Montag, 27. April 2015

kleine Geschenkidee für Mutter- oder Vatertag

Wie jedes Jahr, feiern wir in Deutschland am 2. Sonntag im Mai den Muttertag. Aber auch der Vatertag, der immer 40 Tage nach Ostern gefeiert wird, steht bevor. An diesen Tagen werden Kinder ihre Eltern wieder mit kleinen Aufmerksamkeiten überraschen, mit gemalten Bildern, Bastel- oder Backwerken oder anderen Kleinigkeiten. Wer noch nach einer passenden Geschenkidee sucht, für den habe ich nun noch einen Tipp.

Ich selbst mag Aufmerksamkeiten, die von Herzen kommen, ganz besonders. Bei Bastelarbeiten, die nicht nur schön, sondern auch noch praktisch sind, bin ich dann ganz hin und weg.

Im großen Sortiment des Bastelshops von Baker Ross habe ich nun eine tolle Entdeckung gemacht, über die auch ich mich zum Muttertag freuen werde. Entdeckt habe ich Teebeutelschalen zum selbst gestalten, welche perfekt geeignet sind für eine Anbringung von Grüßen, Liebesbotschaften oder Kindermalereien und sie passen perfekt zu unseren vielen bereits selbst verzierten Tassen.

Das ganze funktioniert so:

  • Mit Stiften, die für Porzellan oder Keramik geeignet sind, werden die Teebeutelschalen angemalt. 
  • Die Farbe lässt man zunächst für 4 Stunden eintrocknen, gerne an einem warmen Ort.
  • Dann brennt man die Farbe im Backofen für 30 Minuten bei 160 °C ein. 
  • Die Stücke werden dann im noch warmen Backofen gelassen, wo sie nach und nach auskühlen können. So halten die Bemalungen selbst einigen Waschgängen in der Spülmaschine stand.





5,99 € hat ein Set mit 5 Porzellan-Schalen gekostet und ist damit im Grunde schon fast ein Schnäppchen.

Wem die dazugehörigen Stifte fehlen, der wird natürlich auch im Shop von Baker Ross fündig. Wie z.B. mit den schönen Dekorstiften in 5 verschiedenen Farben mit Glitzer-/ Perlmuteffekt. Die Farben dieser Stifte haben eine ganz tolle Leuchtkraft und der Glitzer-/ Perlglanzeffekt macht richtig was her.

Ich freue mich jetzt schon auf die Teebeutelschale, die ich von den Kindern bekommen werde. Damit aber das Geheimnis nicht gänzlich gelüftet ist, haben sie jeweils ein Tellerchen zusammen mit der Oma gestaltet.

Kommentare:

  1. Huhu Romy,

    das ist echt schnuckelig. Eine süße Idee - ich würde mich hierüber auch sehr freuen. Meine Jungs sind aber eher nicht so die Basteltypen. ;) Da muss ein selbst gemaltes Bild reichen und selbst das ist schon eine Ehre. :)

    Herzliche Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
  2. Eine echt schöne Idee! Ich brauche noch was zum Muttertag...

    Liebe Grüße und eine schöne Woche! Olga

    AntwortenLöschen
  3. eine niedliche idee :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine tolle Idee :o) Ich hab noch gar nichts zum Muttertag besorgt, wird Zeit :o) Ich hab meiner Mutti vor 3 Jahren etwa mal eine selbst gestaltete Vase geschenkt, worüber sie sich auch sehr gefreut hat!

    AntwortenLöschen