Dienstag, 13. Januar 2015

Blumen für die Liebe - Alternativen zum Rosen-Klassiker

Auch wenn das Jahr noch jung ist, wichtige Termine sollten auch 2015 nicht aus den Augen verloren werden. Im Februar ruft mit dem 14.02. bereits der Tag der Liebe, der Valentinstag.

Aber muss es als Zeichen der Zuneigung immer eine Rose sein?

Die Rose spricht zweifelsohne eine deutliche Sprache und ist daher sehr beliebt als Geschenk zum Valentinstag. Doch auch andere Blumen sagen aus, was zwei Verliebte füreinander empfinden. Warum also nicht auch mal andere Blumen verschenken? Perfekt zum Fest der Zweisamkeit oder als  Geschenk eignen sich beispielsweise auch Chrysanthemen oder Enzian.


Chrysanthemen für die Liebe?
Die Chrysantheme ist ein echter Geheimtipp. Kaum einer ist sich über die Bedeutung dieser Blume bewusst. Sie ist das Symbol für ein geöffnetes Herz, in welches eine andere Person eingeschlossen ist. Chrysanthemen lassen sich, wie Rosensträuße auch, bei den meisten Online-Blumenversendern bestellen und können direkt an den Liebsten geschickt werden.


Du bist so schön wie Enzian!
Die zarte und zerbrechliche Pflanze des Enzians steht für Schönheit und Ästhetik und ist deshalb auch als ein Kompliment für den Beschenkten zu sehen. Warum nicht mal Blumen sprechen lassen?


Ein Strauß mit Schilf - perfekt, wer eine Entscheidung sucht!

Ungeduldige Menschen, die noch auf eine Antwort des Partners warten, können einen Blumenstrauß wählen, der mit Schilf ausgekleidet ist. Schilf steht für die Entscheidung und deutet darauf hin, dass der Absender gespannt auf eine Antwort wartet.


Weiße Orchideen für Wärme und Herzlichkeit!
Ein Strauß an weißen Orchideen ist eine einzigartige Geste, um dem Partner seine Gefühle mitzuteilen. Die edel anmutende Pflanze sorgt vor allem in der kalten Jahreszeit für ein warmes Herz.


Unabhängig diverser Anlässe, ein Blumengruß ist immer sehr gefragt. Durch die Kombination mehrerer Blumen wird ein Blumenstrauß individuell. Aber Vorsicht! Bei aller Schönheit kann man auch einen Fehlgriff machen. So gibt es auch Blumen, die unbedingt vermieden werden sollten. Das Heidekraut beispielsweise steht für ein "Nein" und auch Disteln verkünden eine Abneigung. Mehr zum Thema Blumen und Blumen online bestellen findet man im E-Book unter blumenversand24.com.


Kommentare:

  1. Ich liebe ja Orchideen und Lilien. An diese Blumen kommen auch keine anderen ran. Nichtsdestotrotz kaufe ich meine Blumen lieber im Blumenladen. So kann ich noch ein wenig quatschen und kann mir die Blumen vor Ort anschauen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin zwar nicht so der Blumenfan aber ein paar kleine Gänseblümchen gehen immer :)
    ich bin froh das es Blumen Lieferdienste gibt...
    Denn die Heimat ist sooo fern.....
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Oh weia, da muss man ja echt aufpassen, dass man aus Unwissenheit nicht die falschen Blumen verschickt. Ich habe keine Ahnung was welche Blume aussagt, ich geh ausschließlich nach dem Aussehen :-)))
    LG

    AntwortenLöschen
  4. oh der strauss ist wunderschön!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab seid 3Jahren keine Blumen mehr von meinem Mann bekommen. Mal von einer freundin zum Geburtstag aber nie vom Schatz..

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, damit kenne ich mich aus ;) Bin ja aus der Branche :) Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir! Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  7. Es gibt doch nichts über ein paar wundervolle Blumen vom Liebsten :o)

    AntwortenLöschen