Montag, 6. April 2015

das kreative Sonntags-Rätsel Nr. 14

Mit einer leichten Verspätung mache ich mich auf zur 14. Runde des kreativen Sonntags-Rätsels von Sandra und ihrem Blog: always-sunny.



In Runde Nr. 13 wollte Euch das Tochterkind etwas an der Nase herumführen. Eigentlich wollte sie die Andacht malen, wobei ihr das Wortspiel der Kir(s)che in den Sinn kam und was sie vom eigentlich Sinn etwas ablenkte.




Ich finde die Zeichnung dennoch sehr gelungen. Gelungen sind aber auch Eure Deutungen, wie z.B. das Kirschfest oder passend zu Ostern, dem Ostergottesdienst (nicht zuletzt verwirrte vielleicht auch mein festlicher Rahmen etwas). Ich staunte aber auch über aufmerksame Leser, die noch an die Taufe dachten, die bei uns bevor stand (die war so schön und ich freue mich, dass ich nun Patentante bin) und so die Taufe als Anlass mit auf den Weg gaben.

An dieser Stelle muss ich Euch wirklich ein dickes Lob aussprechen, Ihr ratet toll mit, vielen Dank dafür.

In Runde Nr. 14 zeige ich Euch ausnahmsweise ein Bild aus der Feder von unserem Lord Keks, der schon bald in die Fußstapfen der Großen treten kann. Ich freue mich, dass auch seine Bilder inzwischen erkennbar sind - oder etwa nicht ??? (Und lasst Euch nicht von der Deutschlandfahne ablenken, die war bis vor kurzem noch das Einzige, was er erkennbar malte.




Ich wünsche Euch eine tolle kurze Woche.

Kommentare:

  1. Hallo Romy,

    Ganz klarer Fall ;-), Lord Keks hat den Osterhasen getroffen und das bildlich für uns festgehalten. Ein Ei ist dort neben der Fahne wohl auch noch zu erkennen. Das hat der Osterhase allerdings vergessen zufärben :-).

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Romy,

    die Zeichnungen der Kids finde ich immer wieder schön. Du bist Patentante? Glückwunsch dazu!

    Die neue Zeichnung lässt mich vermuten, es hat irgendetwas mit Eiersuchen im Garten zu tun? Sonnig war es und ein Osterei ist deutlich zu erkennen.

    Schöne Woche wünsche ich dir!

    Alex.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist dann wohl ein echter deutscher Osterhase. Hat er gut gemacht, der kleine Lord!
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  4. Hahaha... Das ist ein deutscher Qualitäts-Osterhase!
    Die Ohren hättest du aber gar nicht dazu malen müssen, den hätte man auch so erkannt....:-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich sehe einen Osterhasen. Die Ohren sind schön zu erkennen und auch das Ei sieht man gut.
    lg

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Bild sehr gelungen, er wird immer besser. Ich kann da einen kleinen Picasso erkennen. Die Lösung ist eindeutig Osterhase. LG Romy

    AntwortenLöschen
  7. Dein Lord Keks braucht sich überhaupt nicht hinter der "Großen" zu verstecken :o) Sehr schön gemalt... Es ist eindeutig der Osterhase :o)
    Hab eine tolle Restwoche Liebelein :o)

    AntwortenLöschen
  8. Der Lord Keks malt ja auch super. Nur was? Ich schwanke zwischen Osterhasen (wegen den Ohren) und Fußballfan beim Deutschlandspiel (wegen der Fahne)
    Deine Tochter hat uns ja ganz geschickt an der Nase herum geführt :-)
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  9. Sehr süss und den Osterhasen hat er prima hin bekommen,
    super gemalt!
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Wieder so eine tolle Zeichnung

    Ich würde ja auch Osterhase sagen bin mir aber nicht ganz sicher

    AntwortenLöschen