an einem großen Lichterbogen führt kein Weg vorbei. Neulich aber, da blieben wir alle einmal stehen, wir drehten sogar eine extra Runde mit unserem Auto um genau dieses Bild einzufangen:




Diese Weihnachtsbeleuchtung ist schon irre verrückt oder? Ich habe noch nie ein so beleuchtetes Haus gesehen, weiß aber, dass es auch noch doller geht, so wie mit dem Weihnachtshaus in Calle beispielsweise und ja, für einen Moment war dieser


 ***Lichterglanz***


doch sehr schön anzusehen - haben möchte ich das allerdings schon mit Blick auf die Stromrechnung selbst nicht.

Bisherig habe ich folgende Story-Wörter für meine Geschichte, die mir ein fleißiger Schreiberling zum Ende der Parade schreiben wird gebildet:

1. Morgengrauen
2. Frühlingsgefühl(e)
3. festhalten
4. Fußspuren
5. Handtasche
6. Salz
7. Lamellenschrank
8. Sahne
9. verwöhnen
10. Tunnelblick
11. Erinnerungsstück
12. durchdrehen
13. eingleisig
14. bauen
15. Lohn
16. verbunden
17. Täuschung
18. Blickwinkel
19. Zeitspanne
20. Verschnaufpause
21. fürsorglich
22. Bedeutung
23. Vegetarier
24. Spaß
25. Muskeln
26. Wolken
27. Waage
28. Fahrkartenverkäufer
29. Feuerwehr
30. Aufenthaltsraum
31. Zeitnot
32. (falsche) Schlange
33. Waschküche
34. Rauchmelder
35. /
36. Schönheit
37. Feuerwerk
38. Funke
39. Notruf
40. warten
41. Koffer
42. Schutzanzug
43. Schreck
44. Luft
45. Bärenstark
46. Verletzung/verletzt
47. Ritual
48. Nachricht
49. Stimmung


Ich wünsche Euch einen wundervollen 3. Advent. 

Liebe Grüße
Romy

Kommentare:

  1. Tolles Bild. Da hat sich die Extrarunde ja gelohnt um das perfekte zu bekommen :)

    Liebe Grüße,
    Martin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Romy,

    wir haben hier im Ort zwei Häuser die sich in jedem Jahr eine regelrechte Schlacht zum Thema Lichterglanz geben. Da kann man dann nur noch sagen; man kann es treiben und übertreiben. Dagegen ist dein Beispiel eher noch harmlos. Ein wenig Beleuchtung mag ich, aber Aufrüsten, im wahrsten Sinne des Wortes ist nicht so meins.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Romy,
    was für ein tolles Storywort und das Bild dazu ist einfach Klasse.
    Schon toll, was manche Leute so alles zur Weihnachtszeit aufbauen!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Neulich fuhr ich durch eine Siedlung, in der es anscheinend angesagt war, Rentierschlitten auf dem Vordach der Haustür aufzubauen. Das fand ich dann auch schon wieder zu viel. Wenn es einfache Lichter sind , dann mag ich es noch, aber diese buunten, blinkenden Dinger find ich nicht mehr schön.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt immer noch Leute, die zuviel Strom haben, oder?
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe ja solche Weihnachtsbeleuchtungen an den Häusern auch wenn ich manchmal denke, beim Energieversorger haben diese sicherlich eine "Goldene Karte" :o) Schön anzusehen ist es auf alle Fälle immer!!!

    AntwortenLöschen
  7. Wow toll, ich mag solche beleuchteten Häuser. lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsche dir auch eine schönde Adventszeit!
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  9. Ach, so ein wenig Beleuchtung mag ich sehr gerne. Aber das auf dem Bild wäre mir dann doch zuviel. Vor allem das Ab und Aufbauen... ne brauchen wir nicht.
    lg

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich! Ich mag so Beleuchtung ja. Aber auch mir fällt dazu nicht Lichterglanz ein, sondern "Stromkosten"... Naja, wers hat ;)

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen